Alben 2014

Allgemeines Austauschforum / General discussion forum

Re: Alben 2014

Beitragvon mortige » Di 09.Dez 2014, 19:24

good Shepherd von der neuen Wovenhand kann schon einiges, steht aber nicht stellvertretend fürs ganze Album.
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8183
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: Alben 2014

Beitragvon punkrentner » Di 09.Dez 2014, 23:51

AC/DC - "Rock or bust" :idea:
ALICE IN CHAINS - "The devil put dinosaurs here" (zumindest Albumtitel des Jahres!)
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4697
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Re: Alben 2014

Beitragvon Hellig Usvart » Mi 10.Dez 2014, 15:47

Freiburger hat geschrieben:Auf das neue Devin Townsend Project Album hatte ich mich sehr gefreut, leider enttäuscht es im Vergleich zum Vorgänger :?

Meinst du Casualties of Cool? Das finde ich grossartig.
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11421
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Re: Alben 2014

Beitragvon Freiburger » Mi 10.Dez 2014, 17:37

Hellig Usvart hat geschrieben:
Freiburger hat geschrieben:Auf das neue Devin Townsend Project Album hatte ich mich sehr gefreut, leider enttäuscht es im Vergleich zum Vorgänger :?

Meinst du Casualties of Cool? Das finde ich grossartig.


Ach krass davon hab ich gar nichts mitbekommen :o Neee ich meinte Z² (was an sich ja schon zwei Alben sind). Der Typ ist einfach zu produktiv :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9510
Registriert: So 16.Jan 2005, 14:48
Wohnort: Palatinat

Re: Alben 2014

Beitragvon Hellig Usvart » Mi 10.Dez 2014, 23:59

Hör dir Casualties of Cool ein paar mal an. Ist das erste was ich von Devin Townsend gehört habe, daher bin ich nicht vorbelastet. Finde es ziemlich geil, obwohl es vermutlich sehr untypisch für ihn ist.
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11421
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Re: Alben 2014

Beitragvon Abed-Nego » Di 30.Dez 2014, 16:47

Zuerst die Schweizer Bands, gesondert von der übrigen Playlist:

1. Krokus - Long Stick Goes Boom (Live House Of Rust): Aus meiner Sicht DAS Krokus-Album (auch als Tipp für Leute, welche die Band kennen lernen möchten). Vereint die alten Klassiker mit den "Hits" der neueren Alben, wobei sich diese durchaus mit den Klassikern messen können (allen voran das geniale "Hoodoo Woman"). Schnörkelloser purer Hard Rock - wie es heutzutage leider nur sehr wenige noch hinkriegen.
2. Pylon - Homo Homini Lupus
3. Gotthard - Bang!

So, die übrigen Alben 2014 mehr oder weniger in einer repräsentativen Reihenfolge:
1. Unisonic - Light Of Dawn
2. AC/DC - Rock Or Bust
3. Alice Cooper - Live At Wacken (Raise The Dead)
4. Iced Earth - Plagues Of Babylon
5. Uriah Heep - Outsider
6. Stryper - Live At The Whisky
7. Opeth - Pale Communion
8. Linkin Park - The Hunting Party
9. Nazareth - Rock'N'Roll Telephone
10. Veni Domine - Light (In Memoriam: seit Erscheinen einer meiner absoluten Lieblingssongs!)

Tja... die Kategorie "alt" bis "Scheintot" macht dieses Jahr bei mir hauptsächlich das Rennen...
Dafür hat diesmal nix aus den härteren Gefielden Einzug in die Top-Albem gefunden. Naja: 2015 könnte das durchaus wieder ändern. Ich freue mich auf die neue Thulcandra und was man im Netz so von Revulsed (Jayson Sherlock) zu hören kriegt, lässt ziemlich aufhorchen...
And I pray for a changed heart, to walk with you, Lord, and never depart!
(Place of Skulls)
 
Beiträge: 335
Registriert: Mo 05.Nov 2007, 19:06
Wohnort: Right-now

Re: Alben 2014

Beitragvon Shadrach » Sa 17.Jan 2015, 16:15

Irgendwie is mal wieder nich viel bei mir hängen geblieben an Platten.
Wirklich eingeschlagen haben aber:

1. Pallbearer - Foundations Of Burden
2. Martyrdöd - Elddop
3. Mustasch - Thank You For The Demon

Und ich glaub, die neue Primordial entwickelt sich gerade auch wieder zum Dauerbrenner bei mir.

Stilistisch ist mit den 4 Platten auch fast alles abgedeckt. Zum schwarzmetallischen Nachwürzen würde mir noch spontan Kampfars Djevelmakt einfallen.
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

Vorherige

Zurück zu Allgemein / General

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste