Growlen/Screamen

Wollt Ihr mit anderen Musikern diskutieren? Oder sucht Ihr Mitglieder für eine Band? Hier ist der Platz dafür... / Do you want to discuss with other musicians? Or are you looking for members for a band? Here's the place...

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Antestor » Do 14.Mär 2013, 18:40

Das ist ja wirklich eher gesprochen.

Cookiiiies! :P
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15049
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon mortige » Do 14.Mär 2013, 19:29

Aber Respekt für die Dame. Jetzt noch ne Gsangslinie, oder machste Black Metal Rap? :twisted:
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8236
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: AW: Growlen/Screamen

Beitragvon Antestor » Do 14.Mär 2013, 20:11

Oder eine Düster Variante von Anne Clarke
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15049
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Skørge » Mi 20.Mär 2013, 10:41

Ihr habt doch alle keine Ahnung, drücken muss man, aber richtig. :mrgreen:
Ich muss auch mal meine ersten Paar aufnahmen machen damit ich euch mal zeigen kann wie sich das anhört. Tze tze ...'

Screaming:

1. Lungen und Stimme vorbereiten. Mehrmals tief einatmen, Zwerchfellsport :P
2. Mmmmhen wie bei Marge Simpson.
3. Mund auf und volle pulle durch den Hals die Luft schießen.

ODER

Growling:

Schritt 1. und 2. und
3. Möglichst viel Hohlraum im Mund machen.

Und das das so funktioniert zeig ich euch gleich, kurz afk aufnahmen machen. :mrgreen:

Irgendwie hab ich was bei den Schritten durcheinander gebracht oO
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Brunnen_Headbang » Mi 20.Mär 2013, 12:50

[quote="Skørge"]Ihr habt doch alle keine Ahnung, drücken muss man, aber richtig. :mrgreen:


Das tu ich immer meist an so nem ort :-D
Ehret die Frauen Sie backen und tröölen.
himmlische Kuchen für irdische Löölen

Fällt in der Schweiz der erste Schnee fährt der Schweizer Chevrolet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3010
Registriert: Di 29.Apr 2008, 11:58
Wohnort: Bern East-coast

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Skørge » Mi 20.Mär 2013, 13:04

Oh ja das erwähne ich im Video auch ein paar mal schriftlich :mrgreen:
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Antestor » Mi 20.Mär 2013, 13:23

Skørge hat geschrieben:Ihr habt doch alle keine Ahnung, drücken muss man, aber richtig. :mrgreen:
Ich muss auch mal meine ersten Paar aufnahmen machen damit ich euch mal zeigen kann wie sich das anhört. Tze tze ...'

Screaming:

1. Lungen und Stimme vorbereiten. Mehrmals tief einatmen, Zwerchfellsport :P
2. Mmmmhen wie bei Marge Simpson.
3. Mund auf und volle pulle durch den Hals die Luft schießen.

ODER

Growling:

Schritt 1. und 2. und
3. Möglichst viel Hohlraum im Mund machen.

Und das das so funktioniert zeig ich euch gleich, kurz afk aufnahmen machen. :mrgreen:

Irgendwie hab ich was bei den Schritten durcheinander gebracht oO


Bild
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15049
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Tinúviel » Mi 20.Mär 2013, 13:26

Skørge hat geschrieben:Ihr habt doch alle keine Ahnung, drücken muss man, aber richtig. :mrgreen:
Ich muss auch mal meine ersten Paar aufnahmen machen damit ich euch mal zeigen kann wie sich das anhört. Tze tze ...'

Screaming:

1. Lungen und Stimme vorbereiten. Mehrmals tief einatmen, Zwerchfellsport :P
2. Mmmmhen wie bei Marge Simpson.
3. Mund auf und volle pulle durch den Hals die Luft schießen.

ODER

Growling:

Schritt 1. und 2. und
3. Möglichst viel Hohlraum im Mund machen.


das ganze tönt nach ner brauchbaren Anleitung, sich die Stimme so richtig deftig zu ruinieren...
I have heard You calling my name
I have heard the song of love that You sing
So I will let You draw me out beyond the shore
Into Your grace
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8190
Registriert: Di 13.Apr 2004, 20:29
Wohnort: Wald von Dorthonion, Beleriand

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Skørge » Mi 20.Mär 2013, 13:43

http://youtu.be/d89NI8YD2QQ

Zum screaming muss ich noch eins machen. :mrgreen:
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Antestor » Mi 20.Mär 2013, 14:22

Bitte nicht!!

Um Sachen erklären zu können sollte man zumindest die Grundlagen entweder selber beherrschen oder die Theorie korrekt weitergeben. In diesem Video seh ich keines von beiden.
Die Growls klingen ungesund, überlüftet und grad wenn ich bedenke welches Stimmfach du hast, auch alles andere als fett. Bei deiner Sprechstimme sollten ein paar billige Death-Shouts schon recht solide klingen.

Ich verstehe daher den Sinn dieses Videos nicht ganz. Deine "Viel Luft pressen" Theorie ist physiologisch gesehen ganz großer Käse. Wenn es wenigstens gut klingen würde wär es ja schön und wir könnten uns dran freuen, aber das klingt nicht gut. Vor allem: Wo ist denn mal ein echte Growl oder Shout? Das ist "lautes sprechen".

Achso und die "Marge Simpson" Geschichte: Das ist Vocal Fry, kein Shout oder Grunt oder was auch immer. Ich würd dir empfehlen erstmal mit den Basics anzufangen bevor du irgendwelche Videos in die Welt setzt. Im schlimmsten Fall verletzt sich dadurch noch jemand.

Ich bin kein "Learning-by-Youtube" Fan, aber wenn es euch hilft:
Ein gutes Video was den Einsatz und die Kombination verschiedener Techniken gut erklärt und wo die Shouts auch noch gut klingen, ist das hier. Auch wenn er teilweise von "pressen" spricht, meint er glaub ich das richtige. Die Shouts klingen zumindest gesund.
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15049
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon mili » Mi 20.Mär 2013, 14:44

Zumindest lernt man, dass Amon Amarth nicht so ganz christlich sind. ;)
Da muss man realistisch sein...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8135
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 8:17

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Skørge » Mi 20.Mär 2013, 14:51

Hm, also bei dem growlen sagt jeder was anderes. Eine Seite sagt mir ich höre mich an wie Johan Hegg, die anderen meinen ich kann nicht growlen ... Fazit: Jedem das seine und die Technik die er am besten Beherrscht. :roll:
Letztendlich hört sich eh alles gleich an. :mrgreen:
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Hellig Usvart » Mi 20.Mär 2013, 16:59

Skørge hat geschrieben:Hm, also bei dem growlen sagt jeder was anderes. Eine Seite sagt mir ich höre mich an wie Johan Hegg, die anderen meinen ich kann nicht growlen ... Fazit: Jedem das seine und die Technik die er am besten Beherrscht. :roll:
Letztendlich hört sich eh alles gleich an. :mrgreen:

In diesem Fall gehts aber nicht um den Klang, sondern darum ob du dir deine Stimme kaputt machst oder nicht.
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11458
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Skørge » Mi 20.Mär 2013, 17:19

Ich mach das ganze jetzt schon seit knapp über 5 Jahren so. Und stimmlich ist es nur ein Tick tiefer geworden.
Wie gesagt jedem das seine. Ich komme mit meiner Technik sehr gut zurecht. :P
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Growlen/Screamen

Beitragvon Antestor » Mi 20.Mär 2013, 17:49

Corey Taylor hat das noch viel länger so gemacht bis seine Stimme im Arsch war.
Und 5 Jahre ist ja sehr relativ. Die Frage ist eher die der regelmäßigen Belastung... Singst du jede Woche oder jeden Tag oder gibst du Konzerte, Touren usw...

Wenn ich alle 2 Monate einen Gig spiele und hauptsächlich cleanen Gesang brauche und hin und wieder mal Shouts kann ich zur Not noch darauf scheißen ob die gesund oder nicht sind.
Aber du bist ja ein Shouter, von daher solltest du da schon drauf achten, zumal die Shouts auch nicht sauber klingen.

Ich find sie ziemlich schwach und fand es von daher sehr, äh, selbstbewusst dass du so ein Video hochlädst.
Hast du eine gesangliche Ausbildung oder so?

Achso: Dass die Stimme tiefer wird kann auch am Stimmbruch liegen.
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15049
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

VorherigeNächste

Zurück zu Musikerforum / Forum for musicians

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste