Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Für alle Diskussionen rund um Eure Lieblingsbands / For all discussions about your favorite bands

Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » Di 05.Sep 2017, 10:49

Gut Ding will Weile haben! In einer Handvoll schwitzwarmen Augustnächten des Jahres 2010 sind die ersten Songs entstanden und nach 7 Jahren ist das Ding endlich fertig.
Am 1. Oktober 2017 erscheint das erste Ruins of the Past-Album. Ganze 54 Minuten in der Länge mit Texten über Leid, Sterben, Tot. Halt Death / Doom. :mrgreen:
Als Vorgeschmack kann man sich schonmal den ersten Song reinzwirbeln:


https://youtu.be/kh4OBioz7YY

Wer drauf steht like-Buttons zu drücken, kann das gerne hier machen: http://www.facebook.com/RuinsOfThePast

Das Album wird sowohl über die üblichen digitalen Kanäle (iTunes, Spotify, Bandcamp) seine Verbreitung finden, als auch 90er-Jahre-mäßig auf CD erhältlich sein. Diese kommt in einem 6-seitigen Digipak mit schickem Booklet daher.
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Caelos » Mi 06.Sep 2017, 21:33

Sehr cool! :!:

Gefällt mir richtig gut. Oktober passt: schöne melancholische Herbst - Wintermusik!
Man mag gar nicht glauben, dass die ersten Songs im Hochsommer entstanden sind :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: Do 02.Jun 2005, 16:37

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » Fr 08.Sep 2017, 11:18

Wird vor allem zum Ende des Albums hin noch deutlich melancholischer. :wink:
Ein Veröffentlichungstermin im Hochsommer hätte tatsächlich nicht so gut gepasst. Ist jetzt nicht so die Grillfetenmusik... :mrgreen:
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Antestor » Fr 08.Sep 2017, 13:07

Wo gibts die CD?
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15040
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » Fr 08.Sep 2017, 13:17

Zuerst und wohl am günstigsten über die hauseigene Bandcamp-Seite. Die sollte in den kommenden Tagen online gehen. Dann bekommt man auch spätestens zum 1. Oktober einen direkten Download-Link und bezahlt auch nicht mehr als 12 Euro inkl. Versand. Ein Preis, der wohl über die Distributoren eher nicht zu erzwingen ist - so sehr ich auch CD-Preise über 10 Euro hasse...
Die CDs sollten Mitte des Monats auf Lager sein - wenn nichts schief geht. Ab dann sollte man sie auch vorbestellen können. Und eventuell gehen die dann sogar schon vor Oktober auf die Reise.
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Moondance » Fr 15.Sep 2017, 8:33

Sehr cool, gefällt mir... Werd ich wohl auch bestellen :-)

Hattest Du nicht mal ein Blackmetalprojekt?
...in the dark forest i dwell,
near the sparkling well of hel...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3586
Registriert: Do 05.Feb 2004, 20:18
Wohnort: Pfaffhausen (ZH)

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » Fr 15.Sep 2017, 10:05

Naja, "Black Metal"... in der Tat ist Ruins of the Past so eine Art Ableger von Eternal Emperor. Ich hab 2008 mit den Aufnahmen zum ersten Eternal Emperor-Album begonnen und dabei eine recht symphonische aber auch pagan angehauchte Richtung eingeschlagen. So richtig viel mit Black Metal hat das eigentlich nichts mehr zu tun; könnte man klanglich vielleicht ganz grob mit Bands Borknagar vergleichen. Leider ist die Platte bis heute nicht fertig.
So ist auch ein wenig aus Frust das Ruins of the Past-Material entstanden, weil ich mit irgendwas mal vorankommen wollten. Nunja, das hat dann jetzt allerdings auch nochmal 7 Jahre gedauert...
Die CDs sollten Anfang kommender Woche ankommen, dann werde ich mich auch um die Bestellmöglichkeit kümmern.
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » So 17.Sep 2017, 23:23

Titelsong!

Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Hellig Usvart » Mi 20.Sep 2017, 19:21

Sehr cool!
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11421
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » Fr 22.Sep 2017, 22:22

So, die CDs sind angekommen und sehen super aus! Wer möchte, kann den Silberling auf Bandcamp vorbestellen: http://ruinsofthepast.bandcamp.com

Bild
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Antestor » Mi 27.Sep 2017, 19:14

Läuft! :)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15040
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » Mo 02.Okt 2017, 1:02

Die Platte ist nun offiziell erschienen. Komplette Streams finden sich bei Spotify, Youtube oder Bandcamp.
https://ruinsofthepast.bandcamp.com/
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Hellig Usvart » Mo 02.Okt 2017, 8:30

Bild

Danke für das unkomplizierte Publishing via Bandcamp :)
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11421
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Caelos » Mo 02.Okt 2017, 8:47

Bin schon gespannt auf die CD!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: Do 02.Jun 2005, 16:37

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » Mo 02.Okt 2017, 12:01

Caelos hat geschrieben:Bin schon gespannt auf die CD!


Sollte morgen auf den Weg gehen! War seit Donnerstag krankgeschrieben. Eure CD sollte ja schon längst bei mir im Büro liegen - ein guter Grund am Mittwoch mal wieder zur Arbeit zu fahren. :mrgreen:
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Nächste

Zurück zu Bands

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron