Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Für alle Diskussionen rund um Eure Lieblingsbands / For all discussions about your favorite bands

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Caelos » Mo 02.Okt 2017, 12:09

:lol:

Na dann hoffe ich, dass unsere Klänge zur endgültigen Genesung beitragen! :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: Do 02.Jun 2005, 16:37

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Caelos » Fr 13.Okt 2017, 22:55

Bin gerade aus dem Kurzurlaub zurück und hatte die Ruins of the Past im Briefkasten.

Geht mir richtig gut ab! Hochwertige CD - tolle Melodien und Atmosphäre.

Genau die richtige Musik für den kommenden Herbst und Winter!
Werde das Teil bestimmt häufiger auflegen, dann mehr und differenziertere Rückmeldung!


Aber schon jetzt kurz und bündig: Kaufempfehlung!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: Do 02.Jun 2005, 16:37

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Warrior » Fr 06.Apr 2018, 17:23

Wird die CD am EOR irgendwo käuflich zu erwerben sein?
Wer niemals fällt, lernt nie Fällen!

Allrad ist ein Menschenrecht!

Mors certa, Hora incerta
->Todsicher geht die Uhr falsch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1700
Registriert: Do 10.Apr 2008, 20:52
Wohnort: Forest ZO

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » Mi 11.Apr 2018, 9:51

Warrior hat geschrieben:Wird die CD am EOR irgendwo käuflich zu erwerben sein?


Nein, derzeit gibt's die CD in physischer Form nur als Direktbestellung über http://ruinsofthepast.bandcamp.com oder http://www.darkestage.net.
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Moondance » Mi 11.Apr 2018, 10:01

Nein, derzeit gibt's die CD in physischer Form nur als Direktbestellung

Schade, CHF 5.- Versandkosten für eine CD ist etwas teuer - vielleicht ist sie ja nächstes Jahr am EoR käuflich erwerblich :-)
...in the dark forest i dwell,
near the sparkling well of hel...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3571
Registriert: Do 05.Feb 2004, 20:18
Wohnort: Pfaffhausen (ZH)

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Shadrach » Do 12.Apr 2018, 14:48

Moondance hat geschrieben:Schade, CHF 5.- Versandkosten für eine CD ist etwas teuer - vielleicht ist sie ja nächstes Jahr am EoR käuflich erwerblich :-)


Die Versandkosten fallen in der Tat ziemlich ins Gewicht, dafür ist aber auch der CD-Preis recht niedrig. Ich vermute mal, der Endpreis wäre nicht geringer, wenn es am EOR über irgendeinen Distributor verkauft werden würde.
BTW: Wer verkauft denn dort vor Ort Tonträger / Merch? Ist Nordic Mission da?
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Re: Ruins of the Past (symphonic death / doom metal)

Beitragvon Hellig Usvart » Fr 13.Apr 2018, 10:20

Nordic Mission und die Unblack Distro.
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11417
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Vorherige

Zurück zu Bands

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste