Wort und Geist - Kritik!?

Für Glaubensdiskussionen aller Art... / For discussions about faith...

Beitragvon kalterwald » Fr 08.Mai 2009, 2:12

Übrigens wurde mein Eintrag von dem Forenbetreiber (der lt. eigener Aussage nichts davon wusste dass wir "gespiegelt" wurden) sogleich gelöscht.
Einfach mal nett fragen , hilft oft weiter.

Ich finde die Menschen vom ersten Eindruck her unsympathisch , einfach von der Sprechweise der Art die sie an sich haben usw. Ich weiss darauf darf man kein Urteil aufbauen, aber bisher hab ich auch nix gelesen dass in mir die Lust geweckt hätte mich näher damit zu beschäftigen. Die W+G "Fans" , Anhänger, Mitglieder oder auch nur Freunde waren sicherlich zuerst auch von dem offensichtlichen angezogen (genau das was mich anwidert) und haben sich dann näher damit beschäftigt.
Klingt das jetzt sehr überheblich ?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 839
Registriert: Mi 02.Feb 2005, 1:09

Beitragvon punkrentner » Fr 08.Mai 2009, 2:20

@ kalter Wald

Zu Deinr Sorge: Überheblich oder nicht??

In meinem letzten Posting hab ich zwei Links zu Predigten von W+G gelegt.

Hör sie Dir an!! Danach sollte sich das Thema "W+G" eigentlich erledigt haben!! :idea:
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Beitragvon Chris » Fr 08.Mai 2009, 12:56

punkrentner hat geschrieben:
Noch ne Predigt von W+G. Diesmal direkt von der Homepage von W+G gezogen!!

http://www.wortundgeist.de/index.php?option=com_content&task=view&id=39&Itemid=57&lang=en

Vorallem der Part zwischen der vierten und sechsten Minute hat mich beeindruckt. Und...noch krasser: 29 und 30 Minute. Ich finde keine Worte mehr!! Unbedingt anhören......8)



Bei ca Minute 5: "Ich krieg nichts mehr mit! Ich krieg schon lange überhaupt nichts mehr mit! Ich hab gar keine Ahnung!"

Tja weißte bescheid :)


Der Typ hört sich so an, als würde er Sonntags W+G anpreisen und unter der Woche Messersets im Teleshopping
 
Beiträge: 196
Registriert: So 26.Nov 2006, 13:26
Wohnort: Göttingham

Beitragvon kalterwald » Fr 08.Mai 2009, 16:33

punkrentner hat geschrieben:@ kalter Wald

Zu Deinr Sorge: Überheblich oder nicht??

In meinem letzten Posting hab ich zwei Links zu Predigten von W+G gelegt.

Hör sie Dir an!! Danach sollte sich das Thema "W+G" eigentlich erledigt haben!! :idea:



Siehst du und genau dafür bin ich schon zu faul. Gibt es einen guten Grund sich näher mit W+G zu beschäftigen ?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 839
Registriert: Mi 02.Feb 2005, 1:09

Beitragvon Bismarck » Fr 08.Mai 2009, 18:53

Vorsicht. Wort und Geist ist nicht so leicht zu entlarven. Die Predigt hab ich mir nur kurz angehört, gefiel mir jetzt auch nicht. Mein früher Hochgelobter Prediger Michael Trenkel, is da jetzt auch so diese Richtung.
Und das is definitiv nicht gut, da ist viel Selbstzweck drin.
Gibt aber auch andere, Paddy predigt immer noch recht ordentlich, genauso Morti, und der Simon Haltenhoff.

Andere sind in der Tat den Radikalisierungsprozess verfallen.
Und wer ist schuld daran?
ich kenn viele von früher, die jetzt dort sind. Die sind nicht eines Tages morgens aufgestanden, und haben gesagt, hey, lass uns ne Sekte machen. sondern das sind komplizierte prozesse.
Die meiner Ansicht nach von außen angeheizt wurden.

Heute gibts viel grund sich aufzuregen, früher gabs definitiv weniger, da waren einige Aussagen noch ganz anders. Aber früher wurde sich mindestens soviel darüber aufgeregt wie heute.

Seien wir mal ehrlich. Wenn sie damals recht gehabt hätten, wir hätten es nicht gemerkt!
Helmut Bauer hat damals gepredigt, das Gott die Leute nicht krankmacht, und hat einen Heilungsdienst begonnen, durch ganz Deutschland.
Und Christen haben gebetet das er Krank wird, und jubiliert als er wirklich schwer Krank geworden ist.

Und eine andere bei W&G war krebskrank, eine Predigerin. Und sie hat darauf vertraut, das Gott sie heile macht.
Wenn doch alle Lügen so lügt wenigstens Gott nicht!
Und sie ist kürzlich GESTORBEN!

Und alle jubilieren!
http://www.youtube.com/watch?v=0YB3cb1DYGI


Die Kritiker sind Schuld an Wort und Geist! Ein wenig mehr Liebe! Und das hätte verhindert werden können.


Jetzt ist es so, wenn ich da selber mal was dazu sagen darf:
Die Sachen die Früher schlimm war, sind NOCH schlimmer geworden.
Die Sachen die Früher gut waren, sind heute Paradoxerweise NOCH besser geworden. Viele Predigten erlebe ich als befreiend, das schlechte ausblendend, was nicht immer geht.

Solange es keine Alternative dazu gibt, wirklich radikal im Geist zu leben, und darüber gelehrt zu werden, mit den Methoden des Geistes, kann ich nicht umhin, mir weiter ihre Predigten reinzuziehen (wobei es da teilweise auch echt durch und durch gute gibt!)

würde hier mal ein paar empfehlen...
obwohl ich die alle noch nich gehört hab. Aber dieser Simon Haltenhoff, der hat was... echtes.
Sozusagen Wort UND Geist UND Echt *g*
d.h. es is nich alles schlecht...


http://wortundgeist-hannover.de/index.p ... &Itemid=31

Ich hoffe das sich W&G wieder fängt, und das sie wieder das tun, wozu sie hier sind. Dem Religiösen Geist in den Alllerwertesten zu treten, und die leute mit ihrer Freude über das Geistleben anzustecken.
Ich sehe immer noch ne Chance darin.

denn eins hat W&G bei mir erreicht, mit dem Christsein, das wir bisher entdeckt haben, kann ich mich nicht mehr zufrieden geben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2831
Registriert: Mi 17.Nov 2004, 14:20
Wohnort: Franken, Germania

Beitragvon kalterwald » Sa 09.Mai 2009, 10:25

Jeder ist für sich selbst verantwortlich !
W+G noch sonst irgendjemand sollte jemand anderem die Schuld für sein eigenes Handeln geben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 839
Registriert: Mi 02.Feb 2005, 1:09

Beitragvon punkrentner » Sa 09.Mai 2009, 11:35

[Post durch den Administrator entfernt.]
Zuletzt geändert von punkrentner am Mo 11.Mai 2009, 3:00, insgesamt 11-mal geändert.
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Beitragvon black n roll » Sa 09.Mai 2009, 12:50

Bismarck hat geschrieben:[...]Paddy predigt immer noch recht ordentlich, [...]

der preneux? sachen gibts... einer der wenigen, die ich immer für voll nahm....
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3724
Registriert: Di 12.Aug 2008, 17:48

Beitragvon punkrentner » So 10.Mai 2009, 23:21

black n roll hat geschrieben:
Bismarck hat geschrieben:[...]Paddy predigt immer noch recht ordentlich, [...]

der preneux? sachen gibts... einer der wenigen, die ich immer für voll nahm....


http://www.wortundgeist-bielefeld.de/in ... 2&Itemid=2

Werd mal schauen, ob ich eine Predigt von ihm finde, welche aus seiner W+G Zeit stammt!

Edit: hier schauen!

http://www.yasni.de/person/preneux/patr ... reneux.htm
Zuletzt geändert von punkrentner am Mo 11.Mai 2009, 0:58, insgesamt 1-mal geändert.
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Beitragvon punkrentner » So 10.Mai 2009, 23:34

Ganz ohne Rauch ist die Trennung von den JF dann wohl doch nicht gelaufen..

http://www.yuma-online.de/2007/11/02/nu ... erschoben/


Hier ein paar Predigtlinks von W+G in Bielefeld (ex. JF "Kraftwerkgemeinde")
Predigt vom 3. Mai 2009... Sind über 70 Minuten. (Achtung: SKIPTASTE in Greifweite halten!!)

http://www.wortundgeist-bielefeld.de/in ... 7&Itemid=8


Die ersten zehn Minuten haben mit einer lehrenden, bibelfunierten Predigt leider garnix zu tun....Genau hinhören...(2.50 bis 3:40)
Es machts leider auch nicht besser, das fast alles mantraartig widerholt wird.
Alles zielt ganz offensichtlich nur auf einen emontionalen Hype. (6.55 bis 9.00) Ich bin sicher, das der Sprecher glaubt, was er da sagt. (Aber ob er auch weis, was er da sagt????) Die Grenze zum esotorischen sind leider recht fließend.
Die Reaktionen des Publikums sind, gelinde gesagt, rein emotional hochgepitcht und durch die Bank eher hysterisch anstatt,....... geisterfüllt.
Der Sprecher drischt andauernd irgendwelche Phrasen.....Bis dato (25.00) min. wurde komplett auf einen Unterbau (etwa mit Schriftversen) komplett verzichtet. Pures Gelaber. Rein selisch/emotional.....Ist echt ne Qual, das durchgehend anzuhören. (ab 25.00 bis 29.00)
Danach wirds etwas elitär. (ab 30.00) Ne halbe Stunde ist rum. Bis dato ohne Verwendung von Schriftversen. "Und alles dreht sich im Kreis. Immer weiter..immer weiter...(Zitat)
SKIPTASTE zu 37.00 bis 38.30. ("Der Apostel setzt das Leben in Dir frei")
Knapp 40 Minuten sind rum. Der "Sprecher" labert ohne Punkt und Komma. Keine Pause, das man mal etwas drüber nachsinnen könnte. Ein permanentes Bombardement mit Phrasen. (Immer noch kein Unterbau durch einen Vers oder ähnlichem)

Der Sprecher kommt nach sage und schreibe über 50 Min. zum Kern des Pudels. [/u]
Bitte durchatmen und genau hinhören. SKIPTASTE zu 50.55 bis 56.00

Danach gehts wieder wie gewohnt weiter. Den Rest könnt Ihr Euch schenken...

Edit: Falls ihr Euch tatsächlich die gesamte Predigt angetan habt,...tut Euch selbst noch einen Gefallen und nehmt danach UNBEDINGT Eure Bibel in die Hand. Mir gehts grad so, das ich mich von all diesem esoterischen Schrott erstmal wieder entledigen muss.
Die Wirkung dieser Gehirnwäsche ist echt nicht zu unterschätzen.
:roll:

Insgesamt hab ich mir jetzt in den letzten paar Tagen fünf/sechs W+G Predigten (?) angetan und stelle fest: W+G haben alle Merkmale einer esoterischen Gurusekte. Hinter gewisse Namen werd ich nun einen Haken machen.
Für die Menschen bei W+G sollten wir alle beten. Ansonsten aber kein Wort mehr drüber verlieren.

Edit:

Bei W+G Hannover habe ich noch ne "vernünftige" und recht besonnen vorgetragene Predigt gefunden und kurz übrflogen (Simon Kaltenhoff 6.5.2099) Ich schreib das vorallem deshlab, weil ich keine Schwarz/weiß Malerei betreiben wollte......
Ich werd diese heute Abend mal komplett anhören und dann berichten.
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Beitragvon Antestor » Mi 14.Okt 2009, 16:39

Gestern kam im ZDF Frontal 21 ein Beitrag über Wort und Geist.

Eine Aussteigerin berichtete dort und ein freikirchlicher Pastor, der Aussteiger von Wort und Geist betreut.

Am meisten hat mich traurig gemacht, dort nach Jahren mal wieder Taade Voß zu sehen. Schade, dass ein Mann, der in der Anfangsphase der Jesus Freaks Hamburg dort gute Arbeit geleistet hat, bei der Punkband "The Absobed" gesungen und auf dem Freakstock gepredigt hat, plötzlich im Anzug bei Wort und Geist auf der Bühne zu sehen...

Ist doch alles Mist!
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14132
Registriert: Mi 28.Jan 2004, 19:45
Wohnort: An der Bremer Furt.

Beitragvon punkrentner » Fr 16.Okt 2009, 2:54

Antestor hat geschrieben:Gestern kam im ZDF Frontal 21 ein Beitrag über Wort und Geist.

Eine Aussteigerin berichtete dort und ein freikirchlicher Pastor, der Aussteiger von Wort und Geist betreut.

Am meisten hat mich traurig gemacht, dort nach Jahren mal wieder Taade Voß zu sehen. Schade, dass ein Mann, der in der Anfangsphase der Jesus Freaks Hamburg dort gute Arbeit geleistet hat, bei der Punkband "The Absobed" gesungen und auf dem Freakstock gepredigt hat, plötzlich im Anzug bei Wort und Geist auf der Bühne zu sehen...

Ist doch alles Mist!


und todtraurig obendrein..... :cry:

Jedem halbwegs klar bei Verstand gebliebenen muss klar sein, das dieser Helmut Bauer sich fuer den naechsten Messias haelt und somit einserseits eine ganz bestimmte Grenze laengst ueberschritten ist.....

Andernseits ist dieses Theater fuer einen Glaubensneuling moeglicherweise erstmal nicht zu durchschauen.
Und darin sehe ich eigentlich die groesste Gefahr.

Ansonsten ist jedes weitere Wort ueber W und G eigentlich zuviel..
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Beitragvon punkrentner » Di 03.Nov 2009, 1:19

Hier noch ein paar Wortmeldungen von, wie ich meine, relevanten Leuten zum Thema W+G....



http://www.obadja.com/

http://41569.iboox.com/go/?u=http://wor ... ggmbh.html

http://martin-dreyer.blogspot.com/2009/ ... geist.html

http://www.pastor-storch.de/2009/07/08/ ... eter-wenz/


Bitte seht diesen Beitrag als reinen "Pressespiegel, welchen ich nicht weiter kommentiere...

Gott hat uns nicht etwa einen Verstand gegeben, auf das wir Ihn nicht benutzen.
"Only those, who´ll keep the faith,
shall escape from the wrath of The Metallian!!!"


"Alle verlieren beim Spiel mit gezinkten Karten.
Gott hat einen harten, linken Haken"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sa 29.Dez 2007, 2:24
Wohnort: Landkreis Karlsruhe (im schönen Badnerland)

Vorherige

Zurück zu Jesus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste