Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Wollt Ihr mit anderen Musikern diskutieren? Oder sucht Ihr Mitglieder für eine Band? Hier ist der Platz dafür... / Do you want to discuss with other musicians? Or are you looking for members for a band? Here's the place...

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Bismarck » Di 17.Jul 2012, 16:22

ich bin auf jeden da, da kömmer wieder unblack treffen machen, wie jedes jahr.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2856
Registriert: Mi 17.Nov 2004, 14:20
Wohnort: Franken, Germania

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Brunnen_Headbang » Di 17.Jul 2012, 23:10

1. August (burns red lol)
Bis Sonntag freakstock.de schau im thread weitere veranstaltungen!
Ehret die Frauen Sie backen und tröölen.
himmlische Kuchen für irdische Löölen

Fällt in der Schweiz der erste Schnee fährt der Schweizer Chevrolet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3010
Registriert: Di 29.Apr 2008, 11:58
Wohnort: Bern East-coast

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Skørge » Mo 08.Apr 2013, 14:13

Soso du suchst ne Band?

Ich kann growlen und Gitarre spielen. Ob gut oder schlecht weis ich nicht. Jedenfalls spiele ich Gitarre nach Tabs und nicht nach Noten. Hau mirn Blat Papier mit Tabs vor die Rübe und ich versuch das zu spieln. Aktuell bin ich dabei von Horde Thine Hour Hast Come zu lernen. Bin übrigens zur Zeit selbst in nem (noch) Soloprojekt.

Das einzige Problem das da besteht ist das ich nur auf Alexia (meiner Gitarre) spiele und zwar nur auf Alexia. Weswegen ich bei meiner vorherigen Band rausgeflogen bin. Die übrigens ich gegründet hab. Wie kann man aus ner Band rausfliegen die man ... ach egal. Jedenfalls bin ich musikalisch auch unterwegs.

Du singst oder?
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon noctua » Mo 08.Apr 2013, 14:30

Skørge hat geschrieben:Du singst oder?


nein, wie auch schon in der Überschrift erwähnt, weint sie und spielt dazu Geige.
«Männer muss man loben»
- Barbara Schöneberger

«ein schwaches Weib kämpft nicht mit Fäusten, sondern subtil: mit Tränen und Rufmord!»
- mini2410
Dieser Beitrag wurde CO2-neutral mit Atomstrom erstellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11294
Registriert: Mo 04.Apr 2005, 17:35
Wohnort: Eingeborener am EoR

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Skørge » Mo 08.Apr 2013, 14:35

Beruhig dich Captain Obviously. Den unterschied zwischen singen und screamen kennst du oder? Was ist daran verkehrt sich sicher zu gehen ob sie wirklich singt oder screamt? Ich weis ja nicht was sie unter singen versteht. Also klapp mal dein Stalltor zu und bind deine Pferde fest Bauer Gurke.
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon noctua » Mo 08.Apr 2013, 14:48

Skørge hat geschrieben:Also klapp mal dein Stalltor zu und bind deine Pferde fest Bauer Gurke.

Hör mal Piefke, so lange Du noch unter kläglichen 10'000 Posts rumlungerst, hast Du mich hier gefälligst mit Sir anzusprechen! 8)
«Männer muss man loben»
- Barbara Schöneberger

«ein schwaches Weib kämpft nicht mit Fäusten, sondern subtil: mit Tränen und Rufmord!»
- mini2410
Dieser Beitrag wurde CO2-neutral mit Atomstrom erstellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11294
Registriert: Mo 04.Apr 2005, 17:35
Wohnort: Eingeborener am EoR

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Skørge » Mo 08.Apr 2013, 14:49

Okay Bauer Gurke.

Die Frage hat sich eh erledigt sie Screamt. Hatte es überlesen.
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Shiron » Mi 10.Apr 2013, 21:45

Skørge hat geschrieben:Soso du suchst ne Band?

Ich kann growlen und Gitarre spielen. Ob gut oder schlecht weis ich nicht. Jedenfalls spiele ich Gitarre nach Tabs und nicht nach Noten. Hau mirn Blat Papier mit Tabs vor die Rübe und ich versuch das zu spieln. Aktuell bin ich dabei von Horde Thine Hour Hast Come zu lernen. Bin übrigens zur Zeit selbst in nem (noch) Soloprojekt.

Das einzige Problem das da besteht ist das ich nur auf Alexia (meiner Gitarre) spiele und zwar nur auf Alexia. Weswegen ich bei meiner vorherigen Band rausgeflogen bin. Die übrigens ich gegründet hab. Wie kann man aus ner Band rausfliegen die man ... ach egal. Jedenfalls bin ich musikalisch auch unterwegs.

Du singst oder?


Warum sollte das ein Grund sein, dich aus der Band zu schmeißen?

Das heißt du spielst Gitarre und singst und den Rest machst du per Drumcomputer usw?
Wie weit bist du bei diesem Projekt
Gitarre spielen nach Taps ist gut, besser noch selber welche schreiben zu können.
Aber nach 3 Jahren, habe ich es immer noch nicht auf die reihe gekriegt mir Gitarre anzueignen.
Hab entschieden meinen Schwerpunkt meiner Arbeit auf Gesang zu legen.
Unclean und nebenher auch Clean.
Bei mir haben sich nun mehr die growls etabliert, weil das eher zu meiner aktuellen Band passt.

Übriegends dieses Jahr im November und Oktober oder so, werden wir als Band zum erstenmal
auftreten, irgendwo in München.
Und bald gibts auch was zu hören.
Warning: You get, what You Pray for...!!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 614
Registriert: Mi 12.Sep 2007, 18:02
Wohnort: Nürdinga am Negga

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Skørge » Do 11.Apr 2013, 8:40

Weil vor nem Auftritt mir ne Saite gerissen ist und wir kein Ersatz dabei hatten und den kompletten Gig abblassen mussten. Ich bin da wirklich extrem was meine Gitarre angeht.

Der Drumcomputer istn Kumpel von mir wenn man so will. Der spielt aber schon in ner anderen Band Schlagzeug und hilft mir höchstens bei Aufnahmen mit dem Schlagzeug aus. On Stage müsste ich mir nen Drumcomputer holen. Wobei ich nicht unbedingt Drums brauche.

Naja was heißt da wie weit, ich hab Black Metal ist Krieg gecovert und ansonsten dient das Projekt nur zum jamming mit anderen. Ich bin jetzt nicht unbedingt darauf aus ein Album oder sowas raus zu bringen. Eventuell aber covere ich noch was von Horde bald, je nachdem was mein Aushilfs-Bassist und Aushilfs-Drummer machen.

Ansichtssache. Nach Noten hat man ja die Freiheit alles spielen zu können was in Noten verfasst ist ohne lange zu üben. Aber ich war nie so der Notentyp. So schwer ist das nicht wenn selbst ich das hinbekomme. Es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Clean? Wie sich das wohl anhört. Kann mir das nur schwer vorstellen bei dir. :mrgreen:

Okay, schau ich mir mal an wenn ich bis dahin nichts zu tun hab.

Eine Sache wäre da noch, ich weiß nicht wie lang ich noch in Bayern bleibe da ich aus beruflichen Zwecken vielleicht nach Dortmund oder Bremen ziehe. Für den Fall das du Projekte mit mir anstreben willst oder ich mir unbedingt das Konzert reinziehen muss. :roll: Aber das ist alles noch nicht festgelegt.
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Shiron » Di 16.Apr 2013, 22:23

Skørge hat geschrieben:Weil vor nem Auftritt mir ne Saite gerissen ist und wir kein Ersatz dabei hatten und den kompletten Gig abblassen mussten. Ich bin da wirklich extrem was meine Gitarre angeht.

Der Drumcomputer istn Kumpel von mir wenn man so will. Der spielt aber schon in ner anderen Band Schlagzeug und hilft mir höchstens bei Aufnahmen mit dem Schlagzeug aus. On Stage müsste ich mir nen Drumcomputer holen. Wobei ich nicht unbedingt Drums brauche.

Naja was heißt da wie weit, ich hab Black Metal ist Krieg gecovert und ansonsten dient das Projekt nur zum jamming mit anderen. Ich bin jetzt nicht unbedingt darauf aus ein Album oder sowas raus zu bringen. Eventuell aber covere ich noch was von Horde bald, je nachdem was mein Aushilfs-Bassist und Aushilfs-Drummer machen.

Ansichtssache. Nach Noten hat man ja die Freiheit alles spielen zu können was in Noten verfasst ist ohne lange zu üben. Aber ich war nie so der Notentyp. So schwer ist das nicht wenn selbst ich das hinbekomme. Es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Clean? Wie sich das wohl anhört. Kann mir das nur schwer vorstellen bei dir. :mrgreen:

Okay, schau ich mir mal an wenn ich bis dahin nichts zu tun hab.

Eine Sache wäre da noch, ich weiß nicht wie lang ich noch in Bayern bleibe da ich aus beruflichen Zwecken vielleicht nach Dortmund oder Bremen ziehe. Für den Fall das du Projekte mit mir anstreben willst oder ich mir unbedingt das Konzert reinziehen muss. :roll: Aber das ist alles noch nicht festgelegt.


Ja immerhin gibs da welche mit denen du Black Metal, in welcher art auch immer, machen kannst.
Das ist doch schonmal ein Anfang. Ich nehme mal an die wohnen alle in München?
Jetzt fehlt nur noch des Herrn gesegneten Arschtritt und es kommt einmal DIE gelegenheit,
wo die Leidenschaft des Black Metal auf die Leidenschaft des Herrn zusammen treffen.
Und dann gehts ab :wink:
Ich gebe die Hoffnung nicht auf, auch wenn meine Umstände momentan das Gegenteil bezeugen,
dass ich irgendwann mal die Gelegenheit bekommen werde.
Auch wenn ich keine Band finde mit der ich eine "Karriere" hinlegen könnte,
dass ich wenigstens EIN einziges Album mit anderen Musikern kreiere,
in dem ich Ihm die Ehere geben darf (ohne Rücksicht auf Verluste sozusagen).
Das habe ich Gebetet und ich weiß, dass sowas nicht auf taube Ohren stößt.
Das Genre lasse ich ihm offen, wie auch der Zeitpunkt.
Aber er weiß, dass Black Metal mein Traum schlechthin ist.

Wie ich mich Clean anhöre, dass kann man bald auf einer Lobpreis der Jesus Freaks
München anhören, wenn man lustig ist.
Der absolute Burner bin ich deswegen nicht, ich sing da auch nur im Background :mrgreen: .

Projekte in der hinsicht wären momentan schwierig. Mein Studium geht erstmal vor,
zudem habe ich ja schon ne Band (eben nur keine christliche) und vielen Krams
nebenher.
Sowas geht bei mir immer so phasenweiße, in Semesterferien oder so.
Außerdem wäre es schon gut wenn man noch weitere Musiker finden würde.
Ich denke ich werde auch nach meiner groben beruflichen Laufbahn wo anders hinziehen.
Für mich ist München und Freising zu Friedhof-mäßig in Sachen christlicher Metal
Warning: You get, what You Pray for...!!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 614
Registriert: Mi 12.Sep 2007, 18:02
Wohnort: Nürdinga am Negga

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Brunnen_Headbang » Mi 17.Apr 2013, 7:24

Friedhof mässig? Das hört man doch immer von den Gothics ;-)
Ehret die Frauen Sie backen und tröölen.
himmlische Kuchen für irdische Löölen

Fällt in der Schweiz der erste Schnee fährt der Schweizer Chevrolet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3010
Registriert: Di 29.Apr 2008, 11:58
Wohnort: Bern East-coast

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Skørge » Mi 17.Apr 2013, 9:28

Naja die wohnen nicht direkt in München. Eher verteilt. Mein Schlagzeuger wohnt Richtung Altomünster. Wenn du auf dem Fahrplan kuckst ist das richtig außerhalb wo die Dörfer sind. Der Rest hat ne halbe Stunde Zugfahrt vor sich. Aber besser als mit irgendwelchen Satanisten abzurocken, das artet nur in Schlägereien aus.

Karriere im Unblack Metal? Eher unwahrscheinlich. Du erreichst höchstens deine 2000 Fans Weltweit wenn überhaupt. Admonish hat 2 EPs draußen und hat auf Facebook grade mal 350 Fans obwohl die echt gut sind. Das ist mehr so ein zweischneidiges Schwert. Alben zu machen ist nicht so schwer. Also jedenfalls das Aufnehmen nicht. Das in eine CD mit Albumcover zu verwandeln dann schon eher. Ich könnte dir anbieten das wir uns irgendwann mal wenn wir alle zuviel Freizeit haben uns treffen un DAS Auto nein ich meine Album produzieren. Das positive am Black Metal ist ja das man ohne hin kein großes Equipment braucht. Ich glaub da ist sogar mein Aufnahmegerät zu leistungsfähig ...

Jesus Freaks (schluck) jaah ähh ... he he .. So bist du drauf gut zu wissen. :P So extrem bin ich noch nicht unterwegs. Man könnt mich eher dem durchschnittlichen Christen zuordnen. :roll: Also nein ich hab keine Jesus Fan Shirts und Poster von ihm im Zimmer. Da Teilen wir gemeinsame Sache. Du Studium ich Ausbildung. Was weitere Musiker angeht, ich kenne Haufenweise welche. Allerdings sind ziemlich viele sehr zickig. Ob das normal bei Musikern ist? Ich hab keinen Plan.

Und du hattest die große Hoffnung hier weil Bayern ja so christlich ist. :mrgreen: Vielleicht die im Allgäu aber in der Stadt siehts anders aus. Wobei ich meinen würde das es 1-2 Black Metal Bands in München gibt ... da bin ich mir sicher. Ne symphonic Black Metal Band müssten wir haben.

@ Brunnen_Headbang: Gothics haben wir zu genüge, naja "Gothics". Sind meist Glatzköpfiger Ü30 Leute mit nem Fabel zu Elektro. Das sind unsere Gothics. :D
Maleachi 3:5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 27.Feb 2013, 14:42
Wohnort: Oktoberfest-City

Re: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon mili » Mi 17.Apr 2013, 11:14

Ist es mittlerweile schon so weit, dass nur die Facebookfans als Mass der Dinge zählen?
Zuletzt geändert von mili am Mi 17.Apr 2013, 12:35, insgesamt 1-mal geändert.
Da muss man realistisch sein...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8135
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 8:17

Re: AW: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Antestor » Mi 17.Apr 2013, 12:33

vor allem im black metal sektor :grin:
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15049
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: AW: Sängerin sucht Metal Band in nähe München

Beitragvon Frost » Mi 17.Apr 2013, 13:39

Antestor hat geschrieben:vor allem im black metal sektor :grin:


Im UNblack-Metal Sektor. ;)
"Though I walk through the valley of the shadow of the daemon, I shall fear nothing. For I am what the daemon fears."

"My armor is contempt, my shield is disgust, my sword is hatred - In the emperor's name, let none survive!"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2644
Registriert: Sa 18.Jul 2009, 20:39

VorherigeNächste

Zurück zu Musikerforum / Forum for musicians

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

cron