Die beste Band am EOR 2009

Wünsche, Anregungen etc. / Wishes, suggestions etc.

Welche Band war die Beste?

Disobedience
3
4%
Dividing Line
1
1%
Rift
3
4%
Vindex
1
1%
Inevitable End
9
12%
Illuminandi
15
19%
Miseration
3
4%
Blooddrift
1
1%
Morgenroede
9
12%
Dark Sky
5
6%
Theocracy
7
9%
Seventh Angel
10
13%
Cage
6
8%
Shadows of Paragon
4
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 77

Beitragvon sworth » Mi 03.Jun 2009, 15:03

Freiburger hat geschrieben:Manche Leute hier sind aber auch echt sehr konservativ was Musik betrifft... soll doch jeder zu Musik tanzen wie es ihm Spaß macht; ist doch Scheißegal was irgendwelche Konventionen vorschreiben, wie man sich zu verhalten hat :roll:

Stimmt. Aber wenn durch das "tanzen" MEIN Musikgenuss ERHEBLICH eingeschränkt wird, bin ich nicht einverstanden... Das hat auch was mit Rücksicht zu tun, meiner Meinung nach. Umgekehrt funktionierts allerdings nicht, aus Rücksicht auf die "Tänze" geh ich nicht nach hinten. Was bin ich egozentrisch.
Schnell! Hart! Tot! Ja, so muss es sein!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 20.Mär 2006, 20:00
Wohnort: Fribourg

Beitragvon Omega Troll » Mi 03.Jun 2009, 15:25

Freiburger hat geschrieben:Manche Leute hier sind aber auch echt sehr konservativ was Musik betrifft... soll doch jeder zu Musik tanzen wie es ihm Spaß macht; ist doch Scheißegal was irgendwelche Konventionen vorschreiben, wie man sich zu verhalten hat :roll:


Prinzipiell geb ich Dir da recht, aber ne Wall of DEATH zu langsamer Musik ist echt komisch. Ich meine warum zum Geier heißt die so? Bestimmt nicht ums sich in Slow Motion auf die Mütze zu geben...

Anyway, ich fand es amüsant und bei mir darf jeder das tun was Ihm gefällt :D
Vegetarier essen das Essen von meinem Essen!!!
Bild
 
Beiträge: 101
Registriert: Do 25.Dez 2008, 2:41

Beitragvon mortige » Mi 03.Jun 2009, 15:49

Omega Troll hat geschrieben:Prinzipiell geb ich Dir da recht, aber ne Wall of DEATH zu langsamer Musik ist echt komisch. Ich meine warum zum Geier heißt die so? Bestimmt nicht ums sich in Slow Motion auf die Mütze zu geben...


bei slow motion hat man eher ne wall of doom da siecht man dahin
eher was für die älteren herrschaften :lol:
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8217
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Beitragvon Omega Troll » Mi 03.Jun 2009, 18:26

mortige hat geschrieben:
Omega Troll hat geschrieben:Prinzipiell geb ich Dir da recht, aber ne Wall of DEATH zu langsamer Musik ist echt komisch. Ich meine warum zum Geier heißt die so? Bestimmt nicht ums sich in Slow Motion auf die Mütze zu geben...


bei slow motion hat man eher ne wall of doom da siecht man dahin
eher was für die älteren herrschaften :lol:


Das wäre durchaus interessant und einen Versuch wert. Ich glaub ich brauch ne DOOM METAL BAND :lol:
Vegetarier essen das Essen von meinem Essen!!!
Bild
 
Beiträge: 101
Registriert: Do 25.Dez 2008, 2:41

Beitragvon black n roll » Mi 03.Jun 2009, 21:58

tehbolley hat geschrieben:
black n roll hat geschrieben:was zum geier ist eine wall of death?????????????????

sowas :wink:


haha
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3841
Registriert: Di 12.Aug 2008, 17:48

Beitragvon Brunnen_Headbang » Do 04.Jun 2009, 19:13

genau das mein i auch! aber gegenseitige rücksicht sollte nicht vergessen gehen! ich hab schon leute bei Octoberlight ne Death wall machen sehen! :P :twisted:
Ehret die Frauen Sie backen und tröölen.
himmlische Kuchen für irdische Löölen

Fällt in der Schweiz der erste Schnee fährt der Schweizer Chevrolet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3004
Registriert: Di 29.Apr 2008, 11:58
Wohnort: Bern East-coast

Beitragvon Matzek777 » Do 11.Jun 2009, 22:06

Habe für SOP gestimmt. War einfach (nicht nur musikalisch) ein würdiger Abschluss!
Die versprochene mp3 von denen ist allerdings noch nicht angekommen, weiß da jemad was?

Danach folgt gleich Morgenroede, war einfach ein klasse Sound, gut abgemischt (auf der Bühne dagegen war es wohl schrecklich, wie Vrede uns auf dem Heimweg erzählte...)

Von Dark Sky war ich sehr positiv überrascht, haben halt schon ne Menge Erfahrung, die Jungs...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 18.Mai 2009, 22:17
Wohnort: Trossingen-Schura (BaWü)

Beitragvon Warrior » Fr 12.Jun 2009, 18:59

die wall of death haben wir gestartet da die musik (leider) etwas zu langsam zum bangen war und wir nicht wussten was wir sonst machen sollten, war also nur ein gag :P
Wer niemals fällt, lernt nie Fällen!

Allrad ist ein Menschenrecht!

Mors certa, Hora incerta
->Todsicher geht die Uhr falsch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1703
Registriert: Do 10.Apr 2008, 20:52
Wohnort: Forest ZO

Beitragvon Sorg » Sa 13.Jun 2009, 18:06

Die versprochene mp3 von denen ist allerdings noch nicht angekommen, weiß da jemad was?


Da wart ich auch noch drauf...
 

Beitragvon Supernova » Mo 29.Jun 2009, 12:50

Wall of death find ich doof, genauso wie Pogen auch! Nicht das ich da "untolerat" wäre, aber ich krieg in solchen Momenten immer Panickattacken
und mein Herz setzt dabei manchmal fast aus... Soviel zum gegenseitigen Rücksicht nehmen...
Und das Leute wie ich immer an die Bühne gedrückt werden wenn gepogt wird.. echt bescheuert!!
Bin sehr klein (nur ganz wenig grösser als Mili) und mein Kopf ist da immer auf der durchschnittlichen Ellbogenhöhe (hab so ähnlich schon mal ne Hirnerschütterung gehabt... und davor hatte ich schon 5 oder 6) und da ich keinen Mann habe der mich beschützt... oh, ich bin OT

Back to topic: Ich hab Illuminandi meine Stimme gegeben (Tschuldigung Claudio, fast hättest dus geschafft ;) )
"Das Volk, das im Dunkeln lebt, sieht ein grosses Licht; für alle, die im Land der Finsternis wohnen, leuchtet ein Licht auf." Jesaja 9,1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2548
Registriert: Do 01.Mai 2008, 14:10
Wohnort: Luzern

Beitragvon The-Berni » Mo 29.Jun 2009, 15:46

Supernova hat geschrieben:Wall of death find ich doof, genauso wie Pogen auch! Nicht das ich da "untolerat" wäre, aber ich krieg in solchen Momenten immer Panickattacken
und mein Herz setzt dabei manchmal fast aus... Soviel zum gegenseitigen Rücksicht nehmen...
Und das Leute wie ich immer an die Bühne gedrückt werden wenn gepogt wird.. echt bescheuert!!
Bin sehr klein (nur ganz wenig grösser als Mili) und mein Kopf ist da immer auf der durchschnittlichen Ellbogenhöhe (hab so ähnlich schon mal ne Hirnerschütterung gehabt... und davor hatte ich schon 5 oder 6) und da ich keinen Mann habe der mich beschützt... oh, ich bin OT

Back to topic: Ich hab Illuminandi meine Stimme gegeben (Tschuldigung Claudio, fast hättest dus geschafft ;) )


Wenn du nicht verdrückt oder angepogt werden willst, müsstest du dir halt ne ruhigere Ecke suche. Ist ja schliesslich bekannt, dass an Metalkonzis gepogt wird... Und ich meine nicht dass du nicht vorne sein kannst, aber an den Seiten der Bühne sieht man als kleine Frau auch was und da wird meistens weniger gepogt und gequetscht...
Wenn man im Mittelpunkt stehen will, muss man halt auch die "unangenehmeren" Effekte davon vertragen können... :P
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1806
Registriert: Do 13.Dez 2007, 19:18

Beitragvon Supernova » Mo 29.Jun 2009, 16:06

Oft ist man in der ersten Reihe noch sicher vor den Pogern, da noch so 2 oder 3 Reihen dazwischen stehen... Was am diesjährigen EoR nicht so wirklich der Fall war, leider. Und es hat bei weitem nicht nur mich gestört.
An den Seiten sieht man schon was... aber definitiv nicht genug! (manchmal hasse ich es so klein zu sein) und ausserdem isch das Bangen dort nicht so lustig da die meisten dort nur rumstehen.

Wenn ich nicht in der ersten Reihe bin seh ich mit einer 99Prozentigenigen Garantie NICHTS! Und ich muss mich an der Bühne oder an einem Gelender festhalten können, seit meinen Hirnerschütterungen wird mir immer so verdammt schnell schwindlig beim Bangen. Aber einfach da stehen ist nicht so mein Ding.

Ich sag ja nicht dass man nich pogen darf. (Gut wenn ich könnte würde ich :twisted: ) Aber Rücksicht nehmen fänd ich nicht schlecht, was halt meistens so gar nicht der Fall ist.
"Das Volk, das im Dunkeln lebt, sieht ein grosses Licht; für alle, die im Land der Finsternis wohnen, leuchtet ein Licht auf." Jesaja 9,1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2548
Registriert: Do 01.Mai 2008, 14:10
Wohnort: Luzern

Beitragvon The-Berni » Mo 29.Jun 2009, 16:30

Also an gewissen Konzerten geh ich auch nicht ins Pogo weils mir zu krass ist, geb ich ja zu. Zudem passts halt einfach nicht bei jeder Band.
Am EoR wars meistens kein Problem. War bei Miseration drin mit einigen kräftigen Jungs. Die haben voll aufgepasst, dass ich nicht in hohem Bogen weggeflogen bin... So ala anpogen und gleichzeitig festhalten.
Ich finde die haben schon ziemlich Rücksicht genommen wenn ne Frau drin war...

Ok, vorne wurde man auch da gequetscht, aber das ist halt so.Gewisse nehmen Rücksicht, andere halt nicht, was will man machen...

Weisst du was ich doof fand? War am bangen, irgend einer fiel beim croudsurfen (k.A. wie man das schreibt) runter und mir genau aufs Genick...das hat ganz schön geknackt und noch ne Weile ordentlich geschmerzt...aber habs überlebt... :wink:

Aber jetzt back to topic
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1806
Registriert: Do 13.Dez 2007, 19:18

Beitragvon Unforgotten » Mo 29.Jun 2009, 20:53

ich find pogen passt einfach nicht zu metal (gilt au für moshen)....bei punk und hardcore (da zumindest moshen) kann ichs noch verstehn,aber es nervt mich trotzdem...es regt halt übel auf wenn man vorne am bangen ist und dauern aufpassen muss nicht umgeschubst zu werden...

hab da früher aber au viel mitgemischt,aber eher noch zu rock...spaß an sich machts schon...aber mittlerweile bevorzuge ich doch meine haare bissl durchzulüften :wink:
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 12.Mai 2009, 22:51
Wohnort: Trossingen-Schura (BaWü)

Beitragvon Michi » Mo 29.Jun 2009, 21:03

The-Berni hat geschrieben:Am EoR wars meistens kein Problem. War bei Miseration drin mit einigen kräftigen Jungs. Die haben voll aufgepasst, dass ich nicht in hohem Bogen weggeflogen bin... So ala anpogen und gleichzeitig festhalten.
Ich finde die haben schon ziemlich Rücksicht genommen wenn ne Frau drin war...


das war aber auch ziemlich untypisch für die metalszene!
in diesem moshpit habe sich ALLE! gut gekannt und konnten sich in bezug auf die körperlichen kräfte einschätzen. man konnte also ohne probleme ziemlich wüste dinge tun :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6281
Registriert: Sa 10.Jan 2004, 16:53
Wohnort: züri

VorherigeNächste

Zurück zu Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron