Politik

Für Glaubensdiskussionen aller Art... / For discussions about faith...

Beitragvon black n roll » So 17.Mai 2009, 21:21

ich hab weder ne id noch n pass :wink: seit etwa nem jahr
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3843
Registriert: Di 12.Aug 2008, 17:48

Beitragvon Checka » So 17.Mai 2009, 21:40

ich auch. nen abgelaufenen pass..
muss aber mal was beantragen.
liberté, égalité, fraternité. résistance.

wo ist der gott den du mir bringst
auf deinen horizont niedersingst?
du reichst ihn mir in deiner hand,
klein, durchschaut und ganz erkannt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10197
Registriert: So 18.Dez 2005, 14:24
Wohnort: safenwil, helvetien

Beitragvon enrico » Fr 05.Jun 2009, 10:55

In meiner Stadt (München) machen die relativ kleine Partei PBC diesmal äusserst aktiv Werbung .

Und ich muss sagen diese Art der Werbung gefällt mir.



Auf ihrem Plakat steht geschrieben:



"Ohne Gott geht alles kaputt...Jesus kann Heilen" (so in etwa)



Ich finde es toll, dass eine christliche Partei eine grundlegende Wahrheit heutzutage noch öffentlich zu sagen sich traut und noch viel mehr freut mich dass der NAme Jesus hier so gewaltig bekannt gemacht wird.

Man sieht kaum ne Strasse wo diese Plakate nicht sind, soviel Werbung für Jesus...und dies freut mich.



Ich werde wohl wieder wählen gehen, aber diesmal die PBC.

Wäre sehr schön wenn viele so denken würden, vielleicht hätte die PBC dann auch mal ne Chance den Einzug zu schaffen.

Einfach nur herzugehen und zu sagen " sie schaffens eh nicht" ist zu billig...klar wenn sie keiner wählt, dann schaffens sie nicht.

Gerade die Atheisten in Deutschland werden sie nicht wählen...wäre schön wenn die Politiker da oben die immerfort den Islam unterstützen und die HOMOLOBBY und die Evolutionstheorie unterstützen, wenn diesen Leuten mal ein paar Christen gegenübersitzen mit der Bibel in der Hand.

Das gäbe ein schönes Zeugnis für den HERRN.

Und genau solches steht ja auch über die Endzeit geschrieben, dass das Evangelium auf der ganzen Welt allen Völkern verkündigt wird...zu einem Zeugnis über sie.

Ich finde diese Plakataktion erfrischend und ermutigend, aber auch sehr mutig gerade in unserer heutigen Zeit und finde wenn Brüder solchen Mut besitzen und auf offener Strasse den Namen des HERRN bekennen, dann verdienen sie unsere Unterstützung, zumindestens dies kann man mit einer Stimme für sie erreichen...sie sehen dann dass es noch Menschen gibt die genau solches auch wollen, dass der NAme unseres HERRN wieder öffentlich bekannt gemacht wird.

Auch bekommen sie meines wissens je abgegebene Stimme für sie ein kleines Wahlgeld und dies finde ich für solch eine Partei voll in Ordnung.

Weiss aber nicht genau ob es stimmt, aber man kann dies durchaus als Spende betrachten denke ich mal.

Wie auch immer ...ob PBC rein kommt oder nicht....sie werden merken durch eine Stimme für sie dass sie unterstützt werden, weiterhin den NAmen unseres HERRN in der Öffentlichkeit zu bekennen.
In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade, 8die er uns reichlich hat widerfahren lassen in aller Weisheit und Klugheit. (Epheser 1 vers 7)
Forum bibeltreuer Christen:
http://www.forumbc.org
Benutzeravatar
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 02.Aug 2007, 0:20

Beitragvon black n roll » Fr 05.Jun 2009, 11:05

enrico hat geschrieben:Wäre sehr schön wenn viele so denken würden, vielleicht hätte die PBC dann auch mal ne Chance den Einzug zu schaffen.


gott bewahre!

Gerade die Atheisten in Deutschland werden sie nicht wählen...wäre schön wenn die Politiker da oben [...] die Evolutionstheorie unterstützen, wenn diesen Leuten mal ein paar Christen gegenübersitzen mit der Bibel in der Hand.


wieso. weil jeder mit einer bibel automatisch bei naturwissenschafftlichen themen mitreden kann? wie kommst du da drauf?


und das mit der homolobby hatten wir schon mal. nur weil du nicht auf schwänze stehst, hast du nicht das recht es anderen zu vermiesen.....freier wille und so
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3843
Registriert: Di 12.Aug 2008, 17:48

Beitragvon enrico » Fr 05.Jun 2009, 11:26

schon interessant dass gerade diese die in Sünde leben-, immerfort vom "freien Willen" bestehen.
Gerade von atheistischen Foren liest man des mit dem freien Willen noch am meissten... :wink:
Jesus sagt: "Wer Sünde tut, der ist der Sünde Knecht"
In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade, 8die er uns reichlich hat widerfahren lassen in aller Weisheit und Klugheit. (Epheser 1 vers 7)
Forum bibeltreuer Christen:
http://www.forumbc.org
Benutzeravatar
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 02.Aug 2007, 0:20

Beitragvon black n roll » Fr 05.Jun 2009, 11:39

enrico hat geschrieben:schon interessant dass gerade diese die in Sünde leben-, immerfort vom "freien Willen" bestehen.
Gerade von atheistischen Foren liest man des mit dem freien Willen noch am meissten... :wink:
Jesus sagt: "Wer Sünde tut, der ist der Sünde Knecht"


eigentlich schade, dass dieser jesus höchswahrscheinlich nie gelebt hat

zum freien willen: der ist doch von eurem gott gegeben. aber seine knechte, oder anhänger haben anscheinend ein riesen problem, wenn menschen von diesem freien willen gebrauch machen....
weil wir ja in einer welt leben, wo eine christlich geprägte moral als gut angesehen wird, müssen wir natürlich auch mit euren wörtern arbeiten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3843
Registriert: Di 12.Aug 2008, 17:48

Beitragvon TobiGe. » Fr 05.Jun 2009, 13:47

black n roll hat geschrieben:zum freien willen: der ist doch von eurem gott gegeben. aber seine knechte, oder anhänger haben anscheinend ein riesen problem, wenn menschen von diesem freien willen gebrauch machen....
weil wir ja in einer welt leben, wo eine christlich geprägte moral als gut angesehen wird, müssen wir natürlich auch mit euren wörtern arbeiten.


1.Kor.6, 12

"Allles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber es soll mich nichts gefangen nehmen."

und Homosexualität nimmt meines Wissens nach gefangen :wink:
Bild

Let's go down and mosh the Hell out of them!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 438
Registriert: Mi 16.Jan 2008, 20:17
Wohnort: Neinstedt / Harz

Beitragvon black n roll » Fr 05.Jun 2009, 13:53

TobiGe. hat geschrieben:1.Kor.6, 12

"Allles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber es soll mich nichts gefangen nehmen."

und Homosexualität nimmt meines Wissens nach gefangen :wink:


1. was dem einen gut ist, ist dem andern schlecht und andersrum.


2. dann ist den wissen über homosexualität recht klein, sogar kleiner als meins. wo steht denn, dass sich homosexuelle nicht frei fühlen in ihrem tun? und: neien die bibel zählt nicht als naturwissenschaftliche quelle!
obwohls natürlich für mein amusement sehr toll wär, wenn jeder hobbytheologe mit seiner guten nachricht versucht die rätsel dieser welt zu erklären. zumal doch in der bibel die welt noch als flach gilt und beim jesus ein indiz für sein tot aus einer wunde fliessendes blut und wasser aufgeführt wird...hehe ach ja und meine lieblings geschichte. ein mensch kann 3 tage in nem wahl überleben :wink:

3. könntest du höchstens sagen: "meinem glauben nach macht homosexualität...." glaube ist nicht gleich wissen! glaube ist: nicht wissen wollen :wink:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3843
Registriert: Di 12.Aug 2008, 17:48

Beitragvon Delirium » Fr 05.Jun 2009, 18:27

TobiGe. hat geschrieben:1.Kor.6, 12

"Allles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber es soll mich nichts gefangen nehmen."

und Homosexualität nimmt meines Wissens nach gefangen :wink:

Dieses Argument geht ja garnicht. :wink: Homosexualität macht sicher nicht Männer von Männern mehr "gefangen" als Heterosexualität Männer von Frauen...

black n roll hat geschrieben:3. könntest du höchstens sagen: "meinem glauben nach macht homosexualität...." glaube ist nicht gleich wissen! glaube ist: nicht wissen wollen :wink:

Glaube kann aber auch "nicht wissen können" sein. Nur damit Glaube da nicht allzu negativ besetzt wird... :wink:
Zuletzt geändert von Delirium am Fr 05.Jun 2009, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
Je mehr Menschen ihren Verstand, der ihnen zur Verfügung steht, nicht nutzen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4566
Registriert: Do 06.Okt 2005, 23:13
Wohnort: Basel

Beitragvon black n roll » Fr 05.Jun 2009, 18:29

Delirium hat geschrieben:Dieses Argument geht ja garnicht. :wink: Homosexualität macht sicher nicht Männer von Männern mehr "gefangen" als Heterosexualität Männer von Frauen...


....wenn man gewisse fetische ausschliesst :wink:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3843
Registriert: Di 12.Aug 2008, 17:48

Beitragvon Delirium » Fr 05.Jun 2009, 18:32

black n roll hat geschrieben:
Delirium hat geschrieben:Dieses Argument geht ja garnicht. :wink: Homosexualität macht sicher nicht Männer von Männern mehr "gefangen" als Heterosexualität Männer von Frauen...


....wenn man gewisse fetische ausschliesst :wink:

Kommen aber auch überall vor.


Und bei Heteros wird die Frau manchmal sogar plötzlich von einem Kind gefangen genommen... :wink:
Je mehr Menschen ihren Verstand, der ihnen zur Verfügung steht, nicht nutzen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4566
Registriert: Do 06.Okt 2005, 23:13
Wohnort: Basel

Beitragvon black n roll » Fr 05.Jun 2009, 18:34

ja aber ich glaube ein mann kann einen anderen besser gefangen nehmen, als eine frau einen mann.
schliesslich waren sie als buben schon besser im räuber und poli :P


so ich mach mal feierabend....ab id beiz
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3843
Registriert: Di 12.Aug 2008, 17:48

Beitragvon TobiGe. » So 07.Jun 2009, 10:27

black n roll hat geschrieben:2. dann ist den wissen über homosexualität recht klein, sogar kleiner als meins.

bestreite ich nicht, kann gut sein

black n roll hat geschrieben:3. könntest du höchstens sagen: "meinem glauben nach macht homosexualität...." glaube ist nicht gleich wissen! glaube ist: nicht wissen wollen :wink:

Da glauben näher an vermuten als an wissen ist, verwende ich oft direkt wissen. 8)

Delirium hat geschrieben:Dieses Argument geht ja garnicht. :wink: Homosexualität macht sicher nicht Männer von Männern mehr "gefangen" als Heterosexualität Männer von Frauen...

ok, geh ich mit
Bild

Let's go down and mosh the Hell out of them!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 438
Registriert: Mi 16.Jan 2008, 20:17
Wohnort: Neinstedt / Harz

Beitragvon Xerminator » So 07.Jun 2009, 11:07

Was ich spannend finde...
1. Kor. 7,9 hat geschrieben:Wenn sie sich aber nicht enthalten können, so sollen sie heiraten, denn es ist besser, zu heiraten, als vor Verlangen zu brennen.

In dem Sinne empfiehlt Paulus den Leuten, sich für das geringere "Übel" zu entscheiden. Er scheint es also als eine Abhängigkeit zu betrachten, die eigentlich zu verhindern wäre. Insbesondere auch sehr spannend, weil es imho im Gegensatz zum früheren "seid fruchtbar und mehret euch" steht.

Paulus empfiehlt also eine Abhängigkeit, um eine noch grössere Abhängigkeit zu vermeiden. Wieso sollte das nur für Heterosexuelle gelten?
...and my soul has been kissed, just because you exist...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2952
Registriert: Fr 25.Feb 2005, 15:11

Beitragvon enrico » So 07.Jun 2009, 18:54

Auch ein interessantes Wort von Paulus lieber Xerminator steht in Römer 8 vers 6+7+8 :wink:

Aber fleischlich gesinnt sein ist der Tod, und geistlich gesinnt sein ist Leben und Friede.Denn fleischlich gesinnt sein ist wie eine Feindschaft wider Gott, sintemal das Fleisch dem Gesetz Gottes nicht untertan ist; denn es vermag's auch nicht.Die aber fleischlich sind, können Gott nicht gefallen.
In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade, 8die er uns reichlich hat widerfahren lassen in aller Weisheit und Klugheit. (Epheser 1 vers 7)
Forum bibeltreuer Christen:
http://www.forumbc.org
Benutzeravatar
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 02.Aug 2007, 0:20

VorherigeNächste

Zurück zu Jesus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast