Feedback zu Luna Nova

Forum zum Contest.

Feedback zu Luna Nova

Beitragvon Sacrum » Mo 24.Okt 2005, 8:49

Hallo Unblackmetaller

Zugegebenermassen war die ganze Band sehr überrascht über den Entscheid der Jury. Wir wussten zwar von unsren Mängeln, aber dachten, dass wir ganz sicher einen stil- und publikumsbedingten Vorteil hätten. Das dachte eigentlich auch jeder, den wir befragt haben. Nunja, nachdem uns die Jury dann aufgeklärt hat, konnten wir den Entscheid verstehen. Nun ist der grösste Teil der Jury nicht selber Musiker und höchstwahrscheinlich sind anderen Leuten weitere Dinge aufgefallen bei uns, die von ihnen nicht bemerkt wurden. Nun würde mich (und auch den Rest von Luna Nova) sehr interessieren, was ihr gut fandet und was schlecht. Gebt uns einfach ein persönliches Feedback in diesem Thread oder per PM. Ihr braucht kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Wie Markus ja geschrieben hat, fehlt es uns an Live-Erfahrungen und darum wollen wir bei jedem Gig etwas dazulernen, damit wir's nächstes mal besser machen.

Nundenn, die Runde ist frei für euch!

Gruss Sacrum
www.kplan.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mo 08.Sep 2003, 13:56
Wohnort: Zürich Affoltern

Beitragvon Elon » Mo 24.Okt 2005, 8:57

hm, also zuerst mal ein Kompliment. Dieser Auftritt war bei weitem besser als im ICF. Habt euch wirklich stark verbessert.

optisch: würde das Corpsepaint weglassen (beim Sänger und 2ter Gitarrist). So wie du und der Bassist geschminkt waren, finde ich es ok.
Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche. :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7711
Registriert: Mo 08.Sep 2003, 6:18

Beitragvon Sacrum » Mo 24.Okt 2005, 9:11

Hmmm, andere Stimmen behaupten, alle sollten CP haben ;). Vielleicht änderst du deine Meinung noch, wenn du den neuesten Newseintrag auf unsere HP liest... :twisted:

Ansonsten danke für die Blumen :oops:
www.kplan.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mo 08.Sep 2003, 13:56
Wohnort: Zürich Affoltern

Beitragvon Elon » Mo 24.Okt 2005, 9:30

Hmmm, andere Stimmen behaupten, alle sollten CP haben

ist halt meine Meinung. Aber das müsst ihr halt selber wissen.
Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche. :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7711
Registriert: Mo 08.Sep 2003, 6:18

Beitragvon Elon » Mo 24.Okt 2005, 9:35

Vielleicht änderst du deine Meinung noch, wenn du den neuesten Newseintrag auf unsere HP liest...

Auch wenn Tinuviel die Band verläst, würde ich kein Corpsepaint verwenden, da es oft (vor allem bei Newcomer Bands) eher lächerlich aussieht und vor allem auch, wenn die Bandmember noch zeimlich jung sind. Dann kommt das so "ich bin soo böse huuuu" rüber.
Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche. :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7711
Registriert: Mo 08.Sep 2003, 6:18

Beitragvon Trøndelag og Nidaros » Mo 24.Okt 2005, 9:57

Also, das CP vom 2ten Klampfenreaper fand ich noch kreative...
*rülps*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6616
Registriert: Di 16.Sep 2003, 10:49
Wohnort: Oschtschwiiz

Beitragvon psycho-banger » Mo 24.Okt 2005, 10:02

Ich hab euch leider nicht gesehen, aber allgemein find ich CP eine gute Sache, weis halt nicht wies bei euch aussah.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2467
Registriert: So 12.Sep 2004, 15:16
Wohnort: münchen

Beitragvon Sacrum » Mo 24.Okt 2005, 10:08

@Simé: Ach ja, dein Feedback interessiert mich besonders, da du ja auch in der Jury warst und hauptsächlich für die musikalische Bewertung verantwortlich bist. Lass dich mal ausführlich aus in diesem Thread!

@Dave: Markus hat einige Fotos gemacht. Ich hoffe, die kommen hier bald mal online...
www.kplan.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mo 08.Sep 2003, 13:56
Wohnort: Zürich Affoltern

Beitragvon GodspeeD » Mo 24.Okt 2005, 10:32

Ich find dass ihr das CP behalten solltet, aber ausser bei dem Gitarristen mit dem schwarzen Band über den Augen sah's halt nicht besonders aus.

Mehr Sport auf der Bühne wär bestimmt auch hilfreich. ;)

Aber insgesamt habt ihr mir sehr gut gefallen, und an mir hats nicht gelegen, dass ihr nicht erster wurdet.
"So I have abandoned
all I ever sought to be,
and in dying
my spirit has been released."

St. John of the Cross
Benutzeravatar
 
Beiträge: 858
Registriert: Mo 12.Jan 2004, 18:43
Wohnort: powerhouse down south

Beitragvon Sacrum » Mo 24.Okt 2005, 10:53

Ok, mehr Sport - werden wir sicher je länger je mehr machen.

Habt ihr auch noch Kritik musikalischer Natur?
www.kplan.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mo 08.Sep 2003, 13:56
Wohnort: Zürich Affoltern

Beitragvon Trøndelag og Nidaros » Mo 24.Okt 2005, 11:48

Aaaalso:

Ich schreibe hier nur für mich, ohne Fremdeinwirkung.

Positives:

-Gute Arrangements, interressante Tonartwechsel...
-Guter Bassist! (auch wenn man ihn nicht so gut hören konnte)
-Sauber gespieltes Keyboard
-zweistimmige Gitarrenparts wurden sehr schön gespielt...

Negatives:

-extrem unsicherer Sänger (na gut, es fehlt die Erfahrung, jeder beginnt mal)
-Danielas Stimme war nicht immer im reinen...
-Der Schlagzeuger, war nicht immer sehr präzise, immer etwas "hintennach"
-Teilweise wirkte es so, als würden die beiden Gitarristen gegeneinander spielen...
-irgendwie fehlte der "Groove"

Bei einigen Songs würde ich nach dem "weniger ist manchmal mehr" (natürlich nur manchmal, versteht mich nicht falsch) verfahren. Etwas kompakter, nicht zu verfranst! Die zweistimmigen Gitarren-Parts (clean) fand ich wirklich sehr harmonisch und tiptop gespielt!

Also:
Übt, spielt viele Konzerte, sammelt Erfahrungen!

Keine Ahnung, ob ihr damit was anfangen könnt, das war jetzt auch nur aufs musikalische bezogen...

Gruss
Sime
*rülps*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6616
Registriert: Di 16.Sep 2003, 10:49
Wohnort: Oschtschwiiz

Beitragvon deep_thought » Mo 24.Okt 2005, 12:14

Zugegebenermassen war die ganze Band sehr überrascht über den Entscheid der Jury. Wir wussten zwar von unsren Mängeln, aber dachten, dass wir ganz sicher einen stil- und publikumsbedingten Vorteil hätten. Das dachte eigentlich auch jeder, den wir befragt haben. Nunja, nachdem uns die Jury dann aufgeklärt hat, konnten wir den Entscheid verstehen.


Einfach nochmal dies:
a) der Stil wurde NICHT bewertet, denn sonst wäre es Unsinn, auch Nichtmetalbands an den Contest einzuladen. Und da wir nun halt 1-2 Nichtmetalbands jeweils am EoR haben, haben wir die Teilnehmerbands nicht auf Metalbands beschränkt...
b) es wird nun immer so argumentiert als ob Glowfish zu Unrecht in den Final gekommen sind, und das ist Unsinn. Wie Aga woanders schon sagte, war gerade der Gastanteil in der Jury (also Leute wie Shamgar, Ohtar, Taliesin oder Kim von Fear Dark) sehr angetan von der Leistung von Glowfish und einer meinte gar sie könnten problemlos in Flevo, dem grössten christlichen Festival in Europa spielen. Und ohne den Publikumsentscheid pro Dividing Line wäre es wohl noch knapp geworden. Entsprechend denke ich auch, dass die prominente Jury Glowfish noch viel klarer hätte weiterkommen lassen.
Und einfach nochmals dies, dass es allen klar ist: es ging im dem Contest nicht drum, die Band mit dem grössten Talent oder langfristig grössten Potential zu wählen (OK, Dividing Line hat ein sehr grosses Potential), sondern die Band, die zum Stichpunkt Contest-Quali bzw. Final den Kriterien am meisten entsprochen haben. Oder die Kriterien zusammengefasst, die gewählte Band spielt am EoR z.Bsp. zwischen Crimson Moonlight und Barren Cross (wenn wir das diesjährige EoR betrachten), und dazu sind IMHO (und der Jury) nur Dividing Line und Glowfish und mit Abstrichen Disobedience bereit. Bitte versteht das nun nicht falsch, die anderen Bands haben sicher das Potential dazu, aber dazu braucht es noch mehr Praxis (Live, aber auch im Probenraum). Was nicht heisst dass wir schlussendlich die einte oder andere der Bands als Supportband fürs EoR holen, den wir wollen ja solch jungen Bands die Chance geben, zu Praxis zu kommen. Dies im übrigen auch der Grund, wieso wir mit Brutal Martyrium einer sehr jungen Band (und nicht beispielsweise Disobedience) die Wildcard gegeben haben...
OK, ich hoffe Ihr versteht den Entscheid, ne detaillierte Kritik der Bands gebe ich hier nicht öffentlich, sondern nur persönlich. Und jede Bands kann auch jeweils bei jedem Jurymitglied um ein Feedback nachfragen...

Nun ist der grösste Teil der Jury nicht selber Musiker


Hmm, also Archimedes und Simé spiel(t)en ja in einer Band und Silver Eagle kann man als Techniker auch schon fast dazu zählen, zudem haben Mike, Aga und ich zusammen wohl gleich viel Konzerte gesehen wie der ganze Rest des Forums zusammen (Aiwendil vielleicht mal ausgenommen), wir können also sehr wohl einschätzen, was gut und was nicht so gut war. Entsprechend haben wir drei auch immer die gleichen Dinge kritisiert und gelobt wie die Musiker in der Jury, wir waren uns also immer einig....
"Preach the gospel, and, if necessary, use words"
(Undercover, nach Zitat von Thomas von Aquin)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9862
Registriert: Do 04.Sep 2003, 14:38
Wohnort: Oppidum Rauricum

Beitragvon Sacrum » Mo 24.Okt 2005, 12:28

Vielen Dank Simé. Ja, ich denke damit können wir sicher etwas anfangen.

@dt: Ich wusste ja nicht, wer alles in der Jury war. Dachte, es wären nur du, Mike, Simé und Matthias in der Jury gewesen. In dem Falle nicht. Mir ging es auch nicht darum zu sagen, dass ihr nicht-Musiker keine Ahnung habt, aber wie du selbst gesagt hast, für einen detaillierten Bericht müsse ich Simé fragen. Ein Musiker kann einem halt besser die Details erklären.
www.kplan.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mo 08.Sep 2003, 13:56
Wohnort: Zürich Affoltern

Beitragvon Michi » Mo 24.Okt 2005, 13:51

Sacrum hat geschrieben:@dt: Ich wusste ja nicht, wer alles in der Jury war. Dachte, es wären nur du, Mike, Simé und Matthias in der Jury gewesen. In dem Falle nicht. Mir ging es auch nicht darum zu sagen, dass ihr nicht-Musiker keine Ahnung habt, aber wie du selbst gesagt hast, für einen detaillierten Bericht müsse ich Simé fragen. Ein Musiker kann einem halt besser die Details erklären.


am freitag waren wirklich nur diejenigen in der jury, die du genannt hast, dave. am samstag waren jedoch viel mehr leute in der jury.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6281
Registriert: Sa 10.Jan 2004, 16:53
Wohnort: züri

Beitragvon noctua » Mo 24.Okt 2005, 14:03

1. Hat mich gefreut euch mal live zu sehen.

2. Schliesse mich den Stimmen an, die das Corpsepaint weglassen würden, oder zumindest würde ich eine etwas andere Bemalung wählen.
nehmts nicht persönlich, aber für mich sah das aus, als hätten die Waschbären im ZüriZoo Ausgang ;)

3. Finde es schade, dass ihr in Zukunft auf weibliche Vocals verzichten wollt.
Natürlich gab es noch einige Mängel. Was mir auffiel, ist das die Vocals ziemlich gesprochen geklungen haben, (mal unabhängig von der Tonlage) dies hätte meine Ansicht nach, fliessender/melodiöser sein dürfen.

4. Etwas mehr Bewegung auf der Bühne und Interaktion mit dem Publikum wäre sicher gut. Das ganze wirkte sehr statisch.
«Männer muss man loben»
- Barbara Schöneberger

«ein schwaches Weib kämpft nicht mit Fäusten, sondern subtil: mit Tränen und Rufmord!»
- mini2410
Dieser Beitrag wurde CO2-neutral mit Atomstrom erstellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11294
Registriert: Mo 04.Apr 2005, 17:35
Wohnort: Eingeborener am EoR

Nächste

Zurück zu EoR Band Contest 05

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast