DIY Hochprozentiges

Das kulinarische Forum für Rezepte aller Art und Diskussionen über Biersorten, Essen etc. / The culinary forum for recipes and discussions about beer, meals etc.

DIY Hochprozentiges

Beitragvon Hellig Usvart » Di 02.Jan 2018, 15:51

Interessiert sich jemand für die Herstellung von Schnaps? :)

https://media.ccc.de/v/34c3-8938-home_distilling

https://media.ccc.de/v/34c3-8946-schnaps_hacking

Sehr unterhaltsame Talks. Leider wurde die Fragerunde aus den Videos herausgeschnitten, aber jemand hatte noch gefragt wie die Situation in der Schweiz aussieht. Hier ist es (gemäss Speaker) so, dass ein Brennkessel bis 5L für den Eigengebrauch legal ist.

Es juckt mich schon etwas in den Fingern, das mal auszuprobieren :) So ein völlig theoretischer Brennkessel sieht ja durchaus machbar aus:

Bild
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11416
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Re: DIY Hochprozentiges

Beitragvon Checka » Di 09.Jan 2018, 14:21

na auf jeden fall. ich kann kupfer löten, oggy kann kupfer sogar schweissen. solch kupferrohr liegt sogar bei mir rum.. (: wies vom gesetz her aussieht weiss ich nicht genau. und blind werden sollte man auch vermeiden wenns geht.

wenn ich mir so überlege.. habe gestern erst den dachboden aufgeräumt.. da ist jede menge platz und niemand kann dir zusehen.. (:
liberté, égalité, fraternité. résistance.

wo ist der gott den du mir bringst
auf deinen horizont niedersingst?
du reichst ihn mir in deiner hand,
klein, durchschaut und ganz erkannt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10189
Registriert: So 18.Dez 2005, 14:24
Wohnort: safenwil, helvetien

Re: DIY Hochprozentiges

Beitragvon Brunnen_Headbang » Mo 22.Jan 2018, 15:47

Von Gesetz her darfst s nicht verkaufen aber cool wärs eigenen Moonshine zu machen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ehret die Frauen Sie backen und tröölen.
himmlische Kuchen für irdische Löölen

Fällt in der Schweiz der erste Schnee fährt der Schweizer Chevrolet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2998
Registriert: Di 29.Apr 2008, 11:58
Wohnort: Bern East-coast

Re: DIY Hochprozentiges

Beitragvon Hellig Usvart » Mi 24.Jan 2018, 16:01

und blind werden sollte man auch vermeiden wenns geht.

Vorlauf und Nachlauf grosszügig entsorgen sowie Temperatur genau überwachen müsste eigentlich reichen: https://bernd-leitenberger.de/selbstgeb ... lind.shtml

Sehr schön auch dieses Zitat:

Was kann man tun, wenn man den Verdacht hat, dass eine Vergiftung vorliegt? Nun, wenn man erst blind ist, dann ist es zu spät, aber vorher gibt es die Möglichkeit den Abbau zu verzögern. Dazu müssen die Betroffenen reinen Ethanol zu sich nehmen (oder ein Getränk das kaum Methanol enthält wie z.B. Wodka). Vorgeschlagen werden 0,7 g Ethanol/kg Körpergewicht, was bei einer 60 kg schweren Frau etwa fünf bis sechs Schnapsgläsern Wodka entspricht. Dieser Pegel muss dann über Tage aufrechterhalten werden. Der Ethanol genießt Vorrang beim Abbau, das bedeutet der Methanol wird langsam abgebaut was dem Körper Zeit gibt die Ameisensäure abzubauen. Den Abbau der Ameisensäure kann man durch die Zugabe des Vitamins Folsäure steigern. Gegen die Azidose kann die Aufnahme einer Natriumhydrogencarbonatlösung (Infusion) helfen, bei starken Vergiftungssymptomen hilft allerdings meist nur eine Dialyse.
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11416
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25


Zurück zu Speis & Trank / Food & Drinks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast