Re: Mortiges Plattenkiste aktuell: Mortification

Hier ist der Platz für CD-Tipps etc. / Here's the place for CD tips and more...

Re: Re: Mortiges Plattenkiste aktuell: Kurzreviews

Beitragvon Antestor » Do 27.Okt 2016, 20:28

Ich finde das Fate of Norns ist das einzig brauchbare Album von denen.

Könnte daran liegen, dass ihr doomigstes Album war.
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15040
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Mortiges Plattenkiste aktuell: Kurzreviews

Beitragvon mortige » Do 03.Nov 2016, 22:39

Tja unterschiedliche Geschmäcker und so.nech?
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8195
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: Mortiges Plattenkiste aktuell: Kurzreviews

Beitragvon mortige » Fr 26.Okt 2018, 15:23

D-Projekt - wann immer du willst
Geil, hab grade ne alte D-Project cd im Regal gefunden. Meine ist das nicht :twisted:
"wir sind das D-Projekt, wir haben eingecheckt. Wir heißen nicht A-B-C- wir heißen D-Projekt" Große lyrische Kunst, dazu Billo Beats von 2004.
Jetzt wird auch noch gebeatboxt, aber eher so auf Vorschulniveau.
Der nächste Track erinnert ein bisschen an Nu Pagadi "Sag mir wie, sag mir wo, sag mir wann ich dich endlich treffen kann" dazu so ne dezente Gitarre im Hintergrund.
So letzter Song, war wohl ne EP oder Promo, das beruhigt mich aber nu bedingt.
Noch ein bisschen Regaae Pop mit ein bisschen Orgel, Gitarre. so langsam versteh ich das Konzept. Fast der beste Song durch die Mischung.
Ey und dafür haben Leute Geld ausgegeben bzw. dafür hat ein Label den örtlichen Kollektenteller geleert?
Weiß nicht, ob man das direkt entsorgen kann :wink:
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8195
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: Mortiges Plattenkiste aktuell: Kurzreviews

Beitragvon Antestor » So 28.Okt 2018, 11:49

mortige hat geschrieben:D-Projekt - wann immer du willst
Geil, hab grade ne alte D-Project cd im Regal gefunden. Meine ist das nicht :twisted:
"wir sind das D-Projekt, wir haben eingecheckt. Wir heißen nicht A-B-C- wir heißen D-Projekt" Große lyrische Kunst, dazu Billo Beats von 2004.
Jetzt wird auch noch gebeatboxt, aber eher so auf Vorschulniveau.
Der nächste Track erinnert ein bisschen an Nu Pagadi "Sag mir wie, sag mir wo, sag mir wann ich dich endlich treffen kann" dazu so ne dezente Gitarre im Hintergrund.
So letzter Song, war wohl ne EP oder Promo, das beruhigt mich aber nu bedingt.
Noch ein bisschen Regaae Pop mit ein bisschen Orgel, Gitarre. so langsam versteh ich das Konzept. Fast der beste Song durch die Mischung.
Ey und dafür haben Leute Geld ausgegeben bzw. dafür hat ein Label den örtlichen Kollektenteller geleert?
Weiß nicht, ob man das direkt entsorgen kann :wink:
Die hab ich mal auf der CRN gesehen :D
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15040
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Mortiges Plattenkiste aktuell: Kurzreviews

Beitragvon mortige » So 28.Okt 2018, 18:15

gab mal eine Zeit, da war so was ziemlich angesagt: Normal Generation, Crushead usw.
aber wir waren ja alle mal jünger.
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8195
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: Mortiges Plattenkiste aktuell: Kurzreviews

Beitragvon mili » Mo 29.Okt 2018, 14:09

mortige hat geschrieben: Normal Generation



Das erste Konzert, an das ich ohne Eltern mit der Jugendgruppe mitdurfte. ;)
Meine Schwester war ein riesen Fan.
Da muss man realistisch sein...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7929
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 8:17

Re: Mortiges Plattenkiste aktuell: Kurzreviews

Beitragvon mortige » Mo 29.Okt 2018, 16:29

Hehe, da weck ich ja Erinnerungen.
Heute mal etwas anderes:
One bad Pig - Swine Flew
Hatte Bock auf ein wenig Crosover Punk zum Aufräumen. Swine Flew war mir unbekannt, aber Youtube hat ja alles.
Ein bisschen zu viel midtempo teilweise, dafür gibt es viele Solis. Ein schönes auch in 'alter ego', was sich ein bisschen nach dem ollen Alice anhört vom Gesang hrer.
'Hey Punk' sticht hier heraus, da wird mal ordentlich schnell gelärmt.
Angetrieben wird die Platte von durchaus metal kompatiplen Guitarren, der überschnappenden, zeilweise kreischenden Stimme Carey 'Kosher' Womack und den genreüblichen Gangshouts.
'when you love died' klingt ziemlich post-punkig und vom Gesang her ein bisschen wie the Smiths.
Trotzdem musikalisch ne runde Sache, die Spass macht, etwas mehr Gaspedal hätte ab und zu schon sein können.
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8195
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: Mortiges Plattenkiste aktuell: Kurzreviews

Beitragvon mortige » Mi 31.Okt 2018, 18:59

Grade habe ich echt Bock und wünsche euch fröhliche Halloween, Reformationstag, Weltspartag oder was auch immer ihr da draußen heute so feiert :D Passender Soundtrack von mir:

Mortification - Blood World (1994)

Wir kommen zu einer Band, zu der wohl jeder hier eine Meinung haben dürfte. Für manche wohl die Manowar der christlichen Metal Szene. Jedenfalls wenn man sich die Aussagen von Rowe über die letzten Jahre gegeben hat. Ob Steve Rowe damals genauso geil im Felltanga wie Joey de Majo ausgesehen hätte, ist allerdings Spekulation. Ab hier drehte sich munter das Besetzungskarussell. Wenn man sich das hier ansieht:
Besetzung: Steve Rowe – Gesang, Bass, Mick Carlisle – Gitarre, Phil Gibson – Schlagzeug
dann war Jason Sherlock schon raus, nach diesem Album auch Carlisle und Gibson.
Warum habe ich ausgerechnet diese Scheibe rausgezogen? 'Blood World hab ich 2004/2005 auf der Christmas Rock Night gekauft, damals durchaus oft gehört und sowieso ist das ja hier meine Angelegenheit. ;-)
Was kommt einem hier entgegen? Wie ich oben schon beschrieben habe, markiert das Album einen Übergang. Nicht nur Personaltechnisch, sonder auch musikalisch. Die 2-3 Alben vorher gingen schon deutlich eher in die Death Metal Richtung, hier wird dann doch nicht so häufig das Tempo angezogen. Es wird öfter eher thrashig und goovig zu Werke gegangen.
'Starlight' ist da eher das Gegenteil, hier rotiert die Doublebase.
Was mich hier nicht überzeugt, ist Rowes Gesangsleistung. Das hat er vorher besser hinbekommen. Dieser gebellte Stil passt nicht.
Richtig gut gefällt mir 'Monks of the high lord'. Hier wird das Tempo gut variert und in diesem 'would you worship' kommen sogar wieder ein paar Growls.
Der schnelle Smasher 'Die by the sword' macht auch Spaß, gut heute würde das keine Wurst mehr hervorziehen. Aber irgendwie zuckt es bei mir schon auch wenn dass alles primitiv rumpelt.
Das Highlight ist neben den oben beschrieben auch 'Blood World', der Titeltrack. Der macht viel richtig.
Bei 'Dark Ilussions' fragt man sich, was das jetzt wieder soll, wenn einfach Teile so zusammengeklatscht sind. Das Lowlight des Albums.
Irgendwie gilt das für vieles auf der Platte, mal schauen wann ich sie das nächste mal höre.
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8195
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Vorherige

Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron