träume sind schäume...denkste:D

Forum für alles Sinnvolle und Sinnlose, das nichts oder nur wenig mit Metal zu tun hat. Amüsiert euch! / Forum for everything which makes little sense and has nothing to do with metal. Enjoy yourselves!

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon Checka » Mi 03.Dez 2014, 13:49

eine grimmige burg würde eher zu ihm passen.. (:
liberté, égalité, fraternité. résistance.

wo ist der gott den du mir bringst
auf deinen horizont niedersingst?
du reichst ihn mir in deiner hand,
klein, durchschaut und ganz erkannt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10190
Registriert: So 18.Dez 2005, 14:24
Wohnort: safenwil, helvetien

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon mili » Mi 03.Dez 2014, 15:09

hola, supernova, da hast du mich wohl angesteckt.. (oder ich verarbeite die Geburt von Nicola und meine Schwägerin.) ;)

Ich habe letzte Nacht geträumt, ich wäre bei der Frauenärztin zur Ultraschalluntersuchung. Da sagt sie mir, das Kind (im Bauch, nicht Nicola, wie ich annahm) habe etwas Kohle verschluckt, aber sicher sei sicher. Dann sagte sie mir, es sei ein Mädchen und nahm zwei verschieden Farbige Zangen hervor. Mit der Gelben zog sie das Mädchen dann aus meinem Bauch. Komischerweise setzten die Wehen erst dann für die "Nachgeburt" ein, und zwar sehr realistisch. Da stellte ich fest, dass ich auf einer Marmorplatte liege und das doch sehr ungewöhnlich für ein Sprechzimmer und als Geburtsbett ist...


... als ich aufgewacht bin, hatte ich tatsächlich Schenckelschmerzen! (Das können jetzt wohl nur alle Frauen und Männer die bereits eine Geburt hinter sich haben nachvollziehen. ;) )
Da muss man realistisch sein...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7876
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 8:17

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon Freiburger » Mi 03.Dez 2014, 15:15

mili hat geschrieben:(Das können jetzt wohl nur alle Frauen und Männer die bereits eine Geburt hinter sich haben nachvollziehen. ;) )


Die Männer würd ich gerne mal kennenlernen :shock:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9510
Registriert: So 16.Jan 2005, 14:48
Wohnort: Palatinat

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon mili » Mi 03.Dez 2014, 18:14

Freiburger hat geschrieben:
mili hat geschrieben:(Das können jetzt wohl nur alle Frauen und Männer die bereits eine Geburt hinter sich haben nachvollziehen. ;) )


Die Männer würd ich gerne mal kennenlernen :shock:


ahh.. darauf hab ich gewartet.
Denkste die kriegen von den schmerzen der Frau nichts mit? ;)
Da muss man realistisch sein...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7876
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 8:17

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon Antestor » Di 12.Mai 2015, 12:50

Ich hatte letzte Nacht zwei sehr ausgeprägte Träume:

Im ersten Traum wurde ich von Charles Manson verfolgt. Ich war in Amerika und traf mich mit ihm in einem verlassenen Kartoffelvorkeimhaus. Ich habe mich wegen irgendwas mit ihm gestritten und habe dann germekt, dass er übernatürliche Kräfte hat. Ich bin dann, um vor ihm zu fliehen, in einen Canyon gesprungen, was ich eigentlich gar nicht hätte überleben dürfen. In dem Canyon gab es viele Fabriken, bei einer habe ich mich in einem Innenhof versteckt, aber er hatte mich verfolgt und fand mich. Dann wachte ich auf.

Der zweite Traum war etwas skurriler. Ich habe geträumt, dass ich in der Fußgängerzone meines Wohnortes Karl-Theodor zu Guttenberg getroffen habe und spontan mit ihm ein Interview geführt habe. Wofür auch immer. In dem Interview ging es hauptsächlich um Urheberrecht und Musik. Ich kann mich noch erinnern, dass sein Lieblingsalbum eine Platte von Frank Zappa war. Auf die Frage, was seine erste LP war, die er sich gekauft hatte, antwortete er, sie sei von der Band "Soyrice" gewesen, die angeblich ähnlich klingen sollen wir die "Bay City Rollers". Ich fragte noch: "So wie Soja und Reis?", was er bejahte. Dann stellt ich ihm die letzte Frage, nämlich, ob er in der heutigen Zeit nochmal geboren werden wollte, was er ebenfalls bejahte. Dann wachte ich auf.

Leider konnte ich mir den Titel der Frank-Zappa-LP nicht merken. Hätte mich interessiert, ob es diese Platte wirklich gab, ich habe von Frank Zappa nämlich gar nichts! Eine Band namens Soyrice habe ich nicht gefunden!
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15035
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon mortige » Di 01.Dez 2015, 15:52

letzte Nacht hab ich von einem Stahlwerk geträumt, in dem ich gearbeitet hab.
Ich hatte dann den Gedanken, das ich dort zum Ende des Jahres rauswollte und mein bester Kumpel wollte auch mit.
Dr hatte allerdings ne Kutte von den Schalke Ultras an :roll: :mrgreen:
Erinnerte irgendwie "Thrash Altenessen", falls den wer kennt.
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8176
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon Antestor » Sa 05.Dez 2015, 11:05

Ich hatte neulich einen lost place Traum. Ich wate auf in einer verlassenen Klinik. Das Zimmer war voller Moos und stark abgerockt. Dann ging ich aus dem Zimmer, der Rest der Klinik war noch gut erhalten. Als ich aus dem Fenster schaute, sah ich auf einem Schild, dass es sich um eine Klinik in Würzburg handelt. Draußen waren viele Leute und ich hatte Angst, gesehen zu werden.

Auf der Intensivstation waren noch die Geräte an. Als ich um die Ecke ging kam plötzlich ein Arzt mit einer langen Nadel, etwa so dick wie eine Stricknadel, die vorn schräg angespitzt war, und stach mich ohne ein Wort zu sagen, wobei mir eine Flüssigkeit injiziert wurde.

Gesendet von meinem AMIGA 500
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15035
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon Supernova » Sa 02.Jan 2016, 12:36

Ich hab letste Woche einmal geträumt, dass der Knopf von meinem rechten Mantelärmel abgefallen ist.
Zwei Tage zuvor ist mir nämlich der Knopf vom linken Ärmel abgefallen. Der Traum war vielleicht eine Erinnerung den Knopf wieder anzunähen.
"Das Volk, das im Dunkeln lebt, sieht ein grosses Licht; für alle, die im Land der Finsternis wohnen, leuchtet ein Licht auf." Jesaja 9,1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2548
Registriert: Do 01.Mai 2008, 14:10
Wohnort: Luzern

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon Delirium » So 24.Jan 2016, 13:56

Ein Traum eines Mittagsschlafes

Ich warte aufs Tram, um vom Bruderholz zurück zu mir nachhause zu fahren. Es geht ziemlich lange. Da ist eine hübsche junge blonde Frau, die zu mir kommt und nach einer Zigarette fragt. Sie hat sich glaub von älteren Herren weiter vorne auch schon etwas ergattert. Ich sage „Hmm, ja, ok“, ein wenig zögerlich, weil ich mich frage, ob ich auch ein Opfer bin, das sich von ihrer Schönheit einlullen lässt. Doch dann sage ich: „Das Tram kommt ja gleich. Dann lieber nicht, oder resp. nach der Tramfahrt“, sehe aber auch, dass sie mehrere Päckchen Zigaretten in ihrer Tasche hat und sage, sie hätte ja sowieso schon einige. Und sie meint „Ja, ist gut, vergiss es“ und geht dann weg. Ich rufe noch was, irgendwie lustig. Ich steige dann ein, setze mich hin und bemerke, dass ausser mir nur alles alte Menschen im Tram sind. Bei einer Station steigt dann noch ein alter Mann ein, und ich denke, ich lasse ihn auf meinen Sitzplatz, stehe auf und gehe wo anders hin, wo man liegend sitzen kann. Und ich liege da, schliess die Augen und schlafe ein.
Je mehr Menschen ihren Verstand, der ihnen zur Verfügung steht, nicht nutzen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4565
Registriert: Do 06.Okt 2005, 23:13
Wohnort: Basel

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon Freiburger » So 24.Jan 2016, 14:41

Traum heute nacht: ich habe mich dazu entschieden, Wikinger zu werden. Mein ganzes erspartes für ein Schwert ausgegeben. Die ganze zeit meine größte sorge: wie bring ichs nur meinen Eltern bei? Die haben sicher kein Verständnis für diesen Lebensstil
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9510
Registriert: So 16.Jan 2005, 14:48
Wohnort: Palatinat

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon mili » Mo 25.Jan 2016, 8:42

haha..

Ich habe kürzlich geträumt, ich wäre Bandmitglied bei Elu und würde dort die Blockflöte spielen.
Bei meinem ersten Auftritt vor grosser Menge hätte ich dann aber vergessen was ich spielen sollte, ich habs versucht zu retten und eine kläglich falsche Melodie gespielt..
Und irgendwie war ich betrunken oder weiss ich was.. auf jeden Fall torkelte ich von der Bühne, als mir die richtige Melodie endlich wieder einfiel..
Zuletzt geändert von mili am Mo 25.Jan 2016, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Da muss man realistisch sein...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7876
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 8:17

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon Antestor » Mo 25.Jan 2016, 9:11

mili hat geschrieben:haha..

Ich habe kürzlich geträumt, ich wäre Bandmitglied bei Elu und würde dort die Blockflöte spielen.
Bei meinem ersten Auftritt vor grosser Menge hätte ich dann aber vergessen was ich spielen sollte, ich habs versuch zu retten und eine kläglich falsche Melodie gespielt..
Und irgendwie war ich betrunken oder weiss ich was.. auf jeden Fall torckelte ich von der Bühne, als mir die richtige Melodie endlich wieder einfiel..


Klingt eigentlich zu authentisch um ein Traum zu sein :D.
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15035
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: träume sind schäume...denkste:D

Beitragvon Cosy*Ember » Mo 23.Okt 2017, 20:43

heute nacht bin ich mit verschiedenen leuten, die ich nicht kannte in einen bus gestiegen um einen ausflug zu machen, wusste aber nicht wohin es geht oder warum ich mich so darauf gefreut habe...als wir aus dem bus stiegen, waren wir in einem bootcamp von lowa (oder evtl auch einer anderen outdoormarke) man konnte sich im hauptgebäude mit diverser ausrüstung versorgen, je nachdem ob man wandern, jagen, skifahren oder schwimmen/ böötlen/ u-böötlen/ tauchen wollte. da gab es ALLES! (nach dem ausprobieren im testgelände durfte man die sachen entweder gratis oder zu einem sehr vergünstigten preis mit nach hause nehmen. als ich dann mit mit meiner taucher-u-boot-schneeschuhausrüstung ins testgelände gestartet bin waren einige von euch auch dort und die, die noch nicht da waren, kamen ihr einer nach dem anderen mit weiteren bussen dazu.
das war echt ein tolles outdoorfuckthebandssachenausprobierundmitnachhausenehmfestival mit produkttester- und tupperpartycharakter. manmanman.
und als wir wieder zurück fahren wollten, haben wir leider den letzten bus verpasst. ^^
*bang* we shot the moon
__________________________
der krieg ist vorbei. die zukunft hat verloren. die vergangenheit hatte nie eine chance
-homer simpson-
äh, die zukunft hat gewonnen
so muss es heissen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1107
Registriert: Di 06.Nov 2007, 20:36
Wohnort: im turm

Vorherige

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste