Interviews

Wünsche, Anregungen etc. / Wishes, suggestions etc.

Interviews

Beitragvon Agent_Scary » So 27.Feb 2005, 22:25

hi,

ich würde es gut finden, wenn die umbaupausen mit interviews mit den bands überbrückt werden könnte. ihr könntet ja irgendwo eine kleine "bühne" oder ein paar barhocker einrichten.
fragen könnten dann entweder vom publikum gestellt werden oder vorab schon irgendwie schriftlich eingereicht werden oder sowas...
was denkt ihr?

Gruß
ScArY
 
Beiträge: 499
Registriert: So 27.Feb 2005, 21:14
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon soror luminis » Mo 28.Feb 2005, 16:20

grundsätzlich find ich die idee auch nicht schlecht, wir machten das letzten mai auch, als Rebecca - ja, DIE Rebecca St.James! - in Gossau spielte (Interview mit Salvation Street, der Support-Band) ... doch spielten da nur 2 bands und nicht 5 oder 6, und ich denk mal es könnte schwierig werden am EOR da die Leute fürn Interview zu finden (und die Bands wollen nach dem auftritt meist von der bühne und nicht noch reden...), zudem finde ich pausen gerade bei so langen konzertabenden wichtig, damit man zwischendurch mal raus an die frische luft geht...
Níl aon leigheas ar an ngrá ach pósadh.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4016
Registriert: So 09.Jan 2005, 15:14
Wohnort: Rossrüti. Wunderschön.

Beitragvon deep_thought » Mo 28.Feb 2005, 17:07

Wir wollen eigentlich nicht dass es zu fromm rüber kommt, deshalb eher nicht. Interviews sind nun mal bei Metalfestivals nicht übelich, und zudem könnt Ihr mit Fragen die Bandmitglieder ja auch selbst fragen. Im übrigen waren auch verschiedene Medienvertreter da und haben das einte oder andere Interview gemacht.
"Preach the gospel, and, if necessary, use words"
(Undercover, nach Zitat von Thomas von Aquin)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9862
Registriert: Do 04.Sep 2003, 14:38
Wohnort: Oppidum Rauricum

Interviews

Beitragvon kalterwald » Mo 28.Feb 2005, 21:56

Fand die Pausen OK, so zum entspannen. Die Pausen waren auch nicht zu lang (hat mich positiv überrascht ! ) .

Bitte keine Interviews. Ob man die Band ansprechen darf weiss ich nicht aber ich will auch nix von denen wissen .
Benutzeravatar
 
Beiträge: 839
Registriert: Mi 02.Feb 2005, 1:09

Beitragvon Agent_Scary » Mo 28.Feb 2005, 23:16

ok... ich würde es trotzdem nicht schlecht finden... es müsste ja nicht direkt nach dem konzert sein...... davor, danach oder am nächsten tag oder so.....
sicher kann man die leute auch so ansprechen.... find ich auch gut, das die nicht so "abgesperrt" sind :-) aber (ich geh von mir aus) ich will die auch nicht immer mit fragen nerven....
das mit den interviews gabs (vielleicht gibts das auch noch) bei der crn.. da fand ich das ganz gut....

gruss

sCaRy
 
Beiträge: 499
Registriert: So 27.Feb 2005, 21:14
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon agathodaimon » Di 01.Mär 2005, 11:05

nur zur info:

wir sind weder noch die crn noch sonst irgend ne kopie von irgend einem festival auf dieser welt!

wir sind das ELEMENTS OF ROCK! wir haben unsere vorstellungen von einem festival. und machen keine kopien.
Wir wollen ein Metal Festival für alle Leute und nicht nur für die lieben christen die am liebsten noch die frommste band kühren würden... :evil: :evil:

hingegen wirst du bei jedem festival umbaupausen finden weil irgendwann solltest du was essen, trinken usw...und ich denke die bands sind dir nicht böse wenn du ihnen fragen stellst...in einem normalen rahmen und nicht wie teilweise letzes jahr...
Der Zwiespalt meines Seins
Ist nur ein schmaler Grat
Zwischen Sehnsucht und Trotz
Zwischen Stärke und Leid
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6241
Registriert: Di 02.Dez 2003, 14:42
Wohnort: AG / CH

Beitragvon Agent_Scary » Di 01.Mär 2005, 14:34

agathodaimon hat geschrieben:nur zur info:

wir sind weder noch die crn noch sonst irgend ne kopie von irgend einem festival auf dieser welt!

wir sind das ELEMENTS OF ROCK! wir haben unsere vorstellungen von einem festival. und machen keine kopien.
Wir wollen ein Metal Festival für alle Leute und nicht nur für die lieben christen die am liebsten noch die frommste band kühren würden... :evil: :evil:



das mit der crn war auch nur ein beispiel.... ich habe euch auch nie als kopie bezeichnet oder als liebe christen oder sonst was.... ?? :roll:
ausserdem wolltet ihr ja vorschläge...
 
Beiträge: 499
Registriert: So 27.Feb 2005, 21:14
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon deep_thought » Di 01.Mär 2005, 14:43

Vorschläge sind jederzeits willkommen...
@Aga: nicht so aggressiv, war nur ein Vorschlag, und solche sollten wir auch ernst nehmen, auch wenn wir sie vielleicht nicht als zum Festival passend empfinden.
"Preach the gospel, and, if necessary, use words"
(Undercover, nach Zitat von Thomas von Aquin)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9862
Registriert: Do 04.Sep 2003, 14:38
Wohnort: Oppidum Rauricum

Pausen

Beitragvon kalterwald » Di 01.Mär 2005, 18:19

Vielleicht sollte sich Aga ja in Aggro umbenennen (hehe , schlechter Witz !).

Und dass ihr keine Kopie von irgend nem Festival seid das merkt man und das ist auch gut so !
Denn ich find ihr seid das beste Indoor-Festival auf dem ich jemals war ! (gäbs das Freakstock net wärt ihr das beste Festival)
Man merkt dass ihr euer Ding machen wollt ! Bitte macht weiter !

Und die Umbaupausen sind IM VERGLEICH (hehe) ja eher kurz . Zudem finde ich Soundchecks sehr amüsant. Ich hab mir mal mit nem Kumpel überlegt ob wir mal ne "Band" gründen und nur Soundcheck machen (ok sinnlose Idee).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 839
Registriert: Mi 02.Feb 2005, 1:09

Pausen

Beitragvon kalterwald » Di 01.Mär 2005, 18:41

Vielleicht sollte sich Aga ja in Aggro umbenennen (hehe , schlechter Witz !).

Und dass ihr keine Kopie von irgend nem Festival seid das merkt man und das ist auch gut so !
Denn ich find ihr seid das beste Indoor-Festival auf dem ich jemals war ! (gäbs das Freakstock net wärt ihr das beste Festival)
Man merkt dass ihr euer Ding machen wollt ! Bitte macht weiter !

Und die Umbaupausen sind IM VERGLEICH (hehe) ja eher kurz . Zudem finde ich Soundchecks sehr amüsant. Ich hab mir mal mit nem Kumpel überlegt ob wir mal ne "Band" gründen und nur Soundcheck machen (ok sinnlose Idee).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 839
Registriert: Mi 02.Feb 2005, 1:09

Re: Pausen

Beitragvon Nexus 6 » Di 01.Mär 2005, 19:59

kalterwald hat geschrieben:Vielleicht sollte sich Aga ja in Aggro umbenennen (hehe , schlechter Witz !).

Und dass ihr keine Kopie von irgend nem Festival seid das merkt man und das ist auch gut so !
Denn ich find ihr seid das beste Indoor-Festival auf dem ich jemals war ! (gäbs das Freakstock net wärt ihr das beste Festival)
Man merkt dass ihr euer Ding machen wollt ! Bitte macht weiter !

Und die Umbaupausen sind IM VERGLEICH (hehe) ja eher kurz . Zudem finde ich Soundchecks sehr amüsant. Ich hab mir mal mit nem Kumpel überlegt ob wir mal ne "Band" gründen und nur Soundcheck machen (ok sinnlose Idee).


ich finde das eor für mich schon fast "BESSER" als das freakstock, auch wenn man das nicht wirklich vergleichen kann.... auf alle fälle BESSERE BANDS und sehr, sehr guter godi-worship - alles in allem auch eine gute organisation... DAUMEN HOCH!
 
Beiträge: 1206
Registriert: Do 05.Aug 2004, 8:38

Beitragvon Bismarck » Do 03.Mär 2005, 14:32

Denn ich find ihr seid das beste Indoor-Festival auf dem ich jemals war ! (gäbs das Freakstock net wärt ihr das beste Festival)


Dem Stimm ich zu, also ich geh lieber 10 mal aufs Eor als einmal aufs Summer Breeze!
aber freakstock bleibt nummer 1 :)

bin auch gegen Interviews in den Pausen, die zeit zum luftholen muss sein, und n nettes gespräch zu zweit is viel ungezwungener.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2856
Registriert: Mi 17.Nov 2004, 14:20
Wohnort: Franken, Germania

Beitragvon deep_thought » Do 03.Mär 2005, 14:37

Hmm, weiss gar nicht was ihr alle am freakstock so toll findet, war letztes Jahr da, und die Atmosphäre etc. ist sicher cool, aber musikalisch gabs da max. drei Konzerte die mich interessierten. Und die meisten Metaller gehen schon gar nicht mehr hin.
Wenn also was anderes als das EoR, dann lieber das Nordic Fest...
"Preach the gospel, and, if necessary, use words"
(Undercover, nach Zitat von Thomas von Aquin)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9862
Registriert: Do 04.Sep 2003, 14:38
Wohnort: Oppidum Rauricum

Beitragvon Nexus 6 » Do 03.Mär 2005, 14:43

deep_thought hat geschrieben:Hmm, weiss gar nicht was ihr alle am freakstock so toll findet, war letztes Jahr da, und die Atmosphäre etc. ist sicher cool, aber musikalisch gabs da max. drei Konzerte die mich interessierten. Und die meisten Metaller gehen schon gar nicht mehr hin.
Wenn also was anderes als das EoR, dann lieber das Nordic Fest...


jawohl. nächstes jahr eines der skandinavischen feste abgreifen wäre schon deluxe!!! dafür kann das freakstock gerne für mich pers. ins wasser fallen... dieses jahr geh' ich eh net hin...
 
Beiträge: 1206
Registriert: Do 05.Aug 2004, 8:38

Beitragvon Nöggi » Do 03.Mär 2005, 14:49

Nordicfest sowie Bobfest will ich beide auch ma hin... :P
Aber eben... GELD!!! :cry: und FERIEN!!! :cry:
Ik kijk omhoog naar de bergen. Waar vandaan kan ik hulp verwachten?
Het Boek - Psalmen 121, 1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2951
Registriert: Do 04.Sep 2003, 16:44
Wohnort: Fägswil, Rüti, ZH

Nächste

Zurück zu Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron