Seite 207 von 207

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

BeitragVerfasst: Di 25.Feb 2020, 19:03
von punkrentner
mortige hat geschrieben:Ich mag untappd als social App für Bier Trinker*innen. Angenehme Leute, keine Bullshit Themen und man lernt immer was neues kennen.
Benutzt das hier jemand?
Sonst Twitter, aber das geht mir auch zunehmend auf den Sack.


Ich kenns nicht mal. :lol: Whatsapp hab ich gekickt. Alles andere (FEECEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM) usw... hatte ich eh nie.
Hab nur noch Threema als Messenger. Der ist klasse. Ist aber hier in Deutschland ungefähr so verbreitet, wie Erdgastankstellen.
Threema kommt ja aus Zürich. Was denken die hier anwesenden Schweizer eigentlich über Threema.?

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

BeitragVerfasst: Mi 26.Feb 2020, 20:48
von Delirium
In Twitter komm ich leider nicht mehr rein. Ging immer gut, aber ich weiss meinen Nutzername nicht mehr! Und sie lassen mich nicht durch die Sicherheitskontrolle durch. Aber irgendwo hab ich glaub ein Foto von meinem Namen, dann kann ich's wieder aktivieren.

Nestlé kauf ich seit dem ich jetzt mehrmals im Ausland einfach in den Läden immer dieses Wasser als Mineralwasser habe, trotzdem wieder und habe mich etwas entfernt von der ursprünglichen Distanz! Dennoch wenn ich Fotos mache von meinen Corn Flakes, schaue ich, dass ich es auf facebook veröffentliche ohne die Marke! Man muss ja acht geben auf seine Brüder... :cry: Ach, nein, also schlimm ist das schon. Andererseits, es ist halt eine Marktwirtschaft sehr vieles, am besten schaut man, dass man sparsam lebt, damit man manchmal Qualität kaufen kann. Alle anderen Produkte von diesen Firmen kann man gut meiden.

Facebook kann man gut wieder löschen denke ich. Man will einfach nicht mehr. Ich "lösche" da dafür einfach immer wieder meine Freunde von meiner Freundesliste. Und verliere oder gewinne sie dann (erst recht) auch im echten Leben (wieder zurück)! :arrow: :?:

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

BeitragVerfasst: Do 27.Feb 2020, 19:33
von punkrentner
Delirium hat geschrieben: Nestlé kauf ich seit dem ich jetzt mehrmals im Ausland einfach in den Läden immer dieses Wasser als Mineralwasser habe, trotzdem wieder und habe mich etwas entfernt von der ursprünglichen Distanz! Dennoch wenn ich Fotos mache von meinen Corn Flakes, schaue ich, dass ich es auf facebook veröffentliche ohne die Marke! Man muss ja acht geben auf seine Brüder... :cry: Ach, nein, also schlimm ist das schon. Andererseits, es ist halt eine Marktwirtschaft sehr vieles, am besten schaut man, dass man sparsam lebt, damit man manchmal Qualität kaufen kann. Alle anderen Produkte von diesen Firmen kann man gut meiden.

Facebook kann man gut wieder löschen denke ich. Man will einfach nicht mehr. Ich "lösche" da dafür einfach immer wieder meine Freunde von meiner Freundesliste. Und verliere oder gewinne sie dann (erst recht) auch im echten Leben (wieder zurück)! :arrow: :?:


Sollte man auch unbedingt. Man vergesse nicht, das Nestle´,wie ich es schon geschrieben habe, seit Jahren verhindern will, daß das Menschengrundrecht auf freien Zugang zu sauberem Trinkwasser nicht in die UN-Menschenrechtskonvetionen aufgenommen wird. Für mich steht diese Firma damit auf einem Level mit Waffenlobbyisten und der Rüstungsindustrie. Man will völlig gewissenlos einfach nur Geld verdienen. Egal, ob es nun im Zweifel viele Menschenleben kostet. :evil:

Fataler Irrtum. Du kannst zwar Deinen Zugang bei FB löschen. Aber Deine gesamten Daten bleiben dort. Das fängt übrigens schon damit an, das Du FB an jedem Bild, das Du hochlädst, die uneingeschränkten Verwertungsrechte abtrittst. Das kann
im Zweifel bedeuten, das Dein Bild an eine Werbekunden weiterverkauft wird. Und Du kannst nix dagegen tun, da Du ja alle Rechte an Deinem eigenen Bild mit dem Hochladen auf die Plattform wortwörtlich verschenkt hast. Und das ist nicht die
einzige Sauerei, die FB betreibt. Ich könnt hier jetzt noch Stunden weiterschreiben. :idea: