SKI - Fahren

Forum für alles Sinnvolle und Sinnlose, das nichts oder nur wenig mit Metal zu tun hat. Amüsiert euch! / Forum for everything which makes little sense and has nothing to do with metal. Enjoy yourselves!

Re: SKI - Fahren

Beitragvon HeavyFather » Mi 05.Nov 2014, 7:26

Wer geht auch an einen der Ski-Days von Swissski?
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Re: SKI - Fahren

Beitragvon HeavyFather » Mo 17.Nov 2014, 7:44

Sieg vom Norweger Kristofferson im Slalom von Levi, vor Marcel Hirscher! :D
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Re: SKI - Fahren

Beitragvon HeavyFather » Mo 24.Nov 2014, 6:46

Am Wochenende kommen weitere Rennen! 8)
Nach Möglichkeit schaue ich mir die an.
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Re: SKI - Fahren

Beitragvon HeavyFather » Mo 01.Dez 2014, 7:41

2 Siege von Jansrud, Genial!
Die Schweizer waren nur so lala.
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Re: SKI - Fahren

Beitragvon HeavyFather » Mo 08.Dez 2014, 7:58

Sieg von Lara Gut, das ist nicht nur gut, das ist super! :wink:
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Re: SKI - Fahren

Beitragvon Freiburger » Di 09.Dez 2014, 16:57

Stimmt ich hab mich auch gefreut, die Lara ist echt eine heiße Schnecke!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9510
Registriert: So 16.Jan 2005, 14:48
Wohnort: Palatinat

Re: SKI - Fahren

Beitragvon Antestor » Di 09.Dez 2014, 18:41

Freiburger geht da was?
Auf langen Latten tief ins Tal?
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15038
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: SKI - Fahren

Beitragvon mortige » Di 09.Dez 2014, 19:25

hach, ich glaub wenn mir langweilig wird oder ich was zum runterkommen brauche, ist der Thread hier genau der richtige.
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8185
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: SKI - Fahren

Beitragvon HeavyFather » Mi 10.Dez 2014, 7:07

Freiburger hat geschrieben:Stimmt ich hab mich auch gefreut, die Lara ist echt eine heiße Schnecke!

Eine Schnecke, die aber sehr schnell ist!!!
Da kommst du nicht mehr nach :wink:
Stand up,
and fight the good fight,
for the Lord Jesus Christ !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9414
Registriert: Di 03.Aug 2004, 23:02
Wohnort: Down Town in Switzerland

Re: SKI - Fahren

Beitragvon Freiburger » Mi 10.Dez 2014, 17:28

Doch merkwürdigerweise hat jemand den Kunstschnee auf der Piste mit Leim versetzt und Laras Ski angesägt... vielleicht die Konkurrenz aus Österreich? Die internationale Wintersport-Mafia? Oder gar eine neidische Kollegin, die auch gerne so schön und erfolgreich wäre?

Wer auch immer der Manipulator war, es kommt wie es kommen muss und in der vierten Kurve verlangsamt sich Laras Abfahrt so sehr, dass sie stecken bleibt und ihre Bretter brechen in einer physikalisch unerklärlichen Explosion.

Bild

Sie stürzt und ein stechender Schmerz fährt in ihr Bein. Als sie sich vom Schok erholt hat, schaut sie sich entsetzt um. Niemand ist in der Nähe und ihr Natel hat keinen Empfang...

Doch es naht Hilfe! Die Pistenrettung muss irgendwie von der Notlage mitbekommen haben und schickt ihren besten Mann! Ach nein, der ist gerade wegen Raubkopieren im Gefängnis. Der zweitbeste Mann ist betrunken, der drittbeste im wohlverdienten Nordkorea-Urlaub usw...
Während der Rest der Mannschaft noch diskutiert, steigt der neue Praktikant aus Düütschland mutig aufs Schneemobil und fährt los, um die junge Sportlerin zu retten!

Auf der langen gefährlichen Fahrt die Piste hinab stellen sich viele Feinde in seinen Weg! Die mürrische Schnecke, Konrad-Alder-Yeti, eine brasilianische Unblack-Band, ein lebender Fondue-Gagglo... Es ist fast als wolle jemand verhindern, dass Lara gerettet wird... Doch Freiburger trotz allen Gefahren und rast zwischen den Monstern hindurch!

Bild

Endlich erreicht er die verunglückte Skierin. Mit Tränen der Erleichterung seufzt sie: "Mein Held! Du bist wirklich für mich gekommen! Du hast mich gerettet!"

Doch mit der typischen falschen Bescheidenheit aller Helden entgegnet Freiburger: "Das war doch nichts. Hätte doch jeder getan!"

Nachdem sie sich bei einem alkoholhaltigen Heißgetränk wieder aufgewärmt haben, packt Freiburger Lara auf die Bahre und sie fahren hinab ins Tal und dort ins nächste Spital. Zum Glück ist nichts gebrochen, das Bein ist nur leicht verstaucht und die Bänder angedehnt.
Pflichtbewusst bringt der Pistenrettungs-Praktikant auch die gebrochenen Bretter zum Ski-Doktor.

Doch als er am Spitalbett sitzt, packen ihn erste Gewissensbisse... In jedem Film würde sich die Gerettete in ihn verlieben, dabei gibt es keinen wirklichen Grund dazu. Schließlich war es einfach nur eine mutige Tat (und vielleicht noch sein gutes Aussehen), aber Lara hat ja keine Ahnung was für eine Art Mensch er eigentlich ist. Und im echten Leben würde sie sich nie für einen Mann wie ihn interessieren. Nein, das wäre nicht ethisch. Er muss etwas tun.

Lara lächelt ihn an und fragt: "Du magst also auch Wintersport?"
Freiburger antwortet: "Nein, ich hasse Wintersport, besonders Ski-Fahren. Ich bin nur hier, um die Dialekte der hiesigen Bergvölker zu erforschen."
"Achso... was hast du sonst so für Interessen?"
"Keine... ich schlafe viel zu lange, vertrödel dann den ganzen Tag, nehme Drogen und werde Abends früh müde. Ich haben keine Freunde, bin bettelarm und meine Wohnung ist eine totale Müllhalde. Außerdem bin ich schlecht im Bett."
"Oh du Armer, das tut mir Leid. Aber das sind doch Alles Dinge an denen man arbeiten kann."
"Ja aber ich habe eine Krankheit namens Morbus suscanis interior."
Freiburger hofft, dass er sich nun unattraktiv genug gemacht hat und sich Lara nun lieber einen erfolgreichen sportlichen Schweizer sucht, der zu ihr passt.

Einige Tage später ist im Hotel "Cervino" eine Pressekonferenz mit anschließendem Apero. Freiburger ist auch anwesend, doch um nicht erkannt zu werden trägt er einen Pharaonenmaske.

Bild

Er amüsiert sich prächtig, schlägt sich den Bauch voll, trinkt viel Sekt, knüpft neue politische Kontakte und findet für seine Studie neue Gewährspersonen, die echtes Walserdeutsch sprechen.
Doch plötzlich spürt er eine Hand auf seinem Arm. Lara Gut hat sich von hinten an ihn angeschlichen.
Er dreht sich zu ihr um und fragt mit verstellter Stimme: "Kann ich Ihnen helfen?"
Sie antwortet: "Du musst dich nicht verstecken, ich weiß dass du es bist!"
Und sie setzt seine Maske ab und gibt ihm ein Küsschen auf die Wange.
Er wird rot und stottert: "Im Walserdeutschen nennt man das Muntschi!"

Ihr Blick und ihre Stimme werden ernster: "Ich würde allerdings gerne wissen, was los ist. Warum hast du mich im Spital angelogen? Und warum erscheinst du hier maskiert?"

Freiburger kippt sein Cüpli in einem Zug, um sich für die Antwort Mut anzutrinken. Da dieses sowieso schon fast leer war (und er viel verträgt) kann man die Dosis schon fast als homöopathisch beschreiben... also reißt unser Held dem Reporter neben ihm dessen Cüpli aus der Hand und stürzt es ebenfalls hinunter. Auch ein Ober, der gerade mit einem Tablett vorbeikommt, ist nicht vor ihm sicher. "Mon Dieu!" ruft er, als Freiburger sich über den Champagner auf seinem Tablett hermacht, weiter sprintet zur Bar, eine weitere Flasche öffnet, mit dem Korken einen Kronleuchter abschießt und den teuren Schaumwein in sich hineinschüttet.

Schließlich fühlt sich Freiburger mutig genug, wischt sich den Schaum aus dem Bart und tritt vor Lara.
Er beginnt: "Ich konnte es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, dass du dich einfach nur so in mich verliebst, weil ich dich gerettet habe. Das wäre nicht richtig. Du bist die wunderschönste Frau der ganzen Alpen und es würde sich sicher wunderschön anfühlen, dein Mann zu sein. Aber tief in meinem Inneren würden immer die Zweifel an mir nagen, ob du mich überhaupt dafür liebst wer ich wirklich bin."

Lara muss ebenfalls einige Cüpli herunterstürzen, dann sagt sie: "Ich muss dir auch etwas gestehen. Als ich dich damals auf der Piste im Schneemobil näherkommen sah, dachte ich..."

Ein lautes Krachen unterbricht sie mitten im Satz. Die große Glasfront ist in tausend Scheiben gesprungen und Alder-Yeti stürmt in den Empfangssaal! Es brüllt: "Also charismatischer geht gar nicht!"

Entsetzen macht sich brei unter den Gästen. Sie rennten kreischend umeinander und stoßen dabei Tabletts und Sektflaschen um. Nur einer der Anwesenden bleibt merkwürdig ruhig - es ist Pauli Gut, Laras Vater und gleichzeitig Trainer.
Er ruft: "Bei Fuß, Konrad!"
Und Alder-Yeti stellt sich ganz friedlich neben ihn und hört auf zu Brüllen.

Dann wendet sich Pauli an Freiburger und fixiert ihn mit eiskaltem Blick. "Sie sind hier nicht erwünscht. Verlassen sie das Hotel!"

Bild

Lara schreit: "Was geht hier vor sich?"

Ihr Vater antwortet: "Lara, ich habe so lange so hart dafür gearbeitet, dass du einen Mann heiratest, der eine gute Partie für die Familie Gut ist! Baron mit der komischen Kopfform und ich hatten den Deal, dass du seinen Sohn 'Mann' heiratest. Mann mit der komischen Kopfform."

Alder-Yeti fügt dazu: "Der Sänger dieser Gruppe heißt so, da kann er nichts zu!"

Der Vater fährt fort: "Er wird dir gefallen, er hat ein markantes Gesicht und trägt blaue Hemden. Er isst gerne Brot, ruht sich auf Parkbänken aus und beschäftigt sich gerne mit Statistik. Leider sitzt er im Moment noch im Gefängnis, weil er zu unrecht für die Bombenattentate eines Pferdes verurteilt wurde, aber sobald er wieder frei ist, wird geheiratet! Bald wird die Schweizer Presse nur noch von Lara mit der komischen Kopfform sprechen."

Lara sagt: "Aber ich liebe diesen Mann doch gar nicht. Ich kenne ihn gar nicht."

Pauli ruft mit bitterer Stimme: "Nein, ich weiß. Ich weiß Alles. Hättest du einmal deinen Browserverlauf gelöscht, wäre ich dir nie auf die Schliche gekommen. Aber ich habe gesehen, dass du schon seit Wochen diesen langhaarigen Nichtsnutz im Internet verfolgst, ständig hängst du auf seiner Facebook-Seite rum, liest seinen Blog und seine Forumsbeiträge. Ich wusste dass es nur noch eine Frage der Zeit war, bis du ihn triffst. Und als du erfahren hast, dass er sich in diesem Hotel aufhält, hast du dein Training extra hier her verlegt."

Die Ski-Fahrerin sagt erstaunt: "Nein, das habe ich nicht! Ich wusste gar nicht, dass er hier ist, bis er mich so heldenhaft gerettet hat."

Plötzlich stürzt sich ein alter Mann auf Alder-Yeti und zieht dem Wesen eine Flasche Fliederschnaps über den Kopf. Es verdreht die Augen und wirkt ganz benommen. Blitzschnell packt er das Yeti und hebt es empor. Dieser Mann hat wirklich Bärenkräfte. Der alte Mann schleudert das Yeti durch die geborstene Glasfront nach Draußen und jagt es von dannen.

Laras Vater ruft entsetzt: "Wacken-Willi! Mein alter Erzfeind! Ich hätte es wissen müssen! Die Kunstschnee-Mischung roch verdächtig nach Fliederschnaps!"

Wacken-Willi sagt: "Das war ich. Es gab nur eine einzige Möglichkeit deine Pläne zu durchkreuzen: Lara musste ihren Traummann treffen. Dazu habe ich arrangiert, dass Lara hier trainiert und dass Freiburger hier eine Aushilfs-Stelle bei der Pistenrettung bekommt, um seine Forschungen zu finanzieren."

Pauli Gut schimpft: "Und den Chef der Pistenrettung wegen seinen Raubkopien bei der Polizei angeschwärzt? Und einen Skiunfall in die Wege geleitet, um die beiden Turteltäubchen zusammenzubringen? Du hättest sie töten können!"

Willi antwortet verwundert: "Nein, das war ich nicht!"

Plötzlich stürmen mit Stistöcken bewaffnete Österreicher durch die zerbrochene Glasscheibe und rufen: "Das waren wir! Lara war einfach zu gut!"

Ein wilder Kampf entbrennt. Freiburger nutzt die Gunst der Stunde, er nimmt Laras Hand und ruft: "Komm mit, schnell!"

Hand in Hand fliehen die beiden nach draußen. Sie sehen wie draußen die mürrische Schnecke, die Wintersport-Mafia, Samuel Durling, das wandelnde Fondue-Gagglo, die brasilianische Unblack-Band, die nordkoreanische Tourismus-Behörde und weitere Verschwörer bereitstehen, um im rechten Moment nach drinnen zu stürmen und den nächsten schockierenden Plot-Twist zu offenbaren.

Als Lara und Freiburger in Sicherheit sind schauen sie sich tief in die Augen.

Er fragt: "Stimmt das wirklich? Warst du schon vorher an mir interessiert?"

Sie lächelt und nickt: "Ich habe dich auf Facebook entdeckt und war sofort verknallt, habe mich aber nie getraut, dich anzuschreiben. Als du mir dann auf dem Schneemobil entgegengekommen bist, war es als wären alle meine Träume und Gebete wahr geworden!"

Die beiden küssen sich. Wenige Wochen später wird geheiratet. Vater Pauli hat mittlerweile seine Meinung geändert, da er herausgefunden hat, dass die von ihm angedachte Partie in Wirklichkeit ein geheimer Plan von Pater Leppich und dem Kakemonster war, welche ihn eiskalt manipuliert hatten, um unveröffentlichte Vaakevandring-Demos aus den Stall-Sessions zu erbeuten. Auch hat er sich bei Lara dafür für die Missachtung ihrer Privatsphäre entschuldigt und dem Paar seinen Segen gegeben.

Bild

Liebe Grüße aus den Flitterwochen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9510
Registriert: So 16.Jan 2005, 14:48
Wohnort: Palatinat

Re: SKI - Fahren

Beitragvon Antestor » Mi 10.Dez 2014, 17:38

Sauber! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15038
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: SKI - Fahren

Beitragvon Freiburger » Mi 10.Dez 2014, 20:57

Tjaaa da hat HeavyFather was losgetreten :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9510
Registriert: So 16.Jan 2005, 14:48
Wohnort: Palatinat

Re: SKI - Fahren

Beitragvon Checka » Mi 10.Dez 2014, 23:25

scheisse, ich hab mir über die jahrzehnte derart antrainiert, diesen thread zu ignorieren, das wäre mir fast entgangen.. herrlich! meine lieblingstelle:

Er wird rot und stottert: "Im Walserdeutschen nennt man das Muntschi!"
liberté, égalité, fraternité. résistance.

wo ist der gott den du mir bringst
auf deinen horizont niedersingst?
du reichst ihn mir in deiner hand,
klein, durchschaut und ganz erkannt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10192
Registriert: So 18.Dez 2005, 14:24
Wohnort: safenwil, helvetien

Re: SKI - Fahren

Beitragvon Michi » Mi 10.Dez 2014, 23:41

EPISCH!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6281
Registriert: Sa 10.Jan 2004, 16:53
Wohnort: züri

Re: SKI - Fahren

Beitragvon Shadrach » Do 11.Dez 2014, 10:29

Freiburger hat geschrieben:"Also charismatischer geht gar nicht!"


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Norway, it's beautiful. It's like New Zealand only just grimmer. Fenriz
Das ist meine Vorstellung der Hölle: Man bekotzt sich in einer Endlosschleife. Lemmy
Mortification sind die Carsten Maschmeyer des Christenmetals. Antestor
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 02.Feb 2008, 19:01
Wohnort: Neuschwabenland, Antarktis

VorherigeNächste

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste