Trinkhörner

Das kulinarische Forum für Rezepte aller Art und Diskussionen über Biersorten, Essen etc. / The culinary forum for recipes and discussions about beer, meals etc.

Trinkhörner

Beitragvon Stahllocke » So 30.Apr 2006, 19:19

Ich habe mir gestern ein Trinkhorn gekauft, allerdings weiß ich nicht so genau, wie ich das pflegen und hegen kann, damit es sich lange hält. Ich habe es erstmal mit Essigwasser ausgewaschen und dann warmen Me draus getrunken, dann Bier, dann Apelsaft.... es riecht aber nur nach Met, irgendwie!^^
Wie kann man so ein Horn sauber machen und halten? Was muss man beachten, was darf man auf keinen Fall tun?
Würd mich freuen, wenn ihr mir schöne Tipps geben könntet, bevor mein Horn kaputt geht! :)
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo 13.Mär 2006, 19:27
Wohnort: Gummersbach

Beitragvon Elon » So 30.Apr 2006, 19:29

also ich würde nicht verschiedene Sache daraus trinken, also nicht Bier und Met.

Würde mich auf etwas beschränken, damit man nicht den Geschmack von etwas anderem noch hat.
Melodien machen schwul
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7701
Registriert: Mo 08.Sep 2003, 6:18

Beitragvon Michi » So 30.Apr 2006, 19:41

einfach mit warmem wasser ausspülen, das sollte reichen.

hast du ein echtes horn-horn? ^^
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6281
Registriert: Sa 10.Jan 2004, 16:53
Wohnort: züri

Beitragvon ordvar » So 30.Apr 2006, 20:43

Und Cola Zerfrisst dir die "Lackierung", und andere säurehaltige getränke warscheindlich auch

gibts irgendwo eigentlich auch Hörner die nur innen "lackiert" sind?!
Wer lacht, bezeugt seine Inkompetenz zu artikulieren.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2136
Registriert: So 16.Jan 2005, 12:25
Wohnort: Drecksloch

Beitragvon Moondance » So 30.Apr 2006, 21:14

Und Cola Zerfrisst dir die "Lackierung", und andere säurehaltige getränke warscheindlich auch

höhö, wer trinkt schon COLA aus seinem horn?! :twisted: :twisted:

naja, aber stimmt schon, und wenn es ein waschechtes horn ist beginnt es sonst ziemlich übel zu riechen :evil:
...in the dark forest i dwell,
near the sparkling well of hel...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3585
Registriert: Do 05.Feb 2004, 20:18
Wohnort: Pfaffhausen (ZH)

Beitragvon Aiwendil » So 30.Apr 2006, 22:45

Nicht in die Spühlmaschine, nicht Sandstrahlen einfach mit warmem Wasser spühlen.

Ich mische meins mit Met, Bier, Wasser und kann mich nicht beschweren.
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen zur Unterhaltung des Leser!

Der Begriff „White Metal“, ist etwa so nötig wie ein Fisch mit Velo.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2544
Registriert: Di 12.Okt 2004, 12:27
Wohnort: Tal des tossenden Flusses

Beitragvon [SCHWARZLICHT] » Mo 01.Mai 2006, 14:16

Aiwendil hat geschrieben:Nicht in die Spühlmaschine, nicht Sandstrahlen einfach mit warmem Wasser spühlen.

Ich mische meins mit Met, Bier, Wasser und kann mich nicht beschweren.


wie siehts denn mit spülmittel aus?
oder NUR warmes/heißes wasser?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3261
Registriert: Mi 28.Dez 2005, 18:01

Beitragvon Michi » Mo 01.Mai 2006, 14:17

ich nehme nur warmes wasser... spülmittel könnten den lack angreifen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6281
Registriert: Sa 10.Jan 2004, 16:53
Wohnort: züri

Beitragvon [SCHWARZLICHT] » Mo 01.Mai 2006, 14:18

Michi hat geschrieben:ich nehme nur warmes wasser... spülmittel könnten den lack angreifen


danke, ist nur für die zukunft, falls ich mal ein horn besitzen sollte.....
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3261
Registriert: Mi 28.Dez 2005, 18:01

Beitragvon Glowfeather » Mo 01.Mai 2006, 17:03

*argh* Hätt ich euch alle doch kennegelernt als wir noch Kühe hatten!!! Ich erinner mich noch das wir immer ein Horn zum Spielen hatten, aber das hatte unten auch ein Loch um damit herum zu tröten... Menno... dann hätt ich mir jetzt selber eins gebastelt... (Die Dinger mussten ja auch irgendwann von dem Kuhkopf runter, der Metzger hätte sie eh nur weggeschmissen... )
Aber so? Ne.... hab kein Geld für sowas übrig...
Out of these ashes, beauty will rise! We will dance among the ruins, we will see him with our own eyes!

Steven Curtis Chapman - Beauty will rise
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8067
Registriert: Di 07.Feb 2006, 11:19
Wohnort: Langenthal

Beitragvon shorthair » Mo 01.Mai 2006, 17:12

Das wär dann wenigstens ein richtiges, nicht so ein Kunststoffteil wie alle Möchtegernwikinger eins besitzen :twisted:
 
Beiträge: 3051
Registriert: Fr 06.Aug 2004, 21:26

Beitragvon Stahllocke » Mo 01.Mai 2006, 18:52

Michi hat geschrieben: hast du ein echtes horn-horn? ^^


Dem Geruch nach zu Urteilen schon!^^ Hab ich von einem Mittelaltermarkt, das sieht sehr echt aus! Kann allerdings lackiert sein... ich habe keine Erfahrung mit Hörnern, deswegen...^^
Ach ja: Das hat so ein Horn im Horn, die Verkäuferin meinte, das wäre dann besonders robust... oder so...^^ :roll: :wink:

Aber mit Essig auswaschen ist doch nicht schlimm, oder?

Das wär dann wenigstens ein richtiges, nicht so ein Kunststoffteil wie alle Möchtegernwikinger eins besitzen


Hehe, bin ich jetzt ein richtiger Wikinger, weil ich ein echtes habe? :roll: :twisted:
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo 13.Mär 2006, 19:27
Wohnort: Gummersbach

Beitragvon Pohjola » Mo 01.Mai 2006, 18:54

Mein Liebster und ich basteln uns nun aus Rohhörnern Signalhörner - das ist true ^^


Aber sein Horn hat er zB außen abgeschleift weil er den lack gar nicht mag - reine geschmackssache
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Registriert: Mi 10.Aug 2005, 13:09
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Stahllocke » Mo 01.Mai 2006, 19:03

Pohjola hat geschrieben:Mein Liebster und ich basteln uns nun aus Rohhörnern Signalhörner - das ist true ^^


Cool! Wie macht ihr das denn? Geht ihr zum Bauern und holt ein Horn und sägt dann einfach das Ende ab, oder wie?
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo 13.Mär 2006, 19:27
Wohnort: Gummersbach

Beitragvon peregrinor » Mo 01.Mai 2006, 19:09

kannst auch mal bei ebay gucken. da gibt es häufig auch sehr günstige rohhörner
quod fuimus estis
quod sumus eritis
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 25.Apr 2006, 19:15
Wohnort: Pott

Nächste

Zurück zu Speis & Trank / Food & Drinks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast