DVD

Aktuelle News zum Festival / The latest festival news

Beitragvon deep_thought » Mi 16.Mai 2007, 16:43

Gratis nicht, wir haben nicht zuviel Geld... :wink:
Denke mal so 10.-, um die Unkosten zu decken...
"Preach the gospel, and, if necessary, use words"
(Undercover, nach Zitat von Thomas von Aquin)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9862
Registriert: Do 04.Sep 2003, 14:38
Wohnort: Oppidum Rauricum

Beitragvon Antestor » Mi 16.Mai 2007, 18:46

Es gibt keine Unkosten sondern nur Kosten *klugscheiß* ;)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15025
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Beitragvon Envoy » Sa 19.Mai 2007, 23:52

Ich wart wohl auch lieber auf die richtige EOR DVD!
Esst Fleisch, tragt Pelz, kauft euren Kindern Kriegsspielzeuge und werft euren Fernseher aus dem Fenster
Benutzeravatar
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 06.Apr 2007, 22:48

Beitragvon Hellig Usvart » Mi 27.Mai 2009, 13:23

*bump*

das wär toll :) inzwischen gibts ja wohl schon viele aufnahmen.
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11393
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Beitragvon tehbolley » Mi 27.Mai 2009, 13:30

Man könnte dann als Bonusmaterial unsere Amateurfilmchen reinnehmen ;)
BUT I REFUSE TO BREATHE THE BREATH OF THE FAILURE

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4699
Registriert: Sa 06.Mai 2006, 17:44
Wohnort: Aarberg

Beitragvon Hellig Usvart » Mi 27.Mai 2009, 14:24

du meinst so 'offizielle inoffizielle bootlegs'? :P

wo dann druntersteht:
Code: Alles auswählen
film
production
direction
camera
- tehbolley

?

:twisted:
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11393
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Beitragvon tehbolley » Mi 27.Mai 2009, 14:32

wennschon meinen richtigen Namen :P und nur unter meinen Filmen :p
BUT I REFUSE TO BREATHE THE BREATH OF THE FAILURE

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4699
Registriert: Sa 06.Mai 2006, 17:44
Wohnort: Aarberg

Beitragvon Tinúviel » Mi 27.Mai 2009, 17:39

wir haben heut im auto über technik und innovation am eor diskutiert, über verbesserungswürdiges, luftschlösser und ev. machbares. unter anderem kam die idee auf, man könnte anfangen mit live videoschneiden. wie wärs also, wenn ihr fotografen und videotechnies euch auch noch bissel als vj versuchen würdet? kann sich das überhaupt jemand vorstellen?
I have heard You calling my name
I have heard the song of love that You sing
So I will let You draw me out beyond the shore
Into Your grace
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8190
Registriert: Di 13.Apr 2004, 20:29
Wohnort: Wald von Dorthonion, Beleriand

Beitragvon tehbolley » Mi 27.Mai 2009, 21:29

Fände ich sehr interessant. So mit live camera input und so? Oder eher in den Pausen mit den letzten Photos? Für Ersteres wären halt dann paar Kameramänner + Kameras auf der Bühne nötig, falls man das bisschen professionell machen möchte.
BUT I REFUSE TO BREATHE THE BREATH OF THE FAILURE

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4699
Registriert: Sa 06.Mai 2006, 17:44
Wohnort: Aarberg

Beitragvon Tinúviel » Do 28.Mai 2009, 7:50

hab jetzt eher gedacht, wärend den konzerten mit live-input, mixen mit fotos, ev. kurzen archiv-sequenzen. vielleicht auch nur für 1-2 bands pro abend? die headliner hätten sicher auch ihren spass dran.
die frage ist dann einfach noch, wo man die leinwand aufstellt. im stadthofsaal hats ja bekanntlich wenig platz auf und neben der bühne...
ja, kameramänner bräuchte's natürlich auch mehr. schnittplatz müsste man mieten, genügend starke beamer... aber eben, material ist noch schnell mal gemietet, die frage ist eher, ob man genug leute hat, die sowas können oder bereit sind es zu lernen.
I have heard You calling my name
I have heard the song of love that You sing
So I will let You draw me out beyond the shore
Into Your grace
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8190
Registriert: Di 13.Apr 2004, 20:29
Wohnort: Wald von Dorthonion, Beleriand

Beitragvon Gaukler » Do 28.Mai 2009, 14:20

ähm wir machen sowas eigentlich jeden Monat für den Jugendgottesdienst und dann auch immer etwas grösser fürs Springtime, Crea und ähnliches. Das sieht dann z.B. so aus:

http://www.flickr.com/photos/creameetin ... 379522137/

oder so (triple head, dh. ein bild über alle 3 screens):
http://www.flickr.com/photos/godifrauen ... 149851162/

Man braucht dafür einfach mehr Zeit, als man meint ;-)
Eine Leinwand müsste man wohl zentral platzieren. Oder mit mehreren arbeiten (z.B. zwei auf der Seite oder wenns cool werden soll 3). Das hat normalerweise die Auswirkung, dass die Bands ihre Backdrops nicht mehr aufhängen können.

Wenn man einen wirklich guten VJ hat braucht man nicht mal wirklich Kameras... Kameras sind meiner Meinung nach bei einer so kleinen Bühne eh fehl am Platze.
Der Hauptaufwand ist sicher die Verkabelung. Aber so 1 Beamer mit VJ ist schnell und billig organisierbar. Könnte man sicher auch beim Godi Frauenfeld billig ausmieten, dass ganze Zeug.
Der denkende Mensch ändert seine Meinung.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 11.Mai 2007, 13:35
Wohnort: Frauenfeld

Vorherige

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron