Ratethread!

Aktuelle News zum Festival / The latest festival news

Re: Ratethread!

Beitragvon la resurrezione » Mo 16.Feb 2015, 11:04

Die ist schon auf der Webseite drauf. Und die Tagestickets sind auch aufgeschaltet!


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
"Judge not, judge not, judge me only by the standards. That you will be judged."
"I hate the Devil, the Devil hates me."
TRAVAIL
Ketzerei entsteht aus Müßiggang
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3834
Registriert: Sa 30.Sep 2006, 14:08
Wohnort: Emmental

Re: Ratethread!

Beitragvon Antestor » Mo 16.Feb 2015, 12:40

Es wird ja halt auch von Jahr zu Jahr schwieriger "neue" Bands zu finden.
Und so wiederholt sich vieles dann irgendwann. Narnia hab ich glaub ich 7 oder 8 mal gesehen, Frosthardr auch 3 mal.
Gut finde ich aber, dass trotzdem an der 3-Jahres-Regel festgehalten wird! Das nervt mich bei anderen Festivals ziemlich!

Mit Fahrt, Hotel, Karte und Verpflegung kostet mich ein EOR etwa 400 EUR. Dieses Jahr vielleicht noch etwas mehr.
Für das Geld möchte ich gern auch ein paar Bands sehen sonst ist das zuviel.

Nächstes Jahr passt es sicher wieder. Vielleicht kommt ja dann ja auch nochmal was doomiges.
Das ist dann der einzige Kritikpunkt den man wirklich äußern kann: Kein Doom dieses Jahr ;).
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15046
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Ratethread!

Beitragvon mortige » Mo 16.Feb 2015, 14:51

Da war das Booking Team wohl etwas zu langsam :twisted:
Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will (F.Roosevelt)
Zitat Freiburger:" Der Mortige muss ganz schön intelligent sein, wenn man seine Kommentsre im Forum so liest"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8219
Registriert: Di 19.Jun 2007, 11:38
Wohnort: Da wo der Schwarzwald heller wird

Re: Ratethread!

Beitragvon Immortal_Soul » Di 17.Feb 2015, 12:14

Abed-Nego hat geschrieben:So jetz is das Line-up also komplett...
Erstmal ein riesen "Dankeschön" von einem Aussenstehenden, der aber trotzdem immer Anteil nimmt und mitfiebert, was ihr als Team da immer wieder aufs Neue auf die Beine stellt.
Auch wenn man so bisschen mitkriegt, wie schwierig und anspruchsvoll es ist, dieses Festival Jahr für Jahr wieder neu anzugehen.
Joa... das diesjährige Line-Up mag nicht ganz so spektakulär sein wie auch schon... auch für mich persönlich gabs von den Bands her schon spannendere EoR-Ausgaben.
Ich kann auch verstehen, dass sich einige treue Besucher-Seelen, welche von weiter her kommen, aus verschiedenen Gründen momentan gut überlegen, in die Schweiz an ein verhältnismässig kleines Festival zu fahren.
Vor allem ist mir erst jetzt aufgefallen, dass auch keine einzige Band aus unserem grossen Kanton spielt, dafür wohl so viele Schweizer Bands wie noch nie.

Ich denke, das diesjährige Line-Up bietet auch einige Chancen. Gerne möchte ich mit euch ein paar Gedanken bezüglich dem diesjährigen Line-Up teilen:

HB
Seit dem letzten Mal, als HB ja beinahe auf dem Line-up des EoR's waren, hat diese Band kontinuierlich ihren Bekanntheitsgrad gesteigert...vielleicht nicht in "unseren" Gefielden, so doch (zumindest hierzulande) eher in der christlichen Kommerz-Ecke. Und soweit ich das beurteilen kann, machen sie ihr Ding ganz okay... ja eben: vielleicht nicht grad auf die Meinungsmacher hier im Forum zugeschnitten. Aber ich denke, da gibt es sehr viele unter uns, die sich grad eben auf HB freuen... Und ich kenne doch zwei, drei Leute (eher jüngere) aus dem christl. Kuchen, die eigentlich nicht wirklich klassischen Metal hören, aber denen HB durchaus ein Begriff ist. Eine Chance also, vielleicht bringt man so auch einige "Spring-Time" oder "Heavenstage"-Festival-Kids ans EoR, die sonst vielleicht noch nie etwas von einem EoR hören würden... Kommerziell gesehen denke ich, dass eine Band wie HB wohl eine sehr kluge Entscheidung gewesen sein könnte...

Polution und Narnia
Den grössten Bezug in die sakuläre Szene (neben den Headlinern Narnia) attestiere ich den Schweizer Hard Rockern von Polution. Die sind eigentlich in der christl. Szene gar nicht bekannt. Die Band hat zwar noch nicht den Status von z.B. Shakra oder China (=> neben den Hardrock-Aushängeschildern Krokus und Gotthard die bekanntesten CH-Hardrock Bands), aber ich setze trotzdem einige Hoffnung, dass die vielleicht einschlagen könnten wie damals Dark Sky bei ihrem ersten EoR-Auftritt. Ich hoffe auch, dass sowohl Polution als auch Narnia vielleicht die eine oder andere Person ausserhalb des Unblack-Zirkels ans EoR locken könnten.

Freakings und Bloodwork
Diese beiden Bands waren meines Wissens in den vergangenen Monaten mit ihren neusten Outputs in den einschlägigen Metal Magazinen vertreten. Klar... bei dieser ungemeinen Fülle mal besseren mal schlechteren Bands kanns natürlich sein, dass dem gemeinen Metal-Hörer diese beiden Bands auch durch die Latten gehen... oder vielleicht auch nicht. Und das wär' zumindest meine Hoffnung. Insbesondere natürlich bei den FreaKings: Mit einer Demo des Monats im RockHard sticht man doch ein kleines Bisschen aus der Masse raus. Und wenn man bedenkt, dass sich diese Band in den letzten Jahren im Schweizer Metal-Underground den Arsch abspielte und sich dabei kontinuierlich steigerte, so wären das aus meiner Sicht zwei Aspekte, welche hoffentlich einerseits für die Band Früchte trägt, aber sich vielleicht anderseits auch positiv aufs EoR auswirken dürfte...

Das sind nur einige wenige Gedanken, vielleicht liege ich auch völlig daneben mit diesen Mutmassungen. Bin ja nicht Mike Shiva :twisted: In gut einem Monat werden wir es wissen...
So oder so: Ich erachte das EoR nach wie vor als "Zentrum" des "Unblacks" hier in der Schweiz und auch bisschen darüber hinaus. Aus einem einfachen Grund: aus dem EoR heraus haben sich in den letzten 12 Jahren unzählige Dinge entwickelt, welche für die Vernetzung der Unblack-Szene oder der Unblack-Szene mit der säkularen Szene, für zahlreiche Bands, aber insbesondere - und das finde ich eigentlich das wichtigste - für ganz ganz viele Leute auch ganz persönlich sehr viel Früchte getragen hat (in jeglicher Hinsicht).

Ich finds okay, dass man nicht aus irgend welchen Gründen hier was vorheuchelt sondern sich klar dazu äussert, wenn einem das Line-Up nicht viel gibt. Damit muss das OK leben können. :wink: Das ist auch nicht zwingend das, was mich stört. Mir fehlt halt nur etwas die sicht- oder eben hier lesbare Wertschätzung gegenüber dem, was das EoR nicht zuletzt bei vielen hier im Forum bewirkt hat und gegenüber den Leuten, die sich fürs EoR wirklich sehr ins Zeug legen.
Vieles geschieht ja im Verborgenen (vielleicht auch diese Wertschätzung, deshalb krieg ich sie nicht mit :lol: ) Und den Faktor "Gott" darf man da auch nicht vergessen. Auch bezüglich dem "Line-Up"...
"Wertschätzung" kann man ja auf ganz verschiedene Art und Weise erbringen, zum Beispiel wie diejenigen, welche ihrem Kommentar übers Line-up noch ein "dafür könnt ihr mich länger für die Kasse einteilen" noch hinzufügen... Sowas in dieser Art finde ich persönlich - und das ist absolut ernst gemeint - eine ganz tolle Geste! :)


Vielen Dank für deine tollen Worte! :) Das perfekte Lineup wird es wohl nie geben, denn das ist sowieso eine sehr subjektive Angelegenheit. Wir versuchen möglichst allen Metalstilen gerecht zu werden, das gelingt aber auch nicht immer zu 100%. Leute die "motzen" wird es wohl immer geben. Letztes Jahr war es nicht gut, weil es so viele neue Bands waren, dieses Jahr weil es wieder mehr Bands sind, die bereits beim EoR auf der Bühne standen. Von uns her, kann ich nur sagen, dass wir immer 100% geben und wir wollen trotz des kleinen Budgets jedes Jahr das bestmöglichste Lineup nach Uster bringen.

Vielleicht einfach mal über den eigenen Schatten springen und sich von der einen oder anderen Band positiv überraschen lassen. :)
Satan, your kingdom must come down
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1889
Registriert: Mo 10.Apr 2006, 12:02
Wohnort: dehei näbm Nachbr

Re: Ratethread!

Beitragvon Brunnen_Headbang » Mi 18.Feb 2015, 12:39

Und dieses Jahr kein core is ja auch nicht so oft n festival ohne core zu finden
Ehret die Frauen Sie backen und tröölen.
himmlische Kuchen für irdische Löölen

Fällt in der Schweiz der erste Schnee fährt der Schweizer Chevrolet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3006
Registriert: Di 29.Apr 2008, 11:58
Wohnort: Bern East-coast

Re: Ratethread!

Beitragvon Quellecair » Mi 18.Feb 2015, 14:31

Brunnen_Headbang hat geschrieben:Und dieses Jahr kein core is ja auch nicht so oft n festival ohne core zu finden

me likes it very much :mrgreen:
Faithless is he that says farewell when the road darkens -- J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
 
Beiträge: 396
Registriert: Di 03.Nov 2009, 22:14
Wohnort: Bruchtal

Re: Ratethread!

Beitragvon Quellecair » Do 19.Feb 2015, 9:20

Immortal_Soul hat geschrieben:Vielleicht einfach mal über den eigenen Schatten springen und sich von der einen oder anderen Band positiv überraschen lassen. :)

dieses rezept hat bei mir noch bei jedem eor funktioniert 8)
Faithless is he that says farewell when the road darkens -- J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
 
Beiträge: 396
Registriert: Di 03.Nov 2009, 22:14
Wohnort: Bruchtal

Re: Ratethread!

Beitragvon archimedes » Do 19.Feb 2015, 9:27

yeah, rossi!

@alle engstirnigen stänkerer: werdet erwachsen! freut euch an der vielfalt und lasst euch herausfordern!
If you can’t sleep, don’t count sheep. Talk to the shepherd!
~ church sign in England ~
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2810
Registriert: Mo 02.Feb 2004, 22:56
Wohnort: wattenwil

Re: Ratethread!

Beitragvon ozol » Do 19.Feb 2015, 19:06

For me it has allways been most important to meet old and new friends, and then secondly checking out some new bands. EoR has opened my eyes to quite many bands. I had strangely enough never heard of Forsaken before they were anounced some years ago.
I am greatfull for what this festival has given me through the years. 8)

....and a bit scared to be back on the stage again... :oops:

See you in a few weeks guys!
Stay metal or get lost!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 10.Okt 2006, 23:53
Wohnort: Metal city of Bryne, Norway

Re: Ratethread!

Beitragvon Antestor » Do 19.Feb 2015, 20:18

Och woher kommt jetzt die Angepisstheit bei einigen?
Ist doch alles gut!?
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15046
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Re: Ratethread!

Beitragvon Hellig Usvart » Fr 20.Feb 2015, 13:00

Looking forward to your stage appearance, Ozol :)
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11442
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Vorherige

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron