Do it self!

Das kulinarische Forum für Rezepte aller Art und Diskussionen über Biersorten, Essen etc. / The culinary forum for recipes and discussions about beer, meals etc.

Beitragvon Yechiela » Fr 23.Mai 2008, 23:02

bei uns ned.. also ich kenn das unter peperoni...
aber nun bitte, btt!!!
Bild

Völker dieser Wlet, relaxt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7424
Registriert: Fr 21.Jan 2005, 23:47
Wohnort: Detligen after Midnight

Beitragvon noctua » Sa 24.Mai 2008, 5:46

Jules hat geschrieben:
Yechiela hat geschrieben:das mein ich mir der roten peperoni:

Bild


DAS, liebe schweizer, ist eine paprika! 8)


DAS liebe Deutsche ist ein Capsicum :P (und da zur Familie der Nachtschattengewächse gehörend, wohl mit mir verwandt)
Umgangssprachlich wird dieses Gemüse auch als Peperoni oder Pfefferoni bezeichnet, während das Gewürz als Paprika bekannt ist.

Und wir werden doch wohl nicht wegen 82 Millionen Deutschen, beginnen die Namenskonventionen umzustellen, nene... passt euch da mal nur schön an :P
«Männer muss man loben»
- Barbara Schöneberger

«ein schwaches Weib kämpft nicht mit Fäusten, sondern subtil: mit Tränen und Rufmord!»
- mini2410
Dieser Beitrag wurde CO2-neutral mit Atomstrom erstellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11294
Registriert: Mo 04.Apr 2005, 17:35
Wohnort: Eingeborener am EoR

Beitragvon Jules » Mo 09.Jun 2008, 19:10

hab gerade ne leckere senfsauce gemacht. margarine geschmolzen, mehl rein (kiechererbsenmehl habe i benutzt, machte das ganze natürlich etwas dunkler), gut vermischen. dann senf rein, weiterrühren. etwas zucker rein (falls bitter), dann mit etwas kalter milch übergiessen und gut pfeffern. salzen würde i nicht! je nach geschmack, kann man dill reinstreuen.

die sauce sollte sehr cremig werden! sie passt wunderbar zu hartgekochten eiern und pellkartoffeln oder aber auch zu fisch! (auch kalt!)

u jetzt esse i erstmal :wink:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9326
Registriert: So 28.Mai 2006, 23:06
Wohnort: zürich

Beitragvon HeavyFather » Di 10.Jun 2008, 5:54

Jules hat geschrieben:hab gerade ne leckere senfsauce gemacht. margarine geschmolzen, mehl rein (kiechererbsenmehl habe i benutzt, machte das ganze natürlich etwas dunkler), gut vermischen. dann senf rein, weiterrühren. etwas zucker rein (falls bitter), dann mit etwas kalter milch übergiessen und gut pfeffern. salzen würde i nicht! je nach geschmack, kann man dill reinstreuen.

die sauce sollte sehr cremig werden! sie passt wunderbar zu hartgekochten eiern und pellkartoffeln oder aber auch zu fisch! (auch kalt!)

u jetzt esse i erstmal :wink:


Das tönt ja echt lecker!
En Guete
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Beitragvon Jules » Di 10.Jun 2008, 11:24

HeavyFather hat geschrieben:
Jules hat geschrieben:hab gerade ne leckere senfsauce gemacht. margarine geschmolzen, mehl rein (kiechererbsenmehl habe i benutzt, machte das ganze natürlich etwas dunkler), gut vermischen. dann senf rein, weiterrühren. etwas zucker rein (falls bitter), dann mit etwas kalter milch übergiessen und gut pfeffern. salzen würde i nicht! je nach geschmack, kann man dill reinstreuen.

die sauce sollte sehr cremig werden! sie passt wunderbar zu hartgekochten eiern und pellkartoffeln oder aber auch zu fisch! (auch kalt!)

u jetzt esse i erstmal :wink:


Das tönt ja echt lecker!
En Guete

danke!
und sowas vom chefkoch selbst! :roll: fühl mich geschmeichelt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9326
Registriert: So 28.Mai 2006, 23:06
Wohnort: zürich

Beitragvon HeavyFather » Di 10.Jun 2008, 13:10

Jules hat geschrieben:
HeavyFather hat geschrieben:
Jules hat geschrieben:hab gerade ne leckere senfsauce gemacht. margarine geschmolzen, mehl rein (kiechererbsenmehl habe i benutzt, machte das ganze natürlich etwas dunkler), gut vermischen. dann senf rein, weiterrühren. etwas zucker rein (falls bitter), dann mit etwas kalter milch übergiessen und gut pfeffern. salzen würde i nicht! je nach geschmack, kann man dill reinstreuen.

die sauce sollte sehr cremig werden! sie passt wunderbar zu hartgekochten eiern und pellkartoffeln oder aber auch zu fisch! (auch kalt!)

u jetzt esse i erstmal :wink:


Das tönt ja echt lecker!
En Guete

danke!
und sowas vom chefkoch selbst! :roll: fühl mich geschmeichelt!


Ich mach auch KEINE Witze, wenns um das essen geht!
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Beitragvon Jules » Do 12.Jun 2008, 12:28

ich auch nicht, deshalb: i hätte köchin lernen sollen!

hab gerade wieder was leckeres mit einfachsten mitteln gemacht. könnt mich da reinsetzen. mjami...

also jasminreis ins (reichlich, so 2cm dicke über dem reis) wasser und zuerst zum kochen bringen und dann auf wenig flamme, damit es vor sich hin gart. (gewürzt mit gemüsebrühe, wer mehr salz mag, empfehle i sojasauce reinzu kippen, nicht vergessen, dass es zusätzliche flüssigkeit ist).

danach habe i pflanzencreme (die mit butteraroma) in einer bratpfanne erhitzt, zwiebeln rein und die flamme etwas runtergenommen. glasig angebraten, mehl rein. (so wie oben bei der senfsauce - mehlschwitze gemacht). wenn man das ganze vermischt wird es sehr cremig, dann habe i etwas passierte tomaten reingegeben (kalt), wieder gut gemischt mit gemüsebrühe gewürzt und basilikum (getrocknet, feingehackt) rein. den rest der tomaten rein, zwei knoblauchzehen und etwas wasser. und kurz zum kochen gebracht und sofort wieder runtergestellt und langsam vor sich hin köcheln lassen. lange! denn tomaten und basilikum brauchen zeit!!!

naja, im endeffekt hatte i wunderbare cremige knoblauchtomatensauce mit basilikum aroma zu jasminreis
und wer´s mag: parmesankäse drüber streuen :wink:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9326
Registriert: So 28.Mai 2006, 23:06
Wohnort: zürich

Beitragvon HeavyFather » Do 12.Jun 2008, 12:36

Zuviele Köche verderben den Brei. :wink:

:idea: Aber für Dich hätte es noch gereicht.
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Beitragvon Jules » Do 12.Jun 2008, 12:49

HeavyFather hat geschrieben:Zuviele Köche verderben den Brei. :wink:

:idea: Aber für Dich hätte es noch gereicht.


naja, i muss einzig u allein regieren :roll: sonst klappt das nicht! da i nicht beabsichtige hausmütterchen zu werden, zu schade um die kochtalente! 8)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9326
Registriert: So 28.Mai 2006, 23:06
Wohnort: zürich

Beitragvon HeavyFather » Do 12.Jun 2008, 13:03

Jules hat geschrieben:
HeavyFather hat geschrieben:Zuviele Köche verderben den Brei. :wink:

:idea: Aber für Dich hätte es noch gereicht.


naja, i muss einzig u allein regieren :roll: sonst klappt das nicht! da i nicht beabsichtige hausmütterchen zu werden, zu schade um die kochtalente! 8)


:wink: :wink: :wink:
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Beitragvon Yechiela » Do 12.Jun 2008, 14:12

hey ihr 2, schön das ihr so plaudern könnt, aber bitte, bleibt beim thema (auch wenn das von euch damit zu tun hat, ist es für andere nicht von nutzen.)
Bild

Völker dieser Wlet, relaxt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7424
Registriert: Fr 21.Jan 2005, 23:47
Wohnort: Detligen after Midnight

Beitragvon Glowfeather » Do 12.Jun 2008, 22:51

Hm, ich hab gestern was leckeres gemacht, aus purer Not weil nichts anderes da war ;)

- Hackfliesch
- Zuchiniwürfel
- Süssmaiskörner
- Rote Bohnen

Zusammen in der Bratpfanne braten (Fleisch zuerst rein, wenns einigermassen gut ist erst der Rest)

- fertig-Tomtanesosse und Gewürze drüberkippen (Salz und Chilli haben mir gereicht, aber ich würze generell fast nur mit wenig Salz und ab und zu etwas Chilli, Pfeffer oder frischen Gartenkräutern, bin nicht so der überwürz-Fan...)

Fertig!!!! :D :D

Dazu kann man jede Art von Brot essen oder auch einfach so (ich habs so gegessen) und es ist
1. total einfach
2. total schnell
3. total bequem (weil wenig zu schneiden da Mais, Bohnen und Sose aus der Büchse resp. Glas :twisted: , und wenig zum abwaschen)
4. total lecker!!!!

:D
Out of these ashes, beauty will rise! We will dance among the ruins, we will see him with our own eyes!

Steven Curtis Chapman - Beauty will rise
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8067
Registriert: Di 07.Feb 2006, 11:19
Wohnort: Langenthal

Beitragvon Yechiela » Do 19.Jun 2008, 19:48

4-6 Dillstengel (da wo das haarige kraut dran is)
2dl heisses Wasser

Dill in ne Teekugel geben und 10min ziehen lasse.

Hilft gegen Bauchkrämpfe, Mageverstimmung etc (ungezuckert!!)
Bild

Völker dieser Wlet, relaxt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7424
Registriert: Fr 21.Jan 2005, 23:47
Wohnort: Detligen after Midnight

Beitragvon Yechiela » Di 01.Jul 2008, 13:31

hab gerade selbst Kräuteröl gemacht.
Man nehme:
- Sonnenblumenöl
- Eine schöne Flasche mit Korkverschluss
- Kräuter (z.B Thymian, Rosmarin, Dill, Minze, Estragon, Oregano,... einfach Kräuter mit starkem Eigengeschmack)
- evtl eine Zehe Knoblauch

Ich hab ne Zehe Knoblauch, ein Zweig Rosmarin, ein Zweig Estragon und ein Zweig Oregano genommen. dann füllt man die Kräuter zuerst in die Flasche und dann sorgfältig darüber das Öl giessen. Zumachen und auf den Kopfstellen damit sich die Luft am Boden sammelt. Dann wieder normal hinstellen und schauen das alle Kräuter gut vom Öl umgeben sind. Fertig. Jetzt nur noch 2-3 Wochen an einem Dunkeln Ort Lager, damit die Kräuter denn Geschmack abgeben können.
Bild

Völker dieser Wlet, relaxt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7424
Registriert: Fr 21.Jan 2005, 23:47
Wohnort: Detligen after Midnight

Beitragvon Jules » Di 01.Jul 2008, 13:36

gute idee yechi! i kann mir das gleiche mit olivenöl besser vorstellen. hat zwar schon einen intensiven eigengeschmack, aber wenn man´s mag, ist es um einiges gesünder!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9326
Registriert: So 28.Mai 2006, 23:06
Wohnort: zürich

VorherigeNächste

Zurück zu Speis & Trank / Food & Drinks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron