Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Allgemeines Austauschforum / General discussion forum

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon Rahel_Discovers » Mo 02.Sep 2019, 21:29

Ach den account gibts sicher noch, nur hab ich die Zugangsdaten nicht mehr. Bzw sind sie an eine alte Emailadresse verknüpft, die nicht mehr existiert, daher kam ich da nicht megr ran.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3
Registriert: So 01.Sep 2019, 7:38

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon Brunnen_Headbang » Mi 04.Sep 2019, 21:59

Dann welcome back und ja im Forum gibts lustiges


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ehret die Frauen Sie backen und tröölen.
himmlische Kuchen für irdische Löölen

Fällt in der Schweiz der erste Schnee fährt der Schweizer Chevrolet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3010
Registriert: Di 29.Apr 2008, 11:58
Wohnort: Bern East-coast

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon Moondance » Fr 20.Sep 2019, 7:28

Hallo zämä.
Ich war vor 10jahren schon mal angemeldet als Azaelia. Damals war ich verlobt und sang in ner Gothrockgruppe namens Talianas onyx. Jetzt mit bald 34 (wo ist die zeit hin?) verheiratet und 3 Söhnen, wollte auch ich mal wieder alten Zeiten frönen und mal ein Hallo in die Runde werfen. Zwar laufe ich nicht mehr metallisch rum, aber ja, bei manchen Liedern schlägt mein Herz trotzdem noch höher.


Oh, welcome back :-)

Deinem Akkordeon geht es immer noch gut und ist sogar noch ab und zu in Gebrauch, leider viel zu wenig :-D
...in the dark forest i dwell,
near the sparkling well of hel...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3648
Registriert: Do 05.Feb 2004, 20:18
Wohnort: Pfaffhausen (ZH)

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon Hellig Usvart » Mo 14.Okt 2019, 12:45

Rahel_Discovers hat geschrieben:Hallo zämä.
Ich war vor 10jahren schon mal angemeldet als Azaelia. Damals war ich verlobt und sang in ner Gothrockgruppe namens Talianas onyx. Jetzt mit bald 34 (wo ist die zeit hin?) verheiratet und 3 Söhnen, wollte auch ich mal wieder alten Zeiten frönen und mal ein Hallo in die Runde werfen. Zwar laufe ich nicht mehr metallisch rum, aber ja, bei manchen Liedern schlägt mein Herz trotzdem noch höher.

Hey, welcome back! :)
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11461
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon Checka » Di 21.Jan 2020, 18:05

Hallo (: wir sind alle alt..
liberté, égalité, fraternité. résistance.

wo ist der gott den du mir bringst
auf deinen horizont niedersingst?
du reichst ihn mir in deiner hand,
klein, durchschaut und ganz erkannt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10200
Registriert: So 18.Dez 2005, 14:24
Wohnort: safenwil, helvetien

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon punkrentner » Do 23.Jan 2020, 23:29

Schau an, der Checka.! Wo warste denn solange.? Ich hab hier die Stellung gehalten, wie ein Hund nebem dem toten Herrchen.!
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5014
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon mortige » So 26.Jan 2020, 21:10

punkrentner hat geschrieben:Schau an, der Checka.! Wo warste denn solange.? Ich hab hier die Stellung gehalten, wie ein Hund nebem dem toten Herrchen.!

Sag doch gleich, das du den verbuddelten Knochen noch nicht gefunden hast :mrgreen:
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8239
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon Checka » Di 28.Jan 2020, 22:09

ja was soll ich sagen.. bin nicht mehr so ganz der forenjunkie wie früher. es sind halt nicht alle von uns dazu berufen jeden tag einen beitrag zu posten, ob ihn jemand liest oder nicht :D das ist ne gabe!
liberté, égalité, fraternité. résistance.

wo ist der gott den du mir bringst
auf deinen horizont niedersingst?
du reichst ihn mir in deiner hand,
klein, durchschaut und ganz erkannt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10200
Registriert: So 18.Dez 2005, 14:24
Wohnort: safenwil, helvetien

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon punkrentner » Di 28.Jan 2020, 22:52

Meine Absicht ist es, das dieses Forum noch existiert, wenn FEECEBOOK, INSTAGRAM und Konsorten schon wieder Geschichte sind. Ich zieh das durch. :lol:
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5014
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon Delirium » Do 20.Feb 2020, 0:27

Checka, oder etwa Randy Marsh? :D

Facebook ist aber echt cool!
Je mehr Menschen ihren Verstand, der ihnen zur Verfügung steht, nicht nutzen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: Do 06.Okt 2005, 23:13
Wohnort: Basel

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon punkrentner » Do 20.Feb 2020, 2:19

Delirium hat geschrieben: Facebook ist aber echt cool!


FEECEBOOK ist cool.? :shock: Echt jetzt.? :roll: Hat es sich denn noch nicht bis ins hinterste Tal rumgesprochen, was dieser Konzern so alles an Dreck am Stecken hat.?
Sicher mag dort gefühlt die halbe Welt vertreten sein. Das ändert aber nichts an der Tatsache, das man bei FB mit allem, was man hat, verraten und verkauft wird.

FB und whatsApp nutzen, Red Bull trinken, bei Mc Donalds essen, bei Amazon bestellen, Nestle´Produkte kaufen, immer wieder einen Diesel kaufen, BILD Zeitung u.ä. lesen,
---> Für all das gibts wirklich dutzende von besseren Alternativen. Hat für mich was von "maximaler Gleichgültigkeit/Null Interesse am Weltgeschehen".!
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5014
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon Delirium » Fr 21.Feb 2020, 0:01

punkrentner hat geschrieben:
Delirium hat geschrieben: Facebook ist aber echt cool!


FEECEBOOK ist cool.? :shock: Echt jetzt.? :roll: Hat es sich denn noch nicht bis ins hinterste Tal rumgesprochen, was dieser Konzern so alles an Dreck am Stecken hat.?
Sicher mag dort gefühlt die halbe Welt vertreten sein. Das ändert aber nichts an der Tatsache, das man bei FB mit allem, was man hat, verraten und verkauft wird.

FB und whatsApp nutzen, Red Bull trinken, bei Mc Donalds essen, bei Amazon bestellen, Nestle´Produkte kaufen, immer wieder einen Diesel kaufen, BILD Zeitung u.ä. lesen,
---> Für all das gibts wirklich dutzende von besseren Alternativen. Hat für mich was von "maximaler Gleichgültigkeit/Null Interesse am Weltgeschehen".!


Muss zugeben, dass ich gerade heute Abend meinen Account wieder deaktiviert habe da (vorübergehend). Ja, tatsächlich cool! Es ist Californisches Recht. Weit weg, man ist international verbunden. Man kann Leute einfach deaktivieren, löschen, wieder adden, sich schreiben, sich nicht schreiben, Bilder posten, alles mögliche. Aber genau, wie Mac Donalds oder Fastfood oder Zigaretten, verändert auch dieses virtuelle Muster die Gewohnheiten und die Emotionen und etwas das Gehirn. Ich find's ja manchmal schön, wenn ich etwas all meinen *freunden* mitteilen kann, aber es ist auch traurig, wenn ich allen etwas schreibe, und zwar all viertelstunde, und vielleicht es gar niemand so wahrnimmt, oder man eine Plattform hat auch für seine eher kränkeren Gedanken. :)

Aber ich find's echt cool und süchtigmachend. Ich hoffe ich komme bald daraufhin zurück und werde es dann wieder mehr geniessen.
Je mehr Menschen ihren Verstand, der ihnen zur Verfügung steht, nicht nutzen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: Do 06.Okt 2005, 23:13
Wohnort: Basel

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon mili » Fr 21.Feb 2020, 0:04

Für alles, ausser Red Bull!!

Falls du einen Energy Drink finden solltest, der genau gleich gut oder besser schmeckt, darfst ihn mir gern empfehlen. Ich gab noch keinen gefunden. ;)

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Da muss man realistisch sein...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8136
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 8:17

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon punkrentner » Sa 22.Feb 2020, 11:03

mili hat geschrieben:Für alles, ausser Red Bull!!

Falls du einen Energy Drink finden solltest, der genau gleich gut oder besser schmeckt, darfst ihn mir gern empfehlen. Ich gab noch keinen gefunden. ;)


FEECEBOOK Ist nützlich, bequem und sehr eloquent. Vordergründig zumindest. Deshalb nutzen es auch so viele. Aber es ist in meinen Augen eine kriminelle Vereinigung,
die Userrechte mit Füßen tritt, denen der Profit über allem steht, das sich windet wie ein Aal, Steuern zu bezahlen und sich konsequent widersetzt, gegen Hass und Hetze vorzugehen.
Es ist ein willfähriges Tool auf dem Weg in die totale Überachung und somit in die persönliche Unfreiheit des Menschen bis hin zur Sklaverei. Das schlimme daran ist auch, das es
eigentlich jeder weis. Und aber trotzdem nutzt. (Siehe: Zitat von Delirium) FEECEBOOK weis ganz genau um die Bequemlichkeit und Trägheit der Menschen und nutzt das konsequent aus.
Man nutzt die Möglichkeit der Freiheit und der freien Rede, um genau diese abzuschaffen. Scheibchenweise und wohl auch recht langsam. Das aber konsequent und ohne Ausweg. Wer
einmal bei FB war, kann es auch nie wieder verlassen. Das gleiche gilt auch für INSTAGRAM und TWITTER, sowie deren diverse Messengerdienste.

Zitat:

Facebook macht Gewinne, wenn Menschen sich beschimpfen.
Der Konzern hat ein strategisches Interesse daran, Konflikte zu schüren
und in letzter Konsequenz Gesellschaften zu destabilisieren.

Manuel Trummer (Atlantean Kodex)


DELIRIUM schreibt: ...(....)... Aber genau, wie Mac Donalds oder Fastfood oder Zigaretten, verändert auch dieses virtuelle Muster die Gewohnheiten und die Emotionen und etwas das Gehirn.
Ich find's ja manchmal schön, wenn ich etwas all meinen *freunden* mitteilen kann, aber es ist auch traurig, wenn ich allen etwas schreibe, und zwar all viertelstunde, und
vielleicht es gar niemand so wahrnimmt, oder man eine Plattform hat auch für seine eher kränkeren Gedanken. :)


Du schreibst es ja schon selbst. :wink: :wink:

NESTLE´versucht seit Jahrzehnten zu verhindern, das der Anspruch aller Menschen auf freiem Zugang zu sauberem Trinkwasser als verbrieftes Grundrecht in die UN Menschenrechtskonventionen
aufgenommen wird. Das alleine reicht schon aus, das man Nestle absolut konsequent boykottieren sollte.

Über die Qualität und Geschäftspolitik von Mc DONALDS muss ich hoffentlich nichts mehr schreiben. Das gleiche gilt für die BILD-Zeitung.

AMAZON zahlt ebenfalls keine Steuern. Zumindest keine, die dem wahren UMsatz und Geschäftsgewinn entsprechen. Auch werden Mitarbeiter (vorallem an der Basis) bei Amazon in prekären
Beschäftigungsverhältnissen gehalten und u.a. auch um den Tariflohn betrogen.

RED BULL ist ein Konzern, dem es nicht mehr nur darum geht, möglichst viel von Ihrem Gesöff zu verkaufen. Abgesehen davon, das dieses Zeugs Substanzen enthält, die absolut ungesund sind. Red Bull weis
das und es ist ihnen vollkommen egal, das man von dem Zeug mittelfristig krank wird. Exakt wie bei der Tabakmafia auch. Gewinnmaximierung geht über alles.
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5014
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Re: Introduce yourself (Vorstellungsrunde)

Beitragvon mortige » Di 25.Feb 2020, 15:25

Ich mag untappd als social App für Bier Trinker*innen. Angenehme Leute, keine Bullshit Themen und man lernt immer was neues kennen.
Benutzt das hier jemand?
Sonst Twitter, aber das geht mir auch zunehmend auf den Sack.
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8239
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein / General

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron