Seite 8 von 9

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Di 10.Jan 2012, 2:09
von Shadrach
Das wirklich traurige an der ganzen Wulff-Geschichte ist, dass Harald Schmidt die letzten Wochen Winterpause hatte und dieses ganze Theater ohne seine Kommentare auskommen muß. Denn an sich ist die Sache so unterhaltsam wie ein Dialog zwischen zwei toten Grillhähnchen. Der Wulff ist irgendwie peinlich, schmierig und niveaulos, selbiges gilt ja schon seit Urzeiten für die Bild-Zeitung. Haben sich also eigentlich die richtigen gefunden - warum lassen die den Wulff nicht einfach eine Kolumne schreiben und kaufen ihm dafür das Schloß Bellevue ? Dann bleibt alles so wie's ist. Aber das Hick-Hack ist vorbei und Wulff verschiebt sein Laberamt Richtung Journaille, womit dann vielleicht DIE Chance besteht, dass ...

...ENDLICH die NPD Ihren ewigen Spitzenkandidaten FRANK RENNICKE installiert. Der hat genauso "viel" Charisma wie Wulff, man kann ihn auch nicht ernst nehmen, aber dafür ist er verdammt unterhaltsam ! Und Wulff's jüngste Kriegsrethorik ("STAHLGEWITTER !") hat der auch locker drauf.



Man stelle sich vor, der Typ wär Bundespräsident. Danach wär Deutschland endlich komplett vom Nazitum kuriert. Wandergitarre statt Tattoo-Betty ! DAS ist Erotik im Präsidentenschloß !!! Gäb's Direktwahl für den Präsidenten in Deutschland - Frank "Nazihippie" Rennicke hätte meine Stimme ! :twisted: :twisted: :twisted:

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Di 10.Jan 2012, 12:14
von Antestor
Frank ist ein Knaller und auch ein großes Vorbild für Bismarck, soweit ich weiß :)

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Di 10.Jan 2012, 15:29
von mortige
"zahlung der GEZ Gebühren vernichtet unser Volk" super, wie er hier Medienkritik mit nationalismus verbindet. andere Nationalitäten schauen kein Fernsehen und zahlen auch keine GEZ, oder wie ?

Dann das Gejammere darüber dass die Kameraden ja genau so leben wie restliche Rebublik, nein sos aber auch.

Bismark, der neue Liedermacher für die unblack Tavernen Abende ? :mrgreen:

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Fr 17.Feb 2012, 11:23
von mortige
so, weg is er. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,815841,00.html
wurde aber auch zeit.hab ich heute morgen mit der prognose gar nicht so falsch gelegen.
ich glaube der maschmeier braucht auch noch nen PR-Berater..

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Fr 17.Feb 2012, 17:33
von noctua
mortige hat geschrieben:so, weg is er.


hat eigentlich jemand mitgespielt?

Wulff Buzzword Bingo
Bild
(geklaut von +Norbert Rücker)

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: So 19.Feb 2012, 0:38
von Shadrach
Haha, jetzt müssen neue Buzzwords für den nächsten Kandidaten her. Die SED...PDS...Linke lässt man ja raus, aber ansonsten solls wohl ein Einheitskandidat sein. Warum also nich gleich das Schloß Bellevue leer lassen ? Der ohnehin dezent überflüssige Präsident in Deutschland ist nun noch überflüssiger geworden.
Warum also nicht einfach einen "monatlichen Präsident der Herzen kühren ?
Als erstes schlage ich Ulf Schambrowski vor, 54-jähriger Straßenkehrer aus Gelsenkirchen, seit 64 Jahren Schalke-Mitglied (pre-natale Mitgliedschaft ? Bei Schalke geht alles !). Ein Präsident der Herzen !
Danach wirds dann echt Zeit für Frank Rennicke....

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: So 19.Feb 2012, 1:43
von punkrentner
Shadrach hat geschrieben:

Man stelle sich vor, der Typ wär Bundespräsident. Danach wär Deutschland endlich komplett vom Nazitum kuriert. Wandergitarre statt Tattoo-Betty ! DAS ist Erotik im Präsidentenschloß !!! Gäb's Direktwahl für den Präsidenten in Deutschland - Frank "Nazihippie" Rennicke hätte meine Stimme ! :twisted: :twisted: :twisted:


Die Renneksche Bußpredigt für lauwarme Nazionalisten. :mrgreen:

Jetzt mal ganz fies gesagt: Von Sprach und Redestil erinnert das ganze doch ein klein wenig an eine Sonntagsmorgens Predigt. Man müsste nur die Schlagworte austauschen.

Theorie: Der Christ (Nazionale) sollte sich eigentlich vom Rest der Bevölkerung unterscheiden!

- Ihr lasst Euer Glaubensleben schleifen (Aka: Viele von Euch sind doch genau genommen lauwarme Normalbürger. Ihr müsst mehr nazional werden. )

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Mo 27.Feb 2012, 20:35
von Hellig Usvart
buzzword bingo? das heisst doch bullshitbingo. das ist die version, die wir jeweils an den PVs der piratenpartei spielen ;) http://ich-wars-nicht.ch/bingo.php

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Di 28.Feb 2012, 7:01
von noctua
Hellig Usvart hat geschrieben: bullshitbingo [...] die wir jeweils an den PVs der piratenpartei spielen


kein Wunder kommt da kein vernünftiges Parteiprogramm zu Stande :twisted:

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Di 28.Feb 2012, 16:44
von mortige
wenn doch auch der haumeister und die putzfrau mitreden dürfen :lol:

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Mi 29.Feb 2012, 11:30
von Tinúviel
mortige hat geschrieben:...haumeister ...

auchtung, kopf einziehen!

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Mo 14.Mai 2012, 21:30
von mortige
noch kein kommentar zur nrw wahl?
das mit der fdp war wohl der lindner faktor :roll:
dafür die cdu mal schön am abkacken.
und mutter beimer kraft lädt weiter zu kaffee und kuchen ein. sauber !

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Di 15.Mai 2012, 8:28
von la resurrezione
mortige hat geschrieben:noch kein kommentar zur nrw wahl?
das mit der fdp war wohl der lindner faktor :roll:
dafür die cdu mal schön am abkacken.
und mutter beimer kraft lädt weiter zu kaffee und kuchen ein. sauber !

Was an diesem Kaffee und Kuchen gut sein soll, frag ich mich! Die alte Regierung ist gescheitert, weil die Opposition nicht ihre Zustimmung zu neuen Schulden gegeben hat. Und jetzt haben die Bürger Nrw's gesagt, scheissegal, wir machen Schulden so viel wir wollen. Mag sein das der Röttgen nicht jedermanns Sache ist. Aber den Rot-Grünen so ne Steilvorlage geben, ich weiss nicht.

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Di 15.Mai 2012, 10:23
von mortige
die kraft ist halt ein kind des Ruhrgebietes.Die kann mit den Menschen. Der Röttgen wirkte immer so, als würde er viel lieber in Berlin bleiben und am liebsten keinen Kontakt mit den niederen Bürgern in recklinghausen oder siegen-wittgenstein haben.
Und bei Nachfragen nach seinen konkreten Sparzielen hat er sich auch immer rausgewunden bzw. gar keinen Kommentar abgegeben.
Mit Schwarz/Gelb hätte es auch keinen ausgeglichenen Haushalt gegeben, die Kraft haut die Kohle wennigstens noch für soziale belange wie die abschaffung von Studiengebühren raus.

Re: Bundestagswahl ?!

BeitragVerfasst: Di 15.Mai 2012, 10:57
von la resurrezione
Trotzdem ist es kurzsichtig, Geld, was man nicht hat, auszugeben! Selbst wenn es für Soziale belange ist. Wenn man nicht jetzt anfängt, wann dann? Das ganze klingt nach "Wir machen jetzt Schulden, um in die Zukunft zu investieren, und in der Zukunft mit dieser Investition bauen wir die Schulden ab"! Das haben sie bisher nicht hinbekommen und werden sie auch in Zukunft nicht. Unter Rot-Grün sind die Schulden immer mehr geworden, nie weniger. Ich mag die Kraft nicht, und die SPD auch nicht! Das von Röttgen war ein Fehler, keine klare Ansage zu machen. Jetzt haben sie den Salat.