FEEDBACK 2012

Wünsche, Anregungen etc. / Wishes, suggestions etc.

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Fundamentalist » Di 20.Mär 2012, 21:51

Wenn du noch Tips und Tricks brauchst meld dich ;) :mrgreen:
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 08.Jul 2008, 17:15
Wohnort: Leopolodshöhe

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Checka » Di 20.Mär 2012, 23:00

Der Worship war mir ein bisschen zu direktiv, aber ich lasse mir allgemein nicht gerne was sagen

sowas geht mir auch ordentlich auf die nerven. ist aber auch ne gute übung sich in toleranz zu üben..^^

von den bands her hat mir ein bisschen monoblock gefehlt.. aber da kann man wohl nix machen.

wegen der vielen kritik, es sei zuwenig gesoffen worden.. ich hab gemerkt, dass eine flasche cpt.morgan einfach zu wenig ist.. wird korrigiert. :P
liberté, égalité, fraternité. résistance.

wo ist der gott den du mir bringst
auf deinen horizont niedersingst?
du reichst ihn mir in deiner hand,
klein, durchschaut und ganz erkannt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10200
Registriert: So 18.Dez 2005, 14:24
Wohnort: safenwil, helvetien

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Fundamentalist » Di 20.Mär 2012, 23:35

Wegen dem Worship könnt ich auch in die gleiche kerbe haun :mrgreen: Hände hoch! Hände runter! ... :wink:

Mein ,was die Abende angeht, einziger Kritikpunkt war eigentlich der Sound, speziell von Crimson Moonlight. Ich hab fast keinen song erkannt geschweigedenn genießen können. Hinten kam echt nur ein viel zu lauter Brei an. Insgesamt hätte die Anlage echt nen Bass-Cut gebrauchen können... Je technischer, oder schneller die Band wurde desto mehr hat der das tieffrequente Bassgewummer (das alles zu nem brei werden lässt) genervt.
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 08.Jul 2008, 17:15
Wohnort: Leopolodshöhe

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Nienna » Mi 21.Mär 2012, 10:13

Ich bin noch immer müde. :)
Aber das war eines der tollsten EoR, halt vor allem weils mir gesundheitlich wieder besser geht. Juhu.

Natürlich auch wegen den vielen Leuten, die da waren. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass man nicht alleine ist. Der Zusammenhalt ist immer sehr toll. Leute, die füreinander beten, zuhören, kritische Diskussionen führen.

Leider haben mir einige Leute gefehlt und auch sonst hatte es glaub' ich ziemlich wenige Leute im Gegensatz zu anderen Jahren, dafür hatte auch ich das Gefühl, dass der Alkoholkonsum auch abgenommen hat..

Ich war ziemlich enttäuscht von Crimson Moonlight. Ich hatte mich sehr auf sie gefreut und dann gemerkt, dass sie mir gar nicht mehr gefallen. Und es war einfach nur ein Tonbrei. Skylla's Revenge haben mir gefallen, nicht nur von der Musik her, sondern plötzlich seh' ich Gesichter aus der Gemeinde, ich hatte keine Ahnung, dass sie tolle Musik machen. Und Endtime Prophecy fand' ich auch ziemlich cool. War für mich ein guter Abschluss fürs EoR. Aber die tollste Band war Barren Cross. Neben der tollen Musik war das eine der sympathischsten Bands, die ich je gesehen habe. Und der Gitarrist hat ausgesehen als hätte er ne Ukulele, weil er so riesig war. Hihi.

Daneben gab es auch noch andere Highlights: Schemaja füttern, Frauen, die grillieren, tanzen zu akkustischer Gitarre mitten in der Nacht, dass mein Bruder doch noch gekommen ist, die absolut tolle Partyfahrt nach Hause, das Gebetsteam und dass wir am Sonntagmorgen frischfröhlich dem Radio gewinkt haben. :mrgreen:
Die den Samen weinend säen, bringen jubelnd ihre Garben nach Haus'.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1829
Registriert: Di 09.Aug 2005, 22:37
Wohnort: Dunum

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon aleee » Mi 21.Mär 2012, 10:37

Checka hat geschrieben:
Der Worship war mir ein bisschen zu direktiv, aber ich lasse mir allgemein nicht gerne was sagen

sowas geht mir auch ordentlich auf die nerven. ist aber auch ne gute übung sich in toleranz zu üben..^^


also ich fand den worship super so :-) aber man kann es halt nicht immer allen recht machen...
Versuche nicht, alles mitzubekommen, was die Leute reden. Was hast du davon, wenn du hörst, wie deine Untergebenen über dich schimpfen? Du weißt doch, dass du selbst oft genug über andere geschimpft hast. (Prediger 7,21-22 GNB)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 393
Registriert: Sa 26.Mär 2011, 11:42
Wohnort: Bern

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon black n roll » Mi 21.Mär 2012, 11:31

Checka hat geschrieben:wegen der vielen kritik, es sei zuwenig gesoffen worden.. ich hab gemerkt, dass eine flasche cpt.morgan einfach zu wenig ist.. wird korrigiert. :P

au ja, vorallem, wenn ich nächstes mal wieder in voller grösse am start bin ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3857
Registriert: Di 12.Aug 2008, 17:48

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Bridgy » Mi 21.Mär 2012, 15:30

Checka hat geschrieben:
Der Worship war mir ein bisschen zu direktiv, aber ich lasse mir allgemein nicht gerne was sagen

sowas geht mir auch ordentlich auf die nerven. ist aber auch ne gute übung sich in toleranz zu üben..^^

Ja mir wars auch etwas zu viel Hände rauf, lauter singen, nochmals lauter... aber das ist Geschmackssache - amerikanische Mentalität vs. schweizer Mentalität... 8)

sonst hab ichs sehr genossen...
www.marhold.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 349
Registriert: So 23.Okt 2011, 20:17
Wohnort: AG

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Bridgy » Mi 21.Mär 2012, 15:32

Toll fand ich an meinem ersten ganzen EoR die Stimmung, tolle Leute, im Gebetsteam wars super und ist einiges geschehen. :D
Viele Bands kannte ich nicht und so habe ich viel Neues kennen gelernt. Icon Clan fand ich saugut, Hypersonic und Opus Irae waren auch sehr toll. Pertness machten das auch gut aber ich kenne sie schon fast auswendig,. Antaraxid haben mich überrascht, fand ihre Bühnenpräsenz echt toll – ist mir an der UEMN nicht aufgefallen..

Nicht toll (um nicht zu schreiben schlecht :? ) fand ich den Mix bei Crimson Moonlight – kannte die Band bis dahin nur vom Namen her und nun weiss ich auch nicht wirklich wie sie klingen. Ich mag es sonst sehr, wenn der Bass gut zu hören ist, jedoch war mir bei Barren Cross der Bass fast zu laut – bei Pertness das Bass-Sample zu Beginn auch, im Verlaufe vom Konzert war es dann gut gemischt.

Der Worship habe ich eigentlich sehr genossen, tolle Stimme hat der Jim und die Band hat einen super Job gemacht. Ausser das bereits geschriebene…

Ich freu mich auf nächstes Jahr!
www.marhold.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 349
Registriert: So 23.Okt 2011, 20:17
Wohnort: AG

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Checka » Mi 21.Mär 2012, 19:40

ich hab noch den "sherpa" schlafsack von jemandem im auto.. wem gehört das ding?
liberté, égalité, fraternité. résistance.

wo ist der gott den du mir bringst
auf deinen horizont niedersingst?
du reichst ihn mir in deiner hand,
klein, durchschaut und ganz erkannt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10200
Registriert: So 18.Dez 2005, 14:24
Wohnort: safenwil, helvetien

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon mili » Mi 21.Mär 2012, 20:35

Schemaja hat sich (sehr vermutlich) am EoR einen Magen-Darm Virus eingeholt.
Das zur Info, falls auch andere das Problem haben, dass ihre Wohnung vollgekotzt wird. ;)
Da muss man realistisch sein...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8139
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 8:17

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Glowfeather » Mi 21.Mär 2012, 21:29

mili hat geschrieben:Schemaja hat sich (sehr vermutlich) am EoR einen Magen-Darm Virus eingeholt.
Das zur Info, falls auch andere das Problem haben, dass ihre Wohnung vollgekotzt wird. ;)


Mir wär auch schlecht, wenn (ich in der Reihenfolge wie er) das gegessen hätte, was er gegessen hat :lol:

@Fundamentalist: darauf komm ich zurück! ;) danke!


Statt Kritik an Licht und Sound zu äussern (wozu ich als Banause nichts sagen kann :P ), hab ich mich während des Festivals mit den "Masters öf se Mischpult" hinten unterhalten, was recht aufschlussreich war. Ich will damit nicht sagen, dass jeder gleich beim Konzert zu ihnen rennen soll, wenn ihm was nicht passt (die armen...), aber einfach, dass wir SilverEagle und Tinù ja kennen und auch mal ein Schwätzchen mit ihnen halten können (wenn sie mal Zeit ahben ;) ). Auch um ihren riesen Einsatz zu würdigen, die beiden und ihr Team gehören wahrscheinlich jedes Jahr zu den ersten die kommen und den letzten, die gehen, arbeiten den ganzen Tag über bei den Soundchecks und schmeissen am Abend dann auch noch die ganze Show. Und wer weiss, vielleicht wären sie ja auch mal ganz dankbar um ein direktes Feedback ;)

Falls es iiiirgendwie möglich ist, fänd ich es aber toll, wenn das EOR in Zukunft wieder etwas später im Jahr stattfinden könnte. Ich weiss, das ist mit den Stadthofsaal-Belegungen schwierig. Aber man kanns ja mal wieder versuchen... ;) Die Stimmung fand ich einfach deutlich besser, wenn es draussen wärmer ist und man im Park grillen und rumhängen kann. Und wir verkaufen mehr Shirts!! :mrgreen: (das ist eine Behauptung, aber ich denke, wenn man die Verkaufszahlen mit den Temperaturen der jeweiligen Jahre vergleicht, würde man das sogar sehen. Ich habe, nach meinem 7. EOR hinter der Distro, zumindest stark diesen Eindruck) Und ausserdem zieht es in der Ecke wo die Distro steht immer so furchtbar... (ich bin eine Frau, ich darf über sowas jammern)
Out of these ashes, beauty will rise! We will dance among the ruins, we will see him with our own eyes!

Steven Curtis Chapman - Beauty will rise
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8067
Registriert: Di 07.Feb 2006, 11:19
Wohnort: Langenthal

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon silver eagle » Do 22.Mär 2012, 1:00

Liebe Glowfeather :-) danke, dass du für uns in die Bresche springst.
Wir haben nun mal ein Métier, in dem man es nie allen Recht machen kann. Über Komplimente freuen wir uns wie kleine Kinder, Kritik versuchen wir objektiv einzuordnen und entsprechend umzusetzen. Zum Thema wie eine Band gemischt werden muss, sind schon ganze Bücher geschrieben worden. Und es gibt noch viele weitere Aussagen der Mischerseite darüber, die hier gerade nicht angebracht sind...
Wer gerne eine direkte Reaktion von den Mischern, von Tinù oder von mir erhalten möchte, darf seine Fragen gerne per PM stellen - oder uns mal direkt ansprechen.

Für uns Techniker bemerkenswert ist jedes Jahr, dass am EoR technische Probleme auftreten, die mit denselben Geräten 363 Tage im Jahr nicht passieren. Bermudadreieck Uster?
Und trotzdem ergibt sicher unter dem Strich immer wieder ein schönes EoR. In dieser Hinsicht mövhte ich ganz besonders unserer Bühnencrew danken, die einen ausserordentlichen Job geleistet hat. Ihr seid meine Helden!
Romanzen sind sehr wichtig. Im Grunde genommen geht es darum, dass sich der Junge dem Mädchen nähern kann, ohne dass es ihm die Augen auskratzt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1974
Registriert: Mo 08.Dez 2003, 12:26

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Hellig Usvart » Do 22.Mär 2012, 16:11

silver eagle hat geschrieben:Über Komplimente freuen wir uns wie kleine Kinder

Na dann schliess ich mich an, ich hab zwar nicht so viele Bands gesehen, fands aber ganz OK. Und die Lichtshow war auch cool :) Danke für eure Arbeit!

Apropos Lichtshow, die war bei Opus Irae besonders cool, danke an der Stelle an hardware.is.food ;)
"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, dass zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst." - George Orwells "1984"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11466
Registriert: Mo 08.Jan 2007, 11:25

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon Bismarck » Fr 23.Mär 2012, 2:12

Ich habmich vor allem auch über die vielen neuen gefreut, junge Unblack Metaller, die sich auf dem Eor einfach ins gemachte Nest setzen dürfen, das Eor als etwas selbstverständliches betrachten dürfen, und erstmal da zubereitet werden (hört sich ja an :D ), ich war Samstag Nachmittag voll gerne bei denen Grillen, und ich finde das nächste Jahr sollte man diese auf die Taverne aufmerksam machen :), hab ich auch aus den Augen verloren, aber, ach ich find das echt cool, wär doch schade, wenns immer dieselben wären. Die neuankömmlinge im Unblack haben auch mir dieses Jahr geholfen, das Eor wieder ganz neu zu erleben, wies halt meine Art so is ;), und das lag NICHT an den (viel zu) jüngen Mädchen und ihren noch jüngeren Schwestern ;)

und die zwei kleinen Mädels haben sich gut um uns gekümmert, uns Lieder gelernt, uns Haare geflochten, und mich beleidigt weil ich ein Deutscher war :D , war schon witzig.

Freu mich aufs Eor 2023, bin gespannt wer von den jetzt noch in den 20ern steckenden Unblackern da dann auf der Bühne Lobpreis macht, oder Predigt, oder so ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2856
Registriert: Mi 17.Nov 2004, 14:20
Wohnort: Franken, Germania

Re: FEEDBACK 2012

Beitragvon d135-1r43 » Sa 24.Mär 2012, 12:21

Auch von meiner Seite aus ein Dank an die Bühnen- und Technik-Crew, sowohl als Bandmitglied als auch als Besucher und erfahrener Konzert-Promoter. In einem Nicht-Club mit einer externen PA einen guten Sound zu zaubern ist alles andere als einfach. Sicherlich war es nicht ein Dream-Theater-Sound, ich habe bei vergleichbaren Festivals in der Regel aber schlimmere Dinge erlebt und gehört.
BLAST OF ETERNITY
http://blastofeternity.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1192
Registriert: So 17.Sep 2006, 13:02
Wohnort: Suevia

VorherigeNächste

Zurück zu Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast