christlicher hardrock

Allgemeines Austauschforum / General discussion forum

Re: christlicher hardrock

Beitragvon noctua » Mo 15.Okt 2012, 15:38

Antestor hat geschrieben:On Fire ist gut

hehehe... das war meine erste CD überhaupt 8)
Davor gabs noch Cliff Richard Tapes :mrgreen:
«Männer muss man loben»
- Barbara Schöneberger

«ein schwaches Weib kämpft nicht mit Fäusten, sondern subtil: mit Tränen und Rufmord!»
- mini2410
Dieser Beitrag wurde CO2-neutral mit Atomstrom erstellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11294
Registriert: Mo 04.Apr 2005, 17:35
Wohnort: Eingeborener am EoR

Re: christlicher hardrock

Beitragvon mortige » Mo 15.Okt 2012, 16:49

die rockigen Songs auf der No Doubt find ich nicht schlecht. die haben so einen leichten Guns Roses Einschlag.
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8176
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: christlicher hardrock

Beitragvon Antestor » Mo 15.Okt 2012, 18:59

noctua hat geschrieben:
Antestor hat geschrieben:On Fire ist gut

hehehe... das war meine erste CD überhaupt 8)
Davor gabs noch Cliff Richard Tapes :mrgreen:


Da haben wir scheinbar viel gemeinsam. Meine erste Erfahrung mit Popmusik war das Tape "Always Guaranteed" von Cliff Richard. Anmerkung dazu von einer konservativen Mittzwanzigerin auf einer christlichen Freizeit "Das ist aber ganz schön weltliche Musik, die du da hörst". Danach kamen Petra's Beyond Belief und "In the kingdom" von Whitecross.
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15035
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: christlicher hardrock

Beitragvon noctua » Mo 15.Okt 2012, 22:57

Antestor hat geschrieben:Danach kamen Petra's Beyond Belief und "In the kingdom" von Whitecross.

Die Beyond Belief kam auch bald mal.
Bei Whitecross wars aber die High Gear
Dann Idle Cure, Bride, Heavenly Metal Ballads
Dann gabs da noch Modest Attraction (Christian Rivel mit langen Haaren :twisted: ), Holy Soldier, The Brave, Chryztine and so on...
Dann kamen bald mal die Harten Sachen: Morti's primitive Rhytmen ;) und natürlich Saviour Machine 8)
«Männer muss man loben»
- Barbara Schöneberger

«ein schwaches Weib kämpft nicht mit Fäusten, sondern subtil: mit Tränen und Rufmord!»
- mini2410
Dieser Beitrag wurde CO2-neutral mit Atomstrom erstellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11294
Registriert: Mo 04.Apr 2005, 17:35
Wohnort: Eingeborener am EoR

Re: christlicher hardrock

Beitragvon Antestor » Di 16.Okt 2012, 10:48

Ja damals gabs im TEENS Mag ein Interview mit Mortification. Hehe.
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15035
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: christlicher hardrock

Beitragvon noctua » Di 16.Okt 2012, 19:14

Antestor hat geschrieben:Ja damals gabs im TEENS Mag ein Interview mit Mortification. Hehe.

Teens Mag?

Ich hab noch den Heavy Metal Artikel im Champ! gelesen :mrgreen: :mrgreen:
«Männer muss man loben»
- Barbara Schöneberger

«ein schwaches Weib kämpft nicht mit Fäusten, sondern subtil: mit Tränen und Rufmord!»
- mini2410
Dieser Beitrag wurde CO2-neutral mit Atomstrom erstellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11294
Registriert: Mo 04.Apr 2005, 17:35
Wohnort: Eingeborener am EoR

Re: christlicher hardrock

Beitragvon Antestor » Mi 17.Okt 2012, 7:56

Ja im TeensMag war ein Interview mit Steve Rowe.

Champ durfte ich nicht lesen, das war zu charismatisch!
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15035
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: christlicher hardrock

Beitragvon HeavyFather » So 21.Okt 2012, 1:51

Antestor hat geschrieben:Champ durfte ich nicht lesen, das war zu charismatisch!


? zu charismatisch ? Sachen gibts...
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Re: christlicher hardrock

Beitragvon punkrentner » Fr 02.Nov 2012, 1:08

HeavyFather hat geschrieben:
Antestor hat geschrieben:Champ durfte ich nicht lesen, das war zu charismatisch!


? zu charismatisch ? Sachen gibts...


TEENSMAG ist mir natürlich ein Begriff. Manchmal blätter ich ganz gerne drin herum. Andernseits hat dieses Blatt irgendwie was stark relasatirisches. Vorallem die, bei der BRAVO abgekupferten Foto-Love Storys mit zuverlässig in jeder Folge auftauchenden NSBM Message (Liebe Jungs und Mädels! Denkt immer daran, das alles, was Ihr Euch jetzt in Eurer Phantasie vorstellen möget, nicht für Euch "suitable" ist, sondern nur den vernünftigen, standhaften, verheirateten, erwachsenen Eheparen vobehalten bleiben sollte") sind echt rührend (oder auch der Brüller. Je nach Ansicht!)

Unübetroffen bleiben aber Aufrissversuche wie: "Kommst Du mit mir in den Jugendhauskreis?" DAS sind natürlich absolute Erfolgsgaranten beim anderen Geschlecht. Vorallem, wenn der Gegenüber dann wohl denkt, das er Ihr stattdessen lieber.......*hüstel*

Und was ist "Champ", wenn ich mal fragen darf!
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4686
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Re: christlicher hardrock

Beitragvon noctua » Fr 02.Nov 2012, 6:53

punkrentner hat geschrieben:Und was ist "Champ", wenn ich mal fragen darf!


Szenekenner jonny2002 hat geschrieben:Das charismatische Jugendmagazin “Champ”, herausgegeben von der “Freien Christlichen Jugendgemeinschaft Lüdenscheid”, fördert systematisch alle Spielarten dämonisch, “christlicher” Rock, Punk und White Metal-Musik und propagiert eine abstossende “christiche” Spielart der perversen weltlichen Musik.

Quelle: Jesus-Netzwerk
(http://www.jesus-netzwerk.ch/forum/ansi ... mforum_pi1[post_uid]=9078673&tx_scmforum_pi1[disablepreset]=0)
«Männer muss man loben»
- Barbara Schöneberger

«ein schwaches Weib kämpft nicht mit Fäusten, sondern subtil: mit Tränen und Rufmord!»
- mini2410
Dieser Beitrag wurde CO2-neutral mit Atomstrom erstellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11294
Registriert: Mo 04.Apr 2005, 17:35
Wohnort: Eingeborener am EoR

Re: christlicher hardrock

Beitragvon Brunnen_Headbang » Fr 02.Nov 2012, 7:59

Bravo Dino 100 punkte
Ehret die Frauen Sie backen und tröölen.
himmlische Kuchen für irdische Löölen

Fällt in der Schweiz der erste Schnee fährt der Schweizer Chevrolet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3001
Registriert: Di 29.Apr 2008, 11:58
Wohnort: Bern East-coast

Re: christlicher hardrock

Beitragvon mortige » Fr 02.Nov 2012, 8:36

@ punkrentner: in welchen Jugendkreis wurdest du denn abgeschleppt, dass dir da die Teensmag in die Finger geraten ist? :twisted:
Champ gabs doch kurze Zeit in den 90ern, oder? Dafür bin ich zu jung.
In der Teensmag wurden nur angesagte Sachen wie alternative Rock,Nu Metal oder Metalcore rezensiert. Trotzdem ein Teil meiner Jugend.
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8176
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: christlicher hardrock

Beitragvon Antestor » Fr 02.Nov 2012, 13:21

Genau Champ war die Powerwaffe des Gehörnten, uns mit böser Rockmusik zu verführen. Anfang der 90er gabs das. Dann startete der Bundes-Verlag durch und alle Teens mussten TeensMag lesen. Ich erinnere mich da auch noch an eine Foto-Story, in der ein Päarchen erst im Schwimmbad war und dann zuhause rumgemacht hat. Als der Typ dem Mädel an die Wäsche wollte, hat sie gesagt, dass sie nicht will. Am Ende der Story dann die Frage "Was wäre wohl passiert, wenn sie nicht nein gesagt hätte".

Tja, das ist hier die Frage!
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15035
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: christlicher hardrock

Beitragvon Brunnen_Headbang » Fr 02.Nov 2012, 16:43

Sie wären wohl nicht genug aufgeklärt gewesen! Bravo an die engstirnigen christen (ja nie über sex reden das us böse..)
Ehret die Frauen Sie backen und tröölen.
himmlische Kuchen für irdische Löölen

Fällt in der Schweiz der erste Schnee fährt der Schweizer Chevrolet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3001
Registriert: Di 29.Apr 2008, 11:58
Wohnort: Bern East-coast

Re: christlicher hardrock

Beitragvon mortige » Fr 02.Nov 2012, 16:52

Kind,Schulabbruch,Ausschluss aus der Gemeinde,Hart4,Suppenküche?
man weiß es nicht..
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8176
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein / General

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste